Smartphones: Xiaomi eröffnet eigenen Onlineshop in Deutschland

Xiaomi baut sein Geschäft in Deutschland aus: Künftig wird der chinesische Hersteller auch hierzulande einen eigenen Onlineshop betreiben.

Artikel veröffentlicht am ,
Unter anderem das Mi Note 10 Pro dürfte es in Xiaomis Onlineshop geben.
Unter anderem das Mi Note 10 Pro dürfte es in Xiaomis Onlineshop geben. (Bild: Xiaomi)

Der chinesische Hersteller Xiaomi wird ab dem 13. März 2020 in Deutschland einen eigenen Onlineshop betreiben. Auf seiner Webseite hat das Unternehmen die neue Einkaufsmöglichkeit verkündet.

Stellenmarkt
  1. Anforderungsmanager (w/m/d)
    Dataport, verschiedene Standorte
  2. Junior IT Business Consultant (w/m/d)
    Banijay Germany GmbH, Köln-Mülheim
Detailsuche

Xiaomi hatte im Herbst 2019 angekündigt, sein Deutschlandgeschäft stark auszubauen. Seitdem hat der Hersteller mehrere Geräte auch hierzulande in den Handel gebracht, vor allem Smartphones. Angeboten wurden die Geräte bisher bei Amazon, da Xiaomi noch nicht über einen eigenen Webshop verfügt. Auch bei anderen Onlinehändlern sind Xiaomis Smartphones erhältlich.

Die deutsche Homepage des Herstellers diente bislang lediglich der Präsentation der Geräte. Die Eröffnung des Onlineshops wird durch eine Rabattaktion begleitet. Wer einen bestimmten Code beim Einkauf verwendet, kann 20 Euro sparen. Xiaomi hat zwar bisher noch keinen Einblick gegeben, welche Artikel im Onlineshop angeboten werden, es ist aber davon auszugehen, dass alle bisher für Deutschland angekündigten Geräte dabei sein werden.

Xiaomi bietet in Deutschland nicht nur Smartphones an

Dazu gehören unter anderem neben den Smartphones Mi Note 10, Mi 9T Pro und einigen preiswerteren Redmi-Modellen auch das Fitness-Armband Mi Smart Band 4 und zwei Koffer aus Aluminium.

Golem Akademie
  1. Automatisierung (RPA) mit Python: virtueller Zwei-Tage-Workshop
    11./12.07.2022, Virtuell
  2. Kubernetes – das Container Orchestration Framework: virtueller Vier-Tage-Workshop
    11.-14.07.2022, Virtuell
Weitere IT-Trainings

Bei der Ankündigung des Deutschlandgeschäfts hatte Xiaomi Golem.de im Gespräch gesagt, dass der Hersteller plane, eine große Angebotspalette nach Deutschland zu bringen. Es ist also zu erwarten, dass Xiaomi in Zukunft weitere Smartphone-Modelle, aber möglicherweise auch Haushaltsgeräte hierzulande auf den Markt bringt. In China stellt Xiaomi unter anderem auch Saugroboter und Luftfilter her.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


TrollNo1 11. Mär 2020

Die Kameras werden immer besser. Die waren am Anfang mies, ja. Aber inzwischen haben die...

DoktorMerlin 10. Mär 2020

Ich habe einen Roborock S5 Staubsauger. Obwohl dieser einer der beliebtesten...

pk_erchner 10. Mär 2020

mit NFC und ordentlichem Display?

sepp_augstein 10. Mär 2020

Finde leider nur Smartphones und das Fitnessband. Hat jemand evtl. nen Direktlink?



Aktuell auf der Startseite von Golem.de
Cariad
Aufsichtsrat greift bei VWs Softwareentwicklung durch

Die Sorge um die Volkswagen-Softwarefirma Cariad hat den Aufsichtsrat veranlasst, ein überarbeitetes Konzept für die ehrgeizigen Pläne vorzulegen.

Cariad: Aufsichtsrat greift bei VWs Softwareentwicklung durch
Artikel
  1. Delfast Top 3.0: Ukrainische Armee setzt E-Motorräder zur Panzerjagd ein
    Delfast Top 3.0
    Ukrainische Armee setzt E-Motorräder zur Panzerjagd ein

    Ukrainische Infanteristen nutzen E-Motorräder, um leise und schnell zum Einsatz zu gelangen und die Panzerabwehrlenkwaffe NLAW zu transportieren.

  2. Überwachung: Polizei setzt Handy-Erkennungskamera gegen Autofahrer ein
    Überwachung
    Polizei setzt Handy-Erkennungskamera gegen Autofahrer ein

    In Rheinland-Pfalz werden Handynutzer am Steuer eines Autos automatisch erkannt. Dazu wird das System Monocam aus den Niederlanden genutzt.

  3. Love, Death + Robots 3: Mal spannend, mal tragisch, mal gelungen, mal nicht so
    Love, Death + Robots 3
    Mal spannend, mal tragisch, mal gelungen, mal nicht so

    Die abwechslungsreichste Science-Fiction-Serie unserer Zeit ist wieder da - mit acht neuen Folgen der von David Fincher produzierten Anthologie-Reihe.
    Von Peter Osteried

Du willst dich mit Golem.de beruflich verändern oder weiterbilden?
Zum Stellenmarkt
Zur Akademie
Zum Coaching
  • Schnäppchen, Rabatte und Top-Angebote
    Die besten Deals des Tages
    Daily Deals • Borderlands 3 gratis • CW: Top-Rabatte auf PC-Komponenten • Inno3D RTX 3070 günstig wie nie: 614€ • Ryzen 9 5900X 398€ • Top-Laptops zu Tiefpreisen • Edifier Lautsprecher 129€ • Kingston SSD 2TB günstig wie nie: 129,90€ • Samsung Soundbar + Subwoofer günstig wie nie: 228,52€ [Werbung]
    •  /