Abo
  • Services:

Smartwatch: Apple Watch wird billiger

Apple hat anlässlich seines Frühjahrsevents die Apple Watch im Preis massiv reduziert. Der Einstiegspreis liegt bei 350 Euro. Neue Armbänder für die Apple Watch gibt es auch.

Artikel veröffentlicht am ,
Apple Watch
Apple Watch (Bild: Apple)

Apple reduziert den Einstiegspreis für die Apple Watch auf 300 US-Dollar. Bisher kostete das günstigste Sport-Modell 350 US-Dollar. Dafür gibt es die Armbanduhr mit dem 38-mm-Gehäuse. Ob Apple damit auf zu geringe Verkaufszahlen reagiert, ist nicht bekannt. Klar ist aber, dass damit der Abstand zu Android-Wear-Uhren geringer wird.

Stellenmarkt
  1. Robert Bosch GmbH, Abstatt
  2. über duerenhoff GmbH, Nürnberg

Zudem bringt Apple ein neues, vierlagiges Armband aus gewebten Nylon auf den Markt, das in mehreren Farben angeboten wird. Es kostet knapp 60 Euro. Außerdem gibt es neue Farbstellungen für die bereits bekannten Uhrarmbänder in Leder und Kunststoff. Apple hat auch ein Milanese-Armband vorgestellt, das schwarz ist. Dafür werden rund 230 Euro verlangt.

  • Apple Watch mit neuen Armbändern (Bild: Apple/Screenshot: Golem.de)
  • Apple Watch mit neuen Armbändern (Bild: Apple/Screenshot: Golem.de)
  • Apple Watch mit neuen Armbändern (Bild: Apple/Screenshot: Golem.de)
Apple Watch mit neuen Armbändern (Bild: Apple/Screenshot: Golem.de)

Die deutschen Preise beginnen nun bei 350 Euro für die Apple Watch Sport im 38-mm-Gehäuse. Das 42-mm-Modell der Apple Watch Sport kostet jetzt 400 Euro.



Anzeige
Top-Angebote
  1. 79,90€ + 5,99€ Versand (Vergleichspreis ca. 116€)
  2. 55,11€ (Bestpreis!)
  3. 17,49€
  4. 299€ + 4,99€ Versand oder Abholung im Markt

MrAnderson 22. Mär 2016

Vielen Dank für eure interessanten Antworten. Die Kombi mit Siri habe ich z.B. nicht auf...

Lala Satalin... 22. Mär 2016

Na ja ich bezweifle sogar, dass es eine 2. Watch geben wird. Vielleicht, wenn die...

blackhawk2014 22. Mär 2016

Die gleiche Frage wollte ich auch stellen...


Folgen Sie uns
       


Dell XPS 13 (9370) - Fazit

Dells neues XPS 13 ist noch dünner als der Vorgänger. Der Nachteil: Es muss auf USB-A und einen SD-Kartenleser verzichtet werden. Auch das spiegelnde Display nervt uns im Test. Gut ist das Notebook trotzdem.

Dell XPS 13 (9370) - Fazit Video aufrufen
Dell XPS 13 (9370) im Test: Sehr gut ist nicht besser
Dell XPS 13 (9370) im Test
Sehr gut ist nicht besser

Mit dem XPS 13 (9370) hat Dell sein bisher exzellentes Ultrabook in nahezu allen Bereichen überarbeitet - und es teilweise verschlechtert. Der Akku etwa ist kleiner, das spiegelnde Display nervt. Dafür überzeugen die USB-C-Ports, die Kühlung sowie die Tastatur, und die Webcam wurde sinnvoller.
Ein Test von Marc Sauter und Sebastian Grüner

  1. Ultrabook Dell hat das XPS 13 ruiniert
  2. XPS 13 (9370) Dells Ultrabook wird dünner und läuft kürzer
  3. Ultrabook Dell aktualisiert XPS 13 mit Quadcore-Chip

Facebook-Anhörung: Zuckerbergs Illusion von der vollen Kontrolle
Facebook-Anhörung
Zuckerbergs Illusion von der vollen Kontrolle

In einer mehrstündigen Anhörung vor dem US-Senat hat Facebook-Chef Mark Zuckerberg sein Unternehmen verteidigt. Doch des Öfteren hinterließ er den Eindruck, als wisse er selbst nicht genau, was er in den vergangenen Jahren da geschaffen hat.
Eine Analyse von Friedhelm Greis

  1. Facebook Verschärfte Regeln für Politwerbung und beliebte Seiten
  2. Facebook Messenger Zuckerbergs Nachrichten heimlich auf Nutzerkonten gelöscht
  3. Böswillige Akteure Die meisten der zwei Milliarden Facebook-Profile ausgelesen

Digitalfotografie: Inkonsistentes Rauschen verrät den Fälscher
Digitalfotografie
Inkonsistentes Rauschen verrät den Fälscher

War der Anhänger wirklich so groß wie der Ring? Versucht da gerade einer, die Versicherung zu betuppen? Wenn Omas Erbstück geklaut wurde, muss die Versicherung wohl dem Digitalfoto des Geschädigten glauben. Oder sie engagiert einen Bildforensiker, der das Foto darauf untersucht, ob es bearbeitet wurde.
Ein Bericht von Werner Pluta

  1. iOS und Android Google lanciert drei experimentelle Foto-Apps
  2. Aufstecksucher für TL2 Entwarnung bei Leica

    •  /