• IT-Karriere:
  • Services:

Smartwatch: Apple Watch Series 5 soll Titan- und Keramikgehäuse erhalten

Einige in der Beta 6 von WatchOS 5 aufgetauchte Animationen verraten etwas über die Apple Watch Series 5. Die noch für dieses Jahr erwartete Smartwatch könnte mit einem Titan- und einem Keramikgehäuse auf den Markt kommen.

Artikel veröffentlicht am ,
Mutmaßliche Animation der Apple Watch Series 5
Mutmaßliche Animation der Apple Watch Series 5 (Bild: iHelp/Apple)

Die Beta 6 von WatchOS 5, das im Herbst erscheinen soll, enthält mehrere interessante Animationen aus dem Anmeldeprozess der Apple Watch. Diese zeigen unter anderem die Schriftzüge 44 mm Titanium Case und 44 mm Ceramic Case sowie entsprechende Animationen für die kleinere 40-mm-Version der Uhr, wie die brasilianische Website iHelp entdeckte.

Stellenmarkt
  1. finanzen.de, Berlin
  2. Hauk & Sasko Ingenieurgesellschaft GmbH, Stuttgart

Apple hatte mit Veröffentlichung der Apple Watch Series 4, die erstmals in einem veränderten Gehäuse erschien, das Keramikmodell, das es in Weiß und Grau gab, eingestellt. Nun scheint das kratzfeste Material für die Series 5, die im Herbst 2019 auf den Markt kommen könnte, wieder eingesetzt zu werden.

Erstmals ist den Hinweisen zufolge auch Titan als Gehäusematerial im Einsatz. Dieses Element zeichnet sich durch sein geringes Gewicht bei gleichzeitig hoher Zähigkeit aus. Ob das neue Gehäusematerial die bisherige Edelstahlversion ablöst, ist nicht bekannt.

Titan wird von der Uhrenindustrie seit langem eingesetzt, Apple nutzte es bisher nicht. Die künftige Kreditkarte Apple Card soll allerdings daraus gefertigt werden.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Anzeige
Hardware-Angebote
  1. (reduzierte Überstände, Restposten & Co.)
  2. 1439,90€ (Vergleichspreis: 1530,95€)

freddx12 20. Aug 2019

Ist so eine Mischung damit sie Sapphirglas ranschreiben können. Warum sie kein echtes...


Folgen Sie uns
       


Silent Hill (1999) - Golem retro_

Wir haben einen Ausflug ins beschauliche Silent Hill gemacht - und ins Jahr 1999.

Silent Hill (1999) - Golem retro_ Video aufrufen
Ryzen Mobile 4000 (Renoir): Lasst die Ära der schrottigen AMD-Notebooks enden!
Ryzen Mobile 4000 (Renoir)
Lasst die Ära der schrottigen AMD-Notebooks enden!

Seit vielen Jahren gibt es kaum Premium-Geräte mit AMD-Chips und selbst bei vermeintlich identischer Ausstattung fehlen Eigenschaften wie eine beleuchtete Tastatur oder Thunderbolt 3. Schluss damit!
Ein IMHO von Marc Sauter

  1. HEDT-Prozessor 64-kerniger Threadripper schlägt 20.000-Dollar-Xeons
  2. Ryzen Mobile 4000 AMDs Renoir hat acht 7-nm-Kerne für Ultrabooks
  3. Zen+ AMD verkauft Ryzen 5 1600 mit flotteren CPU-Kernen

Mr. Robot rezensiert: Domo Arigato, Mr. Robot!
Mr. Robot rezensiert
Domo Arigato, Mr. Robot!

Wie im Achtziger-Klassiker Mr. Roboto von Styx hat auch Elliot in Mr. Robot Geheimnisse. Die Dramaserie um den Hacker ist nicht nur wegen Rami Malek grandios. Sie hat einen ganz eigenen beeindruckenden visuellen Stil und zeigt Hacking, wie es wirklich ist. Wir blicken nach dem Serienfinale zurück.
Eine Rezension von Oliver Nickel und Moritz Tremmel

  1. Openideo-Wettbewerb Die fünf besten Hacker-Symbolbilder sind ausgewählt
  2. Cyberangriffe Attribution ist wie ein Indizienprozess
  3. Double Dragon APT41 soll für Staat und eigenen Geldbeutel hacken

Kailh-Box-Switches im Test: Besser und lauter geht ein klickender Switch kaum
Kailh-Box-Switches im Test
Besser und lauter geht ein klickender Switch kaum

Wer klickende Tastatur-Switches mag, wird die dunkelblauen Kailh-Box-Schalter lieben: Eine eingebaute Stahlfeder sorgt für zwei satte Klicks pro Anschlag. Im Test merken unsere Finger aber schnell den hohen taktilen Widerstand.
Ein Test von Tobias Költzsch

  1. Keychron K6 Kompakte drahtlose Tastatur mit austauschbaren Switches
  2. Charachorder Schneller tippen als die Tastatur erlaubt
  3. Brydge+ iPad-Tastatur mit Multi-Touch-Trackpad

    •  /