Smartphones: Xiaomi bestätigt Werbung im Einstellungsmenü

Ein Reddit-Nutzer hat kürzlich Werbung in den Einstellungen seines Xiaomi-Smartphones entdeckt, die auch nach Abschaltung der entsprechenden Option nicht verschwand. Der Hersteller hat die Praxis jetzt bestätigt - als "integralen Bestandteil des Geschäftsmodells".

Artikel veröffentlicht am ,
Xiaomi steht wegen Werbeanzeigen im Einstellungsmenü in der Kritik.
Xiaomi steht wegen Werbeanzeigen im Einstellungsmenü in der Kritik. (Bild: GREG BAKER/AFP/Getty Images)

Der chinesische Smartphone-Hersteller Xiaomi hat The Verge bestätigt, dass im Einstellungsmenü seiner Geräte Werbung angezeigt werden kann. Entsprechende Anzeigen hatte ein Xiaomi-Nutzer auf Reddit publik gemacht.

Stellenmarkt
  1. IT-Security Architect (m/w/d)
    NOVENTI Health SE, Bietigheim-Bissingen, Gefrees, Mannheim, München, Oberhausen
  2. Softwareentwickler (m/w/d) C++
    consistec Engineering & Consulting GmbH, Saarbrücken
Detailsuche

Xiaomi zufolge ist Werbung ein "integraler Bestandteil von Xiaomis Internet-Diensten" und demnach "eine Schlüsselkomponente im Geschäftsmodell des Unternehmens", wie der Hersteller The Verge mitteilte. "Wir werden weiterhin unsere Nutzererfahrung unterstützen, indem wir es ermöglichen, die Werbeanzeigen abzustellen".

Anzeigen sollen sich eigentlich abschalten lassen

Eigentlich sollten sich die Anzeigen nach Deaktivierung einer Einstellung abschalten lassen, was allerdings bei dem betroffenen Nutzer nicht funktionierte. Die von ihm verbreitete Anzeige befindet sich zwischen den Menüpunkten der Einstellungen und ist deutlich von den Systemoptionen zu unterscheiden.

Xiaomi verkauft seine Geräte zu einem sehr niedrigen Preis, ein großer Teil des Umsatzes soll mit Webdiensten erzielt werden - und eben mit Werbung. Auf Xiaomi-Smartphones sind zahlreiche Apps vorinstalliert, wie es auch andere Hersteller machen. Diese können Nutzer noch relativ leicht ignorieren, ärgerlich ist lediglich, wenn sie sich nicht deinstallieren lassen und so Speicherplatz blockieren.

Golem Akademie
  1. Kotlin für Java-Entwickler: virtueller Zwei-Tage-Workshop
    14.–15. Oktober 2021, Virtuell
  2. Terraform mit AWS: virtueller Zwei-Tage-Workshop
    14.–15. Dezember 2021, Virtuell
Weitere IT-Trainings

Werbung im Einstellungsmenü hingegen ist kaum zu ignorieren, daher dürften die meisten Nutzer dies als störend empfinden. Unklar ist, weshalb der Reddit-Nutzer die Anzeigen nicht abschalten konnte.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


sofries 15. Mär 2019

Er meint damit Apple... Und deren iOS Geräte haben derzeit sogar noch längere...

plutoniumsulfat 21. Sep 2018

Und ich lache dann, wenn Apple damit in 3-4 Jahren auch anfängt.

plutoniumsulfat 21. Sep 2018

Genau, was da im Hintergrund werkelt, ist den meisten egal. Wie, da werden alle...

Cok3.Zer0 20. Sep 2018

Wirklich sehr blöd. Auch dass man auf die Artikel-Seite verlinkt, wenn man auf die...

tm85 20. Sep 2018

Einige hier haben das mit dem VPN auch falsch verstanden. Es wird nicht der ganze Traffic...



Aktuell auf der Startseite von Golem.de
Rakuten
"Wir bauen 4. deutsches Netz mit x86-Standard-Hardware"

Billige Hardware soll 1&1 United Internet Kosten sparen. Doch in Japan explodieren bei Rakuten die Ausgaben.

Rakuten: Wir bauen 4. deutsches Netz mit x86-Standard-Hardware
Artikel
  1. Fire TV: Amazon plant Airplay 2 für eigene Smart-TVs
    Fire TV
    Amazon plant Airplay 2 für eigene Smart-TVs

    Mit Homekit erhalten die ersten Smart-TVs von Amazon eine weitere Apple-Technik verpasst.

  2. Alder Lake: Intel will mit 241 Watt an die Spitze
    Alder Lake
    Intel will mit 241 Watt an die Spitze

    Kurz vor dem Launch zeigt Intel eigene Benchmarks zu Alder Lake, außerdem gibt es Details zur Kühlung und zum Denuvo-DRM.
    Ein Bericht von Marc Sauter

  3. Impfnachweise: Covid-Zertifikat für Adolf Hitler aufgetaucht
    Impfnachweise
    Covid-Zertifikat für Adolf Hitler aufgetaucht

    Im Internet sind gefälschte, aber korrekt signierte QR-Codes mit Covid-Impfnachweisen aufgetaucht.

Du willst dich mit Golem.de beruflich verändern oder weiterbilden?
Zum Stellenmarkt
Zur Akademie
Zum Coaching
  • Schnäppchen, Rabatte und Top-Angebote
    Die besten Deals des Tages
    Daily Deals • Samsung 4K-Monitore & TVs günstiger (u. a. 50" QLED 2021 749€) • Seagate Exos 18TB 319€ • Alternate-Deals (u. a. Asus B550-Plus Mainboard 118€) • Neues Xiaomi 11T 256GB 549,90€ • Ergotron LX Desk Mount Monitorhalterung 124,90€ • Speicherprodukte von Sandisk & WD [Werbung]
    •  /