• IT-Karriere:
  • Services:

Smartwatch: Apple Watch wird frühestens im Juni im Laden verkauft

Apples Retail-Chefin Angela Ahrendts hat in einem internen Memo an die Belegschaft angedeutet, dass es bei künftigen Produktstarts wieder Ladenverkäufe geben werde. Doch mit den Onlinevorbestellungen der Apple Watch geht es erst einmal weiter.

Artikel veröffentlicht am ,
Apple Watch im Apple Store Berlin
Apple Watch im Apple Store Berlin (Bild: Andreas Donath)

Apples Verkaufschefin Angela Ahrendts hat gegenüber den Mitarbeitern in einem internen Memo klargestellt, dass die Kunden Apple Watches bis auf weiteres nicht im Apple Store kaufen, sondern nur ausprobieren könnten. Ohne Onlinebestellung kommen die Interessenten nicht an die Smartwatch.

Stellenmarkt
  1. ESWE Versorgungs AG, Wiesbaden
  2. Hays AG, Karlsruhe

Im Memo von Ahrendts, das der französische Apple-Newsblog iGen.fr veröffentlicht hat, heißt es, dass auch im Mai keine Ladenverkäufe der Smartwatch möglich seien. Apple habe sich für das aktuelle Verkaufsmodell entschieden, weil das Ausprobieren der Uhr laut Ahrendts Zeit erfordert. Immerhin handle es sich um eine vollkommen neue Produktkategorie.

Offenbar ist Ahrendts mit der Situation selbst nicht zufrieden. "Werden wir nun ab sofort jedes Produkt so lancieren?", fragt sie rhetorisch. "Nein. Wir alle lieben die Schlangen an den Einführungstagen, und es werden noch viele kommen. Es sind die Momente, in denen ihr, unsere Teams, glänzt." Doch vermutlich wäre es beim Ladenverkauf unangenehmer gewesen, viele der Kunden wieder mit leeren Händen wegzuschicken.

Ob Apple bei der Apple Watch die Nachfrage unterschätzt und zu wenige Geräte produzieren ließ, es Produktionsschwierigkeiten gab oder das Unternehmen absichtlich zu wenige Smartwatches vorhielt, verriet Ahrendts nicht.

Tatsache ist, dass die Lieferzeit für die Uhren wenige Stunden nach Beginn der Vorbestellphase um mehrere Wochen nach hinten verschoben wurde. In den USA hat Apple von der Website gar den 24. April als Verkaufsstart gestrichen. Im deutschen Apple Online Store liegt das Lieferdatum für die Apple Watch Sport aktuell im Juni, für einige Modelle der Apple Watch wird sogar der Juli als Auslieferungsdatum genannt.

Laut einer Analyse von Slice sollen am ersten Wochenende nach dem Verkaufsstart der Apple Watch bereits 957.000 Interessenten in den USA die Uhr vorbestellt haben. Apple selbst gibt keine Zahlen heraus.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Anzeige
Top-Angebote
  1. 64,99€ (Release 11. Mai)
  2. (u. a. Sandisk Ultra 3D SATA-SSD 1TB für 85€, Apple MacBook Air M1 für 999€, Sony KE-55A85...
  3. für PC, PS4/PS5, Xbox und Switch
  4. (aktuell u. a. be quiet! Pure Loop 120mm Wasserkühlung für 59,90€, be quiet! Silent Base 802...

Peter Brülls 18. Apr 2015

. Na, wo ist der hier gefährdet? *Dass* slice die Mails analysiert ist ja der...

deefens 17. Apr 2015

"Laut Einschätzung des Schweizer Research-Unternehmens Smartwatch Group soll die Apple...

Peter Brülls 17. Apr 2015

Und nun wissen sie in etwa, welche Kombinationen ankommen und welche nicht. Die...


Folgen Sie uns
       


Satelliteninternet Starlink ausprobiert

Trotz der schwankenden Datenrate konnten wir das Netz aus dem All problemlos für Arbeit und Freizeit nutzen.

Satelliteninternet Starlink ausprobiert Video aufrufen
Programm für IT-Jobeinstieg: Hoffen auf den Klebeeffekt
Programm für IT-Jobeinstieg
Hoffen auf den Klebeeffekt

Aktuell ist der Jobeinstieg für junge Ingenieure und Informatiker schwer. Um ihnen zu helfen, hat das Land Baden-Württemberg eine interessante Idee: Es macht sich selbst zur Zeitarbeitsfirma.
Ein Bericht von Peter Ilg

  1. Arbeitszeit Das Sechs-Stunden-Experiment bei Sipgate
  2. Neuorientierung im IT-Job Endlich mal machen!
  3. IT-Unternehmen Die richtige Software für ein Projekt finden

Weclapp-CTO Ertan Özdil: Wir dürfen nicht in Schönheit und Perfektion untergehen!
Weclapp-CTO Ertan Özdil
"Wir dürfen nicht in Schönheit und Perfektion untergehen!"

Der CTO von Weclapp träumt von smarter Software, die menschliches Eingreifen in der nächsten ERP-Generation reduziert. Deutschen Perfektionismus hält Ertan Özdil aber für gefährlich.
Ein Interview von Maja Hoock


    Fiat 500 als E-Auto im Test: Kleinstwagen mit großem Potenzial
    Fiat 500 als E-Auto im Test
    Kleinstwagen mit großem Potenzial

    Fiat hat einen neuen 500er entwickelt. Der Kleine fährt elektrisch - und zwar richtig gut.
    Ein Test von Peter Ilg

    1. Vierradlenkung Elektrischer GMC Hummer SUV fährt im Krabbengang seitwärts
    2. MG Cyberster MG B Roadster mit Lasergürtel und Union Jack
    3. Elektroauto E-Auto-Prämie übersteigt in 2021 schon Vorjahressumme

      •  /