Smartwatch Apple Watch: WatchOS 7 Beta erstmals für normale Nutzer freigegeben

Mit WatchOS 7 werden das Händewaschen, der Schlaf und der Tanz mit der Apple Watch getrackt - erstmals als Beta auch für Nicht-Entwickler.

Artikel veröffentlicht am ,
WatchOS 7 bringt Neues.
WatchOS 7 bringt Neues. (Bild: Apple)

Apple hat die Beta 1 von WatchOS 7 für die Apple Watch für alle registrierten Nutzer freigeben. Bislang waren Vorabversionen des Apple-Watch-Betriebssystems nur für Entwickler veröffentlicht worden. Jetzt genügen eine Apple-ID und eine Anmeldung im Web, um das neue Betriebssystem auszuprobieren.

Welche Funktionen bietet WatchOS 7?

Stellenmarkt
  1. Information Officer/IT-Systemadministrat- or (m/w/d) in Voll- oder Teilzeit
    Di Gennaro Feinkost- und Weinhandelsgesellschaft mbH, Stuttgart
  2. Informationssicherheitsbeauf- tragter (m/w/d)
    Versicherungskammer Bayern Versicherungsanstalt des öffentlichen Rechts, München Altstadt-Lehel
Detailsuche

Wichtigste Neuerung in WatchOS 7 ist eine Schlaftracker-Funktion, mit der in der Health-App nachgeschaut werden kann, wie lange und wie gut man geschlafen hat. Die Sensoren der Uhr erfassen auch die Mikrobewegungen in der Ruhephase und den Puls. Vor dem typischen Einschlaftermin wird eine Stunde vorher der Ladestand des Akkus überprüft: Ist dieser zu niedrig, um die Nacht zu überstehen, wird der Nutzer darauf hingewiesen.

Die Apple Watch erkennt, wie lange sich Nutzer die Hände waschen, und zeigt an, wann die erforderlichen 20 Sekunden vergangen sind. Anwender werden sogar darauf hingewiesen, sich die Hände zu waschen, wenn sie ihr Zuhause betreten, und die Uhr nach einiger Zeit noch kein Händewaschen erkannte. Die Funktion bietet nur das aktuelle Modell, die Apple Watch Series 5.

Dazu kommen einige neue Zifferblätter. Einstellungen von Zifferblättern lassen sich mit anderen Anwendern teilen, wobei Drittanbieter noch immer keine eigenen Lünetten erstellen können. In WatchOS 7 können auch Tanzbewegungen als Workouts identifiziert werden, wobei die Sensoren in der Uhr erkennen, ob nur die Arme, die Beine oder der ganze Körper eingesetzt werden - was jeweils unterschiedliche Energieumsätze bewirkt, die in der Health-App vermerkt werden.

Apple Watch Series 6 (GPS + Cellular, 40 mm) Aluminiumgehäuse Space Grau, Sportarmband Schwarz

Wie meldet man sich am Betaprogramm an?

Golem Karrierewelt
  1. Green IT: Praxisratgeber zur nachhaltigen IT-Nutzung (virtueller Ein-Tages-Workshop)
    14.03.2023, virtuell
  2. Hands-on C# Programmierung: virtueller Zwei-Tage-Workshop
    06./07.02.2023, virtuell
Weitere IT-Trainings

Die Teilnahme am öffentlichen Test erfolgt über eine Registrierung auf der Beta-Website von Apple. Dort müssen sich Interessierte mit ihrer Apple-ID und ihrem Passwort anmelden sowie die Teilnahmebedingungen akzeptieren. Anschließend lässt sich das gewünschte Betriebssystem auswählen - in diesem Fall WatchOS - und den Anweisungen folgen.

Voraussetzungen und Hinweise zu WatchOS 7

Wer die Beta von WatchOS 7 verwenden will, sollte wissen, dass kein Downgrade auf WatchOS 6 möglich ist. Wenn also etwas schiefgeht, ist der Nutzer dafür verantwortlich. Zudem ist auch die Beta von iOS 14 erforderlich, die auf dem korrespondierenden iPhone installiert sein muss. WatchOS 7 funktioniert ferner nur ab der Apple Watch Series 3. Ältere Modelle sind nicht kompatibel.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Aktuell auf der Startseite von Golem.de
Tesla-Fabrik
In Grünheide soll "totales Chaos" herrschen

Die Tesla-Fabrik in Grünheide hinkt ihren Produktionszielen noch weit hinterher. Es gibt zu wenig Personal oder die Mitarbeiter kündigen wieder.

Tesla-Fabrik: In Grünheide soll totales Chaos herrschen
Artikel
  1. Gigafactory Berlin: Tesla sucht in Brandenburg nach Grundwasservorräten
    Gigafactory Berlin
    Tesla sucht in Brandenburg nach Grundwasservorräten

    Tesla will mit Blick auf die Wasserversorgung in der Region rund um sein Werk selbst nach Grundwasservorräten suchen. Fördern kann es dies nicht.

  2. Konkurrenz für Disney+ und Netflix: Paramount+ startet in Deutschland
    Konkurrenz für Disney+ und Netflix
    Paramount+ startet in Deutschland

    Der Wettbewerbsdruck steigt weiter. Paramount geht mit seinem Streamingdienst Paramount+ in Deutschland an den Start.

  3. Spitzenglättung: Neuer Anlauf für Zwangsregelung von Wallboxen
    Spitzenglättung
    Neuer Anlauf für Zwangsregelung von Wallboxen

    Die BNetzA hat neue Vorschläge zur Stabilisierung des Stromnetzes vorgelegt. Eine komplette Abschaltung von Wallboxen und Wärmepumpen ist damit unzulässig.
    Ein Bericht von Friedhelm Greis

Du willst dich mit Golem.de beruflich verändern oder weiterbilden?
Zum Stellenmarkt
Zur Akademie
Zum Coaching
  • Schnäppchen, Rabatte und Top-Angebote
    Die besten Deals des Tages
    Daily Deals • PS5 bei Amazon bestellbar • Tiefstpreise: Asus RTX 4080 1.689,90€, MSI 28" 4K 579€, Roccat Kone Pro 39,99€, Asus RTX 6950 XT 939€ • Alternate: Acer Gaming-Monitor 27" 159,90€, Razer BlackWidow V2 Mini 129,90€ • 20% Extra-Rabatt bei ebay • Amazon Last Minute Angebote [Werbung]
    •  /