Smartphones: Xiaomi erobert Position 1 in Europa

Xiaomi kann Samsung vom Spitzenplatz bei den Smartphone-Verkäufen in Europa verdrängen. Realme zeigt nach dem Markteinstieg ein starkes Wachstum.

Artikel veröffentlicht am ,
Das Mi 11 von Xiaomi
Das Mi 11 von Xiaomi (Bild: Tobias Költzsch/Golem.de)

Das Marktforschungsunternehmen Strategy Analytics hat Zahlen zum europäischen Smartphone-Markt im zweiten Quartal 2021 veröffentlicht. Demzufolge schaffte es Xiaomi, Samsung vom ersten Platz zu verdrängen.

Stellenmarkt
  1. SAP-PLM & SAP-ECTR IT Consultant (m/w/d)
    Dürr IT Service GmbH, Bietigheim-Bissingen
  2. SAP S / 4HANA Manufacturing Berater (m/w/x)
    über duerenhoff GmbH, Raum Düsseldorf
Detailsuche

Der chinesische Hersteller konnte 12,7 Millionen Geräte in Europa abzusetzen, was einem Marktanteil von 25,3 Prozent entspricht. Gegenüber dem zweiten Quartal 2020 konnte sich Xiaomi um 67,1 Prozent verbessern.

Samsung hingegen muss verglichen mit dem Vorjahreszeitraum Absatzeinbußen von sieben Prozent hinnehmen und kommt auf 12 Millionen verkaufte Geräte. Grund für den Rückgang ist Strategy Analytics zufolge die Konkurrenz von Apple bei den hochpreisigen Geräten und von den chinesischen Herstellern im preiswerten Marktsegment. Samsungs Mittelklassegeräte mit 5G hingegen verkaufen sich gut.

Auch Apple steigert Absatz

Apple schafft es auch im zweiten Quartal 2021, in Europa seine iPhone-12-Reihe gut zu verkaufen. Das Unternehmen landet auf dem dritten Platz mit 9,6 Millionen verkauften Smartphones, was einer Steigerung von 15,7 Prozent gegenüber dem Vorjahreszeitraum entspricht.

Golem Karrierewelt
  1. Deep-Dive Kubernetes – Observability, Monitoring & Alerting: virtueller Ein-Tages-Workshop
    22.09.2022, Virtuell
  2. Automatisierung (RPA) mit Python: virtueller Zwei-Tage-Workshop
    03./04.11.2022, Virtuell
Weitere IT-Trainings

Auf den Plätzen vier und fünf landen mit Oppo und Realme zwei weitere chinesische Hersteller. Oppo kann seine Verkäufe um 180 Prozent verbessern und kommt auf 2,8 Millionen abgesetzter Geräte. Oppo hat im Laufe des Jahres 2020 seine Präsenz unter anderem in Deutschland deutlich ausgebaut.

Dies gilt auch für Realme, dessen Smartphones mittlerweile mit der Realme-8-Serie auch in Deutschland vertreten sind. Die Absatzsteigerung liegt entsprechend bei extrem hohen 1.800 Prozent, der Anteil der verkauften Geräte liegt mit 1,9 Prozent aber noch auf einem eher niedrigen Niveau.

Xiaomi Mi 11 5G Smartphone + Kopfhörer (6,81" Amoled DotDisplay + AdaptiveSync, 8+128GB, 108MP OIS Triple-Front und 20MP Frontkamera, Dual-5G SIM, Android 11.0, MIUI 12.5) GRAU - [Exklusiv bei Amazon]

Smartphone-Markt in Europa erholt sich

Insgesamt betrachtet ist der Smartphone-Markt in Europa um 14,4 Prozent gewachsen, verglichen mit dem zweiten Quartal des Jahres 2020. Grund dürfte die Erholung der wirtschaftlichen Situation nach den Einschränkungen durch die Coronapandemie sein.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Trockenobst 04. Aug 2021

Je nach Aktualität des Geräts gibt es Community Roms wie https://download.mokeedev.com...

Bermuda.06 04. Aug 2021

Es gibt bei Miui auch Themes die aussehen wie Stock android. Ich glaube das eine heißt...

Harddrive 03. Aug 2021

Wer den Standardbrowser benutzt ist doch selber schuld. Da nimmt man lieber Firefox, um...

jiggiwowow 03. Aug 2021

Ist doch schön, wenn man weiß, was man will. Glückwunsch dazu.



Aktuell auf der Startseite von Golem.de
E-Mountainbike Graveler 29 Zoll
Aldi verkauft Mountain-E-Bike von Prophete

Aldi bietet ein sportliches E-Bike für knapp 1.000 Euro an. Das Graveler 29 Zoll ist für unwegsames Gelände und die Stadt gedacht und dabei recht leicht.

E-Mountainbike Graveler 29 Zoll: Aldi verkauft Mountain-E-Bike von Prophete
Artikel
  1. J.R.R. Tolkien: The Embracer Group kauft Der Herr der Ringe
    J.R.R. Tolkien
    The Embracer Group kauft Der Herr der Ringe

    Bis auf die Buchrechte gehört Der Herr der Ringe künftig zu The Embracer Group. Nebenbei kauft der Publisher mal wieder ein paar Spielestudios.

  2. Smartphones: Samsung senkt Absatzziel erneut
    Smartphones
    Samsung senkt Absatzziel erneut

    In der aktuellen wirtschaftlichen Lage der Welt kann Samsung offenbar auch nicht an den bereits reduzierten Zielen festhalten.

  3. Softwareupdate: Falsches 5G-Icon im LTE-Netz von O2 Telefónica
    Softwareupdate
    Falsches 5G-Icon im LTE-Netz von O2 Telefónica

    Plötzlich zeigten Basisstationen im gesamten Nordosten Deutschlands 5G an. Doch die Ursache war nur ein fehlerhaftes Software-Update von Telefónica.

Du willst dich mit Golem.de beruflich verändern oder weiterbilden?
Zum Stellenmarkt
Zur Akademie
Zum Coaching
  • Schnäppchen, Rabatte und Top-Angebote
    Die besten Deals des Tages
    Daily Deals • 10%-Gaming-Gutschein bei eBay • Grafikkarten zu Tiefpreisen (Palit RTX 3090 Ti 1.391,98€, Zotac RTX 3090 1.298,99€, MSI RTX 3080 Ti 1.059€) • PS5 bei Amazon • HP HyperX Gaming-Maus 29€ statt 99€ • MindStar (ASRock RX 6900XT 869€) • Bester 2.000€-Gaming-PC [Werbung]
    •  /