Smartphones: Xiaomi ist kurz davor, Apple zu überholen

Die Zahlen für den Smartphone-Markt im zweiten Quartal 2019 liegen vor. Und die Ergebnisse überraschen, Huawei hat ordentlich zulegen können. Dafür steht Apple kurz davor, auf den vierten Platz abzurutschen und von Xiaomi überholt zu werden.

Artikel veröffentlicht am ,
Weniger Kunden kauften bei Apple ein iPhone.
Weniger Kunden kauften bei Apple ein iPhone. (Bild: Spencer Platt/Getty Images)

Es gibt einen großen Verlierer im Smartphone-Markt: Apple. Der iPhone-Hersteller muss erneut einen erheblichen Rückgang beim Marktanteil hinnehmen. Dieser ging innerhalb eines Jahres von 12,1 Prozent auf 10,2 Prozent zurück. Aber Apple konnte mit 33,8 Millionen verkauften iPhones seinen dritten Platz noch halten. Das zeigen Zahlen der Marktforscher von IDC zum weltweiten Smartphone-Markt für das zweite Quartal 2019.

Stellenmarkt
  1. Digital Officer (m/w/d)
    Richter-Helm BioLogics GmbH & Co. KG, Hamburg
  2. Software Developer (m/w/d)
    thinkproject Deutschland GmbH, Berlin
Detailsuche

Der chinesische Hersteller Xiaomi ist derzeit jedoch kurz davor, Apple zu überholen und den iPhone-Hersteller auf den vierten Platz zu verdrängen. Xiaomis Marktanteil hat sich minimal von 9,5 Prozent auf 9,7 Prozent erhöht. Mit 32,3 Millionen verkauften Smartphones fehlen Xiaomi 1,5 Millionen verkaufte Smartphones, um an Apple vorbeizuziehen.

Auch Oppo hat zugelegt und holt immer mehr auf. Der chinesische Hersteller hat seinen Marktanteil minimal von 8,6 Prozent auf 8,9 Prozent erhöht. Falls es Xiaomi gelingt, Apple auf den vierten Platz zu verdrängen, droht für den iPhone-Hersteller die Gefahr, auch von Oppo überholt zu werden.

Einen kräftigen Zuwachs gibt es für Huawei. Der chinesische Hersteller hat den durch US-Präsident Donald Trump ausgerufenen Handelsboykott demnach sehr gut überstanden. Huawei weist den größten Zuwachs bei den Marktanteilen der fünf großen Herstellern auf. Der Marktanteil hat sich von 15,9 Prozent auf 17,6 Prozent erhöht - Huawei hat insgesamt 58,7 Millionen Smartphones verkauft.

Verkaufte Smartphones im 2. Quartal 2019Marktanteil im 2. Quartal 2019Verkaufte Smartphones im 2. Quartal 2018Marktanteil im 2. Quartal 2018Wachstum von Quartal zu Quartal
Samsung75,5 Millionen22,7 Prozent71,5 Millionen21,0 Prozent5,5 Prozent
Huawei58,7 Millionen17,6 Prozent54,2 Millionen15,9 Prozent8,3 Prozent
Apple33,8 Millionen10,1 Prozent41,3 Millionen12,1 Prozent-18,2 Prozent
Xiaomi32,3 Millionen9,7 Prozent32,4 Millionen9,5 Prozent-0,2 Prozent
Oppo29,5 Millionen8,9 Prozent29,4 Millionen8,6 Prozent0,3 Prozent
Sonstige103,4 Millionen31,0 Prozent112,4 Millionen32,9 Prozent-8,0 Prozent
Gesamt333,2 Millionen100 Prozent341,2 Millionen100 Prozent-2,3 Prozent
Weltweite Smartphone-Auslieferungen Q2 2019 (Quelle: IDC)

Der Abstand zum Marktführer Samsung bleibt damit weiterhin groß, das mit 75,5 Millionen Smartphones einen Marktanteil von 22,7 Prozent erreichet. Vor einem Jahr lag Samsungs Marktanteil bei 21 Prozent. Der weltweite Smartphone-Markt ging im zweiten Quartal 2019 um 2,3 Prozent zurück - insgesamt wurden 333,2 Millionen Smartphones verkauft.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Aktuell auf der Startseite von Golem.de
Georg T.
Wieder Haft gegen Nichtzahler der Rundfunkgebühr

Georg T. sitzt seit 109 Tagen in Haft. Grund dafür sind 1.827 Euro Schulden für die Rundfunkgebühr - seine Haft kostet rund 18.000 Euro.

Georg T.: Wieder Haft gegen Nichtzahler der Rundfunkgebühr
Artikel
  1. MIG: Scheuers Funkloch GmbH hat erst zwei Stellen besetzt
    MIG
    Scheuers Funkloch GmbH hat erst zwei Stellen besetzt

    Der Bundesverkehrsminister scheint kein Personal für die Mobilfunkinfrastrukturgesellschaft zu finden.

  2. Square Enix: Action-Adventure mit den Guardians of the Galaxy angekündigt
    Square Enix
    Action-Adventure mit den Guardians of the Galaxy angekündigt

    E3 2021 Erinnert an Mass Effect, aber mit Humor und Groot: Square Enix will noch 2021 das Solo-Abenteuer Guardians of the Galaxy veröffentlichen.

  3. Bethesda: Starfield mit Rätseln und Doom Eternal mit 120 fps
    Bethesda
    Starfield mit Rätseln und Doom Eternal mit 120 fps

    E3 2021 Der Teaser von Starfield lädt zum Knoblen ein, Redfall bietet Blutsauger - und Doom Eternal erhält das Next-Gen-Grafikupdate.

DerPhoon 07. Aug 2019

https://de.statista.com/statistik/daten/studie/184335/umfrage/marktanteil-der-mobilen...

GeXX 03. Aug 2019

ich nicht schon wieder die Xioami-Aktie mit einem riesen Verlust verkauft hätte. Die...

Labbm 03. Aug 2019

Beim P30 Pro lässt sich die hässliche Notch wenigstens optisch verstecken, besser als gar...

Steffo 02. Aug 2019

Das Huawei-OS ist Android basierend. Also nichts anderes als die übrigen Android...

micv 02. Aug 2019

Das stimmt nicht. MIUI gab es nicht vor Xiaomi. Xiaomi hat das System entwickelt für ihre...


Folgen Sie uns
       


Du willst dich mit Golem.de beruflich verändern oder weiterbilden?
Zum Stellenmarkt
Zur Akademie
Zum Coaching
  • Schnäppchen, Rabatte und Top-Angebote
    Die besten Deals des Tages
    Schnäppchen • Alternate (u. a. MSI Optix 27" WQHD/165 Hz 315,99€ und Fractal Design Vector RS Blackout Dark TG 116,89€) • Corsair Hydro H80i V2 RGB 73,50€ • Apple iPad 10.2 389€ • Razer Book 13 1.158,13€ • Fractal Design Define S2 Black 99,90€ • Intel i9-11900 379€ • EPOS Sennheiser GSP 600 149€ [Werbung]
    •  /