• IT-Karriere:
  • Services:

Keine echte Telefoniefunktion

Telefonieren können Nutzer mit der Smartwatch 2 wie mit den vorigen Sony-Smartwatches nur indirekt. Über die Uhr können Telefonate angenommen werden, die Sprachausgabe und -eingabe erfolgt jedoch nicht über das Gerät selbst. Um zu telefonieren, ohne das Smartphone aus der Tasche zu nehmen, muss ein Headset angeschlossen sein. Samsungs Galaxy Gear hingegen ermöglicht Telefonate direkt über die Uhr.

  • Die neue Smartwatch 2 von Sony (Bild: Fabian Hamacher/Golem.de)
  • Über einen Micro-USB-Anschluss wird die Uhr geladen. Eine Akkuladung kann bis zu sieben Tage ausreichen. (Bild: Fabian Hamacher/Golem.de)
  • Das Display der Smartwatch 2 ist 1,6 Zoll groß. (Bild: Fabian Hamacher/Golem.de)
  • Wie das Xperia Z hat die Smartwatch 2 einen großen Einschaltknopf am rechten Rand. (Bild: Fabian Hamacher/Golem.de)
Über einen Micro-USB-Anschluss wird die Uhr geladen. Eine Akkuladung kann bis zu sieben Tage ausreichen. (Bild: Fabian Hamacher/Golem.de)
Stellenmarkt
  1. Deutsches Rotes Kreuz Landesverband Rheinland-Pfalz, Mainz
  2. Allianz Deutschland AG, München-Unterföhring

Eine Kamera wie in der Galaxy Gear hat Sonys Smartwatch nicht. Bei vergangenen Modellen gab es jedoch Apps, mit denen die Kamera des verbundenen Smartphones gesteuert werden konnte. Das Sucherbild wurde dann auf der Uhr angezeigt. Ob das auch mit dem neuen Modell möglich ist, konnten wir nicht überprüfen.

Staub und Wasser sind kein Problem

Die Smartwatch 2 ist nach IP57 staubresistent und wasserdicht. Bis zu 30 Minuten lang soll die Uhr in einer Tiefe von maximal 1 Meter aushalten, ohne Schaden zu nehmen. Auch diese Funktion hat Sony schon bei anderen neuen Xperia-Smartphones und dem Xperia Tablet Z eingebaut.

Im Unterschied zur Galaxy Gear wird die Smartwatch 2 nicht komplett mit Wischgesten gesteuert, unterhalb des Bildschirms sind drei Sensortasten eingebaut. Mit diesen kann der Nutzer in den Menüs zurückgehen, zum Hauptmenü zurückkehren oder das Menü einer App aufrufen. Durch den Startbildschirm blättert er jedoch wie bei der Galaxy Gear mit Wischgesten.

Gute Reaktion, flüssige Bedienung

Die Smartwatch 2 reagiert trotz Betriebssystem im Betastatus besser auf Eingaben als die Galaxy Gear, insgesamt wirkt die Bedienung flüssiger. Zwischen den Seiten des Startbildschirms lässt sich ohne große Verzögerung blättern. Bis zum Marktstart will Sony die Software noch aktualisieren, dann soll die Uhr noch flüssiger zu bedienen sein. Samsungs Galaxy Gear hingegen zeigte in unserem Kurztest merkliche Ruckler, das System wirkte nicht ausgereift.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed
 Smartwatch 2 im Hands on: Sonys neue Smartwatch kann tauchenLängere Akkulaufzeit als Galaxy Gear 
  1.  
  2. 1
  3. 2
  4. 3
  5.  


Anzeige
Top-Angebote
  1. 69,90€ (Bestpreis)
  2. (u. a. Razer Basilisk Ultimate Wireless Gaming-Maus und Mouse Dock für 129€, Asus ROG Strix G17...
  3. (u. a. Samsung GQ65Q80T 65 Zoll QLED für 1.199€, Corsair HS60 Over-ear-Gaming-Headset Carbon...
  4. für PC, PS4/PS5, Xbox und Nintendo Switch

expat 10. Sep 2013

Ich habe bei der alten Smartwatch übrigens die Silikonbänder entfernen lassen und ein...

Ben Dover 10. Sep 2013

Du kannst es nicht verstehen weil du es falsch siehst, ein Smartphone ist kein PC...

expat 09. Sep 2013

Du weisst dass die Uhr nicht sehr tief tauchen kann?

Hohle1989 09. Sep 2013

Sinnvoller wäre es, wenn die App auf dem Smartphone der Uhr Bescheid gibt, dass eine SMS...

expat 09. Sep 2013

Warum lässt du das Headset net gekoppelt? Ich meine, Abends alles reinstecken, ein Gerät...


Folgen Sie uns
       


Geforce RTX 3060 - Test

Schneller als eine Geforce RTX 2070, so günstig wie die Geforce GTX 1060 (theoretisch).

Geforce RTX 3060 - Test Video aufrufen
Programm für IT-Jobeinstieg: Hoffen auf den Klebeeffekt
Programm für IT-Jobeinstieg
Hoffen auf den Klebeeffekt

Aktuell ist der Jobeinstieg für junge Ingenieure und Informatiker schwer. Um ihnen zu helfen, hat das Land Baden-Württemberg eine interessante Idee: Es macht sich selbst zur Zeitarbeitsfirma.
Ein Bericht von Peter Ilg

  1. Arbeitszeit Das Sechs-Stunden-Experiment bei Sipgate
  2. Neuorientierung im IT-Job Endlich mal machen!
  3. IT-Unternehmen Die richtige Software für ein Projekt finden

Weclapp-CTO Ertan Özdil: Wir dürfen nicht in Schönheit und Perfektion untergehen!
Weclapp-CTO Ertan Özdil
"Wir dürfen nicht in Schönheit und Perfektion untergehen!"

Der CTO von Weclapp träumt von smarter Software, die menschliches Eingreifen in der nächsten ERP-Generation reduziert. Deutschen Perfektionismus hält Ertan Özdil aber für gefährlich.
Ein Interview von Maja Hoock


    Fiat 500 als E-Auto im Test: Kleinstwagen mit großem Potenzial
    Fiat 500 als E-Auto im Test
    Kleinstwagen mit großem Potenzial

    Fiat hat einen neuen 500er entwickelt. Der Kleine fährt elektrisch - und zwar richtig gut.
    Ein Test von Peter Ilg

    1. Vierradlenkung Elektrischer GMC Hummer SUV fährt im Krabbengang seitwärts
    2. MG Cyberster MG B Roadster mit Lasergürtel und Union Jack
    3. Elektroauto E-Auto-Prämie übersteigt in 2021 schon Vorjahressumme

      •  /