Smartwatch: Blutzuckermessung per Apple Watch

Apple stattet die Series 7 seiner Smartwatch laut Pressebericht mit einem Blutzuckersensor aus. Das würde die Uhr enorm aufwerten.

Artikel veröffentlicht am ,
Apple Watch (Symbolbild)
Apple Watch (Symbolbild) (Bild: Golem.de)

Apple soll es einem Bericht der südkoreanischen ET News zufolge gelungen sein, einen Blutzuckersensor für die Apple Watch zu entwickeln. Der Sensor soll demnach schon in der Series 7 verbaut sein, die 2021 erscheint.

Stellenmarkt
  1. Applikationsspezialist Partner-Support (m/w/d)
    medavis GmbH, Karlsruhe
  2. IT-Presales Consultant TestBench (m/w/d)
    imbus AG, Köln
Detailsuche

Diese Funktion bietet noch kein anderes Wearable - sie könnte ein Hauptverkaufsargument für die Apple Watch werden, die seit mehreren Generationen bereits mehr als nur den Puls messen kann. In der aktuellen Iteration kam die Sauerstoffsättigung des Blutes dazu, nachdem zuvor eine Einkanal-EKG-Messung eingebaut worden war.

Ein Blutzuckersensor würde vielen Menschen helfen, die Diabetes haben - die Funktion hat enormes Potential. Die Prävalenz für Diabetes in Deutschland beträgt 8,9 Prozent, das sind mehr als sieben Millionen Menschen. Etwa 9,3 Prozent der Weltbevölkerung sind betroffen.

Laut ET News arbeiten sowohl Apple als auch Samsung an Sensoren für ihre Smartwatches, um den Blutzuckergehalt verletzungsfrei zu messen.

Golem Akademie
  1. Netzwerktechnik Kompaktkurs: virtueller Fünf-Tage-Workshop
    8.–12. November 2021, virtuell
  2. Jira für Systemadministratoren: virtueller Zwei-Tage-Workshop
    9.–10. Dezember 2021, virtuell
Weitere IT-Trainings

Apple beschreibt in einem Patentantrag von 2018 ein System, das Gerüche und Gase analysieren und so klein gebaut werden kann, dass es in einer Apple Watch oder einem iPhone Platz findet. Die Sensoren auf Halbleiterbasis sollten unterschiedliche Substanzen in der Umgebungsluft erkennen, die Messwerte sollten dann mit Hilfe künstlicher Intelligenz analysiert werden, heißt es in der Patentschrift.

Die Uhr oder das iPhone könnten den Nutzer vor schädlichen Umwelteinflüssen wie einer zu hohen Kohlenmonoxidbelastung oder zu hohen Stickoxidwerten warnen. Solche Sensoren gibt es bereits, nicht aber in Verbindung mit Smartphones. Futuristischer wirkt Apples Idee, auch die Schweißabsonderungen des Nutzers zu erkennen und daraus den Insulinspiegel zu bestimmen.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Dwalinn 28. Jan 2021

Scheinbar vergessen immer wieder alle das bis 2019 Nissan noch der Hersteller mit dem...

tom.stein 27. Jan 2021

Warum "würde" es das? Zunächst müsste eine Firma mit Geld UND Know-How den Sensor...

Nitrogen 26. Jan 2021

Jeder Quatsch ist auf einmal KI. Dabei dürften wir bei der Blutzuckermessung der Apple...

maidn 26. Jan 2021

Unwahrscheinlich

ger_brian 26. Jan 2021

Echt? Hast du mal eine einzige Quelle, in der Apple das angekündigt hat?



Aktuell auf der Startseite von Golem.de
Rakuten
"Wir bauen 4. deutsches Netz mit x86-Standard-Hardware"

Billige Hardware soll 1&1 United Internet Kosten sparen. Doch in Japan explodieren bei Rakuten die Ausgaben.

Rakuten: Wir bauen 4. deutsches Netz mit x86-Standard-Hardware
Artikel
  1. Alder Lake: Intel will mit 241 Watt an die Spitze
    Alder Lake
    Intel will mit 241 Watt an die Spitze

    Kurz vor dem Launch zeigt Intel eigene Benchmarks zu Alder Lake, außerdem gibt es Details zur Kühlung und zum Denuvo-DRM.
    Ein Bericht von Marc Sauter

  2. Mäuse, Tastaturen, Headsets: Logitech hat mit Lieferengpässen zu kämpfen
    Mäuse, Tastaturen, Headsets
    Logitech hat mit Lieferengpässen zu kämpfen

    Die große Nachfrage während der Coronapandemie hat Logitech 82 Prozent mehr Umsatz beschert. Allerdings kommt die Lieferung nicht hinterher.

  3. Impfnachweise: Covid-Zertifikat für Adolf Hitler aufgetaucht
    Impfnachweise
    Covid-Zertifikat für Adolf Hitler aufgetaucht

    Im Internet sind gefälschte, aber korrekt signierte QR-Codes mit Covid-Impfnachweisen aufgetaucht.

Du willst dich mit Golem.de beruflich verändern oder weiterbilden?
Zum Stellenmarkt
Zur Akademie
Zum Coaching
  • Schnäppchen, Rabatte und Top-Angebote
    Die besten Deals des Tages
    Daily Deals • Samsung 4K-Monitore & TVs günstiger (u. a. 50" QLED 2021 749€) • Seagate Exos 18TB 319€ • Alternate-Deals (u. a. Asus B550-Plus Mainboard 118€) • Neues Xiaomi 11T 256GB 549,90€ • Ergotron LX Desk Mount Monitorhalterung 124,90€ • Speicherprodukte von Sandisk & WD [Werbung]
    •  /