• IT-Karriere:
  • Services:

Fazit: nur für Aspiranten im Smartphoneweitwurf

Die Smartphoneversicherungen dürften sich nur für wenige Personen wirklich lohnen. Denn entweder wird ein Tarif mit hohem Grundpreis gebucht oder es müssen je nach Anbieter bei jeder Reparatur noch weitere Kosten für die Selbstbeteiligung eingerechnet werden. In vielen Fällen dürfte der Preis für eine einmalige Reparatur in einer Werkstatt niedriger oder genauso hoch sein wie die Versicherungskosten - wenn denn wirklich etwas passiert.

Stellenmarkt
  1. energy & meteo systems GmbH, Oldenburg
  2. operational services GmbH & Co. KG, Wolfsburg

Die Reparatur eines Displays bei einem iPhone 7 bei einer unabhängigen Reparaturwerkstatt kostet ab ungefähr 100 Euro. Wer zum Beispiel die Wertgarantie für zwei Jahre bucht, zahlt mindestens 192 Euro, bei Schutzklick inklusive Selbstbeteiligung mit einem Schadensfall 184,95 Euro.

Wenn überhaupt, ist eine Versicherung also für Personen lohnenswert, die häufiger Smartphones aus größerer Höher runterfallen lassen und Schutzhüllen jeder Art grundsätzlich ablehnend gegenüberstehen. Auch bei mehr als einem Schadensfall spart man aber je nach Schaden nicht unbedingt Geld. Da immer mehr Smartphones zudem mindestens spritzwassergeschützt sind, dürfte die Reparatur von Feuchtigkeitsschäden heute zudem weniger oft auftreten als noch vor wenigen Jahren.

Zu beachten ist auch, dass Nutzer bei der Abwicklung der Reparatur über die Versicherung nicht immer selbst auswählen können, in welche Werkstatt sie ihr Gerät geben wollen. Eine Ausnahme bildet hier Apple Care Plus, wo das Gerät bei Apple selbst repariert wird, sowie der Anbieter Wertgarantie.

Wenn überhaupt, lohnt sich eine Versicherung meist nur für ein Jahr - weil die Geräte schnell an Wert verlieren und eine Versicherung dann nur noch kleinere Schäden bezahlt. Nutzer sollten also auf transparente Versicherungsbedingungen achten und auf eine kurze oder flexibel anpassbare Laufzeit.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed
 Sonderfall iPhone
  1.  
  2. 1
  3. 2
  4. 3
  5. 4
  6. 5


Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 7,29€
  2. 11,99€
  3. für PC, PS4/PS5, Xbox und Switch

Thunderbird1400 21. Nov 2017

Meiner Meinung nach ein überflüssiger Kommentar. Das muss schon jeder selbst wissen, ob...

derdiedas 17. Nov 2017

Hab auch noch ein S7 Edge in der Schublade liegen (Spider App)

maumaumau 17. Nov 2017

Und genau das ist der Grund, wieso ich kein LG mehr kaufe (Probleme mit G4 und losen...

activeair 15. Nov 2017

nurmalsoamrande Wrote: +1 An seiner Stelle hätte sich das *jeder* schöngeredet! ... aber...

activeair 15. Nov 2017

TrudleR Wrote: self-defeating prophecy?


Folgen Sie uns
       


Satelliteninternet Starlink ausprobiert

Trotz der schwankenden Datenrate konnten wir das Netz aus dem All problemlos für Arbeit und Freizeit nutzen.

Satelliteninternet Starlink ausprobiert Video aufrufen
Programm für IT-Jobeinstieg: Hoffen auf den Klebeeffekt
Programm für IT-Jobeinstieg
Hoffen auf den Klebeeffekt

Aktuell ist der Jobeinstieg für junge Ingenieure und Informatiker schwer. Um ihnen zu helfen, hat das Land Baden-Württemberg eine interessante Idee: Es macht sich selbst zur Zeitarbeitsfirma.
Ein Bericht von Peter Ilg

  1. Arbeitszeit Das Sechs-Stunden-Experiment bei Sipgate
  2. Neuorientierung im IT-Job Endlich mal machen!
  3. IT-Unternehmen Die richtige Software für ein Projekt finden

Weclapp-CTO Ertan Özdil: Wir dürfen nicht in Schönheit und Perfektion untergehen!
Weclapp-CTO Ertan Özdil
"Wir dürfen nicht in Schönheit und Perfektion untergehen!"

Der CTO von Weclapp träumt von smarter Software, die menschliches Eingreifen in der nächsten ERP-Generation reduziert. Deutschen Perfektionismus hält Ertan Özdil aber für gefährlich.
Ein Interview von Maja Hoock


    Fiat 500 als E-Auto im Test: Kleinstwagen mit großem Potenzial
    Fiat 500 als E-Auto im Test
    Kleinstwagen mit großem Potenzial

    Fiat hat einen neuen 500er entwickelt. Der Kleine fährt elektrisch - und zwar richtig gut.
    Ein Test von Peter Ilg

    1. Vierradlenkung Elektrischer GMC Hummer SUV fährt im Krabbengang seitwärts
    2. MG Cyberster MG B Roadster mit Lasergürtel und Union Jack
    3. Elektroauto E-Auto-Prämie übersteigt in 2021 schon Vorjahressumme

      •  /