• IT-Karriere:
  • Services:

Smartphones: Xiaomi bestätigt Werbung im Einstellungsmenü

Ein Reddit-Nutzer hat kürzlich Werbung in den Einstellungen seines Xiaomi-Smartphones entdeckt, die auch nach Abschaltung der entsprechenden Option nicht verschwand. Der Hersteller hat die Praxis jetzt bestätigt - als "integralen Bestandteil des Geschäftsmodells".

Artikel veröffentlicht am ,
Xiaomi steht wegen Werbeanzeigen im Einstellungsmenü in der Kritik.
Xiaomi steht wegen Werbeanzeigen im Einstellungsmenü in der Kritik. (Bild: GREG BAKER/AFP/Getty Images)

Der chinesische Smartphone-Hersteller Xiaomi hat The Verge bestätigt, dass im Einstellungsmenü seiner Geräte Werbung angezeigt werden kann. Entsprechende Anzeigen hatte ein Xiaomi-Nutzer auf Reddit publik gemacht.

Stellenmarkt
  1. GEWOBAG Wohnungsbau-Aktiengesellschaft Berlin, Berlin
  2. operational services GmbH & Co. KG, verschiedene Standorte

Xiaomi zufolge ist Werbung ein "integraler Bestandteil von Xiaomis Internet-Diensten" und demnach "eine Schlüsselkomponente im Geschäftsmodell des Unternehmens", wie der Hersteller The Verge mitteilte. "Wir werden weiterhin unsere Nutzererfahrung unterstützen, indem wir es ermöglichen, die Werbeanzeigen abzustellen".

Anzeigen sollen sich eigentlich abschalten lassen

Eigentlich sollten sich die Anzeigen nach Deaktivierung einer Einstellung abschalten lassen, was allerdings bei dem betroffenen Nutzer nicht funktionierte. Die von ihm verbreitete Anzeige befindet sich zwischen den Menüpunkten der Einstellungen und ist deutlich von den Systemoptionen zu unterscheiden.

Xiaomi verkauft seine Geräte zu einem sehr niedrigen Preis, ein großer Teil des Umsatzes soll mit Webdiensten erzielt werden - und eben mit Werbung. Auf Xiaomi-Smartphones sind zahlreiche Apps vorinstalliert, wie es auch andere Hersteller machen. Diese können Nutzer noch relativ leicht ignorieren, ärgerlich ist lediglich, wenn sie sich nicht deinstallieren lassen und so Speicherplatz blockieren.

Werbung im Einstellungsmenü hingegen ist kaum zu ignorieren, daher dürften die meisten Nutzer dies als störend empfinden. Unklar ist, weshalb der Reddit-Nutzer die Anzeigen nicht abschalten konnte.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 2,49€
  2. 19,95€
  3. 4,99€
  4. 6,63€

sofries 15. Mär 2019

Er meint damit Apple... Und deren iOS Geräte haben derzeit sogar noch längere...

plutoniumsulfat 21. Sep 2018

Und ich lache dann, wenn Apple damit in 3-4 Jahren auch anfängt.

plutoniumsulfat 21. Sep 2018

Genau, was da im Hintergrund werkelt, ist den meisten egal. Wie, da werden alle...

Cok3.Zer0 20. Sep 2018

Wirklich sehr blöd. Auch dass man auf die Artikel-Seite verlinkt, wenn man auf die...

tm85 20. Sep 2018

Einige hier haben das mit dem VPN auch falsch verstanden. Es wird nicht der ganze Traffic...


Folgen Sie uns
       


Death Stranding - Fazit

Das Actionspiel Death Stranding schickt uns in eine düstere Welt voller Gefahren - und langer Wanderungen. Das aktuelle Werk von Stardesigner Hideo Kojima erscheint für Playstation 4 und Mitte 2020 für Windows-PC.

Death Stranding - Fazit Video aufrufen
Videoüberwachung: Kameras sind überall, aber nicht überall erlaubt
Videoüberwachung
Kameras sind überall, aber nicht überall erlaubt

Dass Überwachungskameras nicht legal eingesetzt werden, ist keine Seltenheit. Ob aus Nichtwissen oder mit Absicht: Werden Privatsphäre oder Datenschutz verletzt, gehören die Kameras weg. Doch dazu müssen sie erst mal entdeckt, als legal oder illegal ausgemacht und gemeldet werden.
Von Harald Büring

  1. Nach Attentat Datenschutzbeauftragter kritisiert Hintertüren in Messengern
  2. Australien IT-Sicherheitskonferenz Cybercon lädt Sprecher aus
  3. Spionagesoftware Staatsanwaltschaft ermittelt nach Anzeige gegen Finfisher

Mikrocontroller: Sensordaten mit Micro Python und ESP8266 auslesen
Mikrocontroller
Sensordaten mit Micro Python und ESP8266 auslesen

Python gilt als relativ einfach und ist die Sprache der Wahl in der Data Science und beim maschinellen Lernen. Aber die Sprache kann auch anders. Mithilfe von Micro Python können zum Beispiel Sensordaten ausgelesen werden. Ein kleines Elektronikprojekt ganz ohne Löten.
Eine Anleitung von Dirk Koller

  1. Programmiersprache Python verkürzt Release-Zyklus auf ein Jahr
  2. Programmiersprache Anfang 2020 ist endgültig Schluss für Python 2
  3. Micropython Das Pyboard D ist ein Steckbausatz für IoT-Bastler

Minikonsolen im Video-Vergleichstest: Die sieben sinnlosen Zwerge
Minikonsolen im Video-Vergleichstest
Die sieben sinnlosen Zwerge

Golem retro_ Eigentlich sollten wir die kleinen Retrokonsolen mögen. Aber bei mittelmäßiger Emulation, schlechter Steuerung und Verarbeitung wollten wir beim Testen mitunter über die sieben Berge flüchten.
Ein Test von Martin Wolf


      •  /