Abo
  • Services:
Anzeige
Apple Watch Steel bei der Einrichtung
Apple Watch Steel bei der Einrichtung (Bild: Andreas Donath)

Smartwatch: Apple Watch steht ohne Termin zur Anprobe bereit

Apple Watch Steel bei der Einrichtung
Apple Watch Steel bei der Einrichtung (Bild: Andreas Donath)

Apple erlaubt es seit kurzem, die Apple Watch auch ohne Termin im Apple Store auszuprobieren. Ein Entwickler hat es in der Zwischenzeit geschafft, eigene Zifferblätter auf die Uhr zu bringen.

Apple verlangte bisher in den USA und auch in Deutschland, dass Interessenten vorher einen Termin vereinbaren, wenn sie die Apple Watch anlegen wollen. Nun muss sich der Interessent nur noch einen Apple-Mitarbeiter im Laden suchen und bitten, das passende Modell aus dem Schrank zu holen, wie die Website 9to5Mac berichtet.

Anzeige
  • Die Apple Watch unterstützt jetzt Apple Pay ... (Bild: Apple)
  • ... und auch eigenständig laufende 3rd-Party-Apps. (Bild: Apple)
  • Eigene Bilder können jetzt als Watchface verwendet werden. (Bild: Apple)
  • WatchOS 2.0 hat einen Nachttisch-Modus. (Bild: Apple)
WatchOS 2.0 hat einen Nachttisch-Modus. (Bild: Apple)

Voraussetzung ist, dass ein Mitarbeiter frei ist, was in Stoßzeiten schwierig werden kann, wie Golem.de an einem Samstag im Berliner Apple Store beobachtete.

Mit WatchOS 2.0, das im Herbst erscheinen soll, werden auch native Apps auf die Apple Watch kommen. Dann wird die Smartwatch nicht mehr von Anwendungen abhängen, die auf dem gekoppelten iPhone laufen. Zudem kann mit der Uhrkrone durch die Termine geblättert werden. Mit dem neuen Nachttischmodus zeigt die Uhr beim Laden die Uhrzeit an und kann als Wecker fungieren. Die auf der Seite liegende Uhr bietet Hardwareknöpfe für Snooze und Aus.

Der Entwickler Hazma Sood hat es unterdessen nach eigenen Angaben geschafft, auf WatchOS 2.0 Beta eigene Zifferblätter einzubinden. Den Code hat er auf Github veröffentlicht. Mit der Uhrenkrone lässt sich sogar die Farbe anpassen, wie das auch bei Apples eigenen Zifferblättern klappt.


eye home zur Startseite
Peter Brülls 24. Aug 2015

Das wäre mir neu. Momentan ist mir nur bekannt, dass Entwickler eigene &#8222...

Icestorm 20. Aug 2015

Ich würde erwarten, dass für die Vorführung die Uhr mit einem vorbereiteten iPhone...

JanZmus 19. Aug 2015

Scheinbar gibt es noch nicht genug News dieser Art, denn du gibst ja sogar zu, dass du...

DebugErr 19. Aug 2015

Es geht hier darum, erstmal den Eindruck von einer "besonderen Kostbarkeit" zu erwecken...

blog_leser 19. Aug 2015

Meines Wissens nach auch in Berlin im Apple Store nichts wirklich neues. Also wirklich...



Anzeige

Stellenmarkt
  1. SIKA via Hays AG, Zürich (Schweiz)
  2. SQS Software Quality Systems AG, deutschlandweit, Hamburg, Wolfsburg, Frankfurt, München, Köln, Stuttgart
  3. Continental AG, Frankfurt
  4. Daimler AG, Stuttgart


Anzeige
Hardware-Angebote
  1. 139,00€
  2. 564,90€ + 3,99€ Versand
  3. bei Caseking

Folgen Sie uns
       


  1. Purism Librem 13 im Test

    Freiheit hat ihren Preis

  2. Andy Rubin

    Drastischer Preisnachlass beim Essential Phone

  3. Sexismus

    US-Spielforum Neogaf offenbar abgeschaltet

  4. Kiyo und Seiren X

    Razer bringt Ringlicht-Webcam für Streamer

  5. Pixel 2 XL

    Google untersucht Einbrennen des Displays

  6. Max-Planck-Gesellschaft

    Amazon eröffnet AI-Center mit 100 Jobs in Deutschland

  7. Windows 10

    Trueplay soll Cheating beim Spielen verhindern

  8. Foto-App

    Weboberfläche von Google Fotos hat Bilderlücken

  9. Fahrzeugsicherheit

    Wenn das Auto seinen Fahrer erpresst

  10. Mate 10 Pro im Test

    Starkes Smartphone mit noch unauffälliger KI



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
APFS in High Sierra 10.13 im Test: Apple hat die MacOS-Dateisystem-Werkzeuge vergessen
APFS in High Sierra 10.13 im Test
Apple hat die MacOS-Dateisystem-Werkzeuge vergessen
  1. MacOS 10.13 Apple gibt High Sierra frei
  2. MacOS 10.13 High Sierra Wer eine SSD hat, muss auf APFS umstellen

Elex im Test: Schroffe Schale und postapokalyptischer Kern
Elex im Test
Schroffe Schale und postapokalyptischer Kern

Xperia Touch im Test: Sonys coolem Android-Projektor fehlt das Killerfeature
Xperia Touch im Test
Sonys coolem Android-Projektor fehlt das Killerfeature
  1. Roboter Sony lässt Aibo als Alexa-Konkurrenten wieder auferstehen
  2. Sony Xperia XZ1 Compact im Test Alternativlos für Freunde kleiner Smartphones
  3. Sony Xperia XZ1 und XZ1 Compact sind erhältlich

  1. Re: Enttäuscht

    ve2000 | 12:14

  2. Ein ganz großer Wurf!

    Auskenner76 | 12:13

  3. Bildungsmässig sind wir dazu halt nicht in der...

    ckerazor | 12:13

  4. Re: Da fällt Trump die Kinnlade runter

    Palerider | 12:11

  5. Re: Astra G

    dabbes | 12:11


  1. 12:02

  2. 11:47

  3. 11:40

  4. 11:29

  5. 10:50

  6. 10:40

  7. 10:30

  8. 10:15


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel