Smartphones: Xiaomi bei Telekom erhältlich

Künftig wird es Smartphones von Xiaomi auch mit Verträgen der Telekom geben.

Artikel veröffentlicht am ,
Unter anderem das Mi Note 10 in der Pro-Version wird es bei der Telekom geben.
Unter anderem das Mi Note 10 in der Pro-Version wird es bei der Telekom geben. (Bild: Tobias Költzsch/Golem.de)

Der chinesische Hersteller Xiaomi hat die Deutsche Telekom als Partner in Deutschland gewonnen. Wie das Unternehmen mitteilt, werde es künftig Xiaomi-Smartphones direkt mit Vertrag vom größten deutschen Mobilfunkanbieter geben.

Stellenmarkt
  1. Kundenberater Apotheken-IT (m/w/d)
    ADG Apotheken-Dienstleistungsgesellschaft mbH, Hamburg
  2. SAP Logistik-Berater (m/w/x)
    über duerenhoff GmbH, Raum Darmstadt
Detailsuche

"Wir freuen uns sehr, mit der Telekom Deutschland einen besonders wichtigen und starken Partner gewonnen zu haben, mit dem wir die Präsenz und Distribution unserer Smartphones und IoT-verbundenen smarten Hardware weiter ausbauen werden", sagt Ou Wen, Head of Western Europe von Xiaomi.

Zum Start der Zusammenarbeit wird es das Mi Note 10 in der Pro-Version ab 1 Euro im Vertrag Magenta Mobil M mit Topsmartphone geben. Dazu bekommen Kunden den Mi Robot Builder Rover, einen Bausatz aus über 1.000 Teilen und zwei Motoren, der per App programmiert und gesteuert werden kann. Im Test von Golem.de hat das Mi Note 10 gut abgeschnitten; die Kamera macht aktuell die schärfsten Bilder im Smartphone-Bereich.

Redmi Note 8 Pro mit 128 GByte

Im Mittelklassebereich wird es das Redmi Note 8 Pro in der Konfiguration mit 6 GByte Arbeitsspeicher und 128 GByte Flash-Speicher zusammen mit einem Vertrag bei der Telekom geben. Das Gerät wird es ebenfalls ab 1 Euro geben, in Verbindung mit dem Vertrag Magenta M mit Smartphone.

Golem Akademie
  1. Masterclass Data Science mit Pandas & Python: virtueller Zwei-Tage-Workshop
    29./30.09.2022, Virtuell
  2. Adobe Photoshop Grundkurs: virtueller Drei-Tage-Workshop
    23.-25.05.2022, Virtuell
Weitere IT-Trainings

Die Zusammenarbeit mit der Telekom stellt einen weiteren Schritt in der Deutschland-Expansion von Xiaomi dar. 2019 hatte der Hersteller beschlossen, sein Engagement hierzulande zu verstärken, nachdem man bereits einige Jahre in anderen europäischen Ländern aktiv war. Deutschland gehörte jedoch nicht dazu: Wer hier an Xiaomi-Smartphones interessiert war, musste die Geräte importieren. Denkbar ist, dass die Absatzprobleme Huaweis in westlichen Märkten zu der Entscheidung beigetragen haben.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


holger.ass 12. Apr 2020

Ich halte das für Sinnlos. Die Geräte sind so günstig das man absolut keinen Vertrag...

Vögelchen 10. Apr 2020

Gerät mit Vertrag und damit es sich lohnt, alle 2 Jahre Müll und neu. Teurer Unfug...



Aktuell auf der Startseite von Golem.de
Varia RCT716 Dashcam
Jetzt filmen Radfahrer zurück - mit Radarunterstützung

Rücklicht plus Fahrzeugwarnung und Dashcam: Garmin stellt mit dem Varia RCT716 ein Gerät vor, das Bewegtbilder nach Unfällen liefert.

Varia RCT716 Dashcam: Jetzt filmen Radfahrer zurück - mit Radarunterstützung
Artikel
  1. Leica H-X09: Panasonic bringt 9-mm-Weitwinkel im Miniaturformat
    Leica H-X09
    Panasonic bringt 9-mm-Weitwinkel im Miniaturformat

    Das Objektiv Leica DG Summilux 9mm F1.7 von Panasonic wiegt nur 130 Gramm und ist für das Micro-Four-Thirds-System gedacht.

  2. Halbleiter & SMIC: Chip-Nachfrage für Smartphones und PC fällt wie ein Stein
    Halbleiter & SMIC
    Chip-Nachfrage für Smartphones und PC fällt "wie ein Stein"

    Chinesische Kunden von SMIC haben volle Lager und ordern weniger Chips. Andere Halbleiter sollen den Einbruch auffangen.

  3. Microsoft: .NET 7 verbessert Kommandozeile und Performance
    Microsoft
    .NET 7 verbessert Kommandozeile und Performance

    Im knappen Monatsrhythmus veröffentlicht Microsoft Previews für das kommende .NET 7. Im Fokus stehen derzeit Startzeit, CLI und natives AOT-Kompilieren.
    Von Fabian Deitelhoff

Du willst dich mit Golem.de beruflich verändern oder weiterbilden?
Zum Stellenmarkt
Zur Akademie
Zum Coaching
  • Schnäppchen, Rabatte und Top-Angebote
    Die besten Deals des Tages
    Daily Deals • Cyber Week: Bis zu 87€ Rabatt auf SSDs • PNY RTX 3080 12GB günstig wie nie: 974€ • Razer Basilisk V3 Gaming-Maus 44,99€ • PS5-Controller + Samsung SSD 1TB 176,58€ • MindStar (u. a. MSI RTX 3090 24GB Suprim X 1.790€) • Gigabyte Waterforce Mainboard günstig wie nie: 464,29€ [Werbung]
    •  /