• IT-Karriere:
  • Services:

Smartphones und Tablets: Heißt die übernächste Android-Version Key Lime Pie?

Noch hat Google die kommende Android-Version nicht offiziell angekündigt, da gibt es schon ein erstes Gerücht, welchen Codenamen die übernächste Android-Version tragen wird: Key Lime Pie. Benannt nach einer aus dem US-Bundesstaat Florida stammenden Süßspeise.

Artikel veröffentlicht am ,
Key Lime Pie aus Florida
Key Lime Pie aus Florida (Bild: Brett Deering/Getty Images)

Key Lime Pie könnte der Codename der übernächsten Android-Version sein. Das will jedenfalls The Verge aus einer verlässlichen Quelle erfahren haben, die bereits den Codenamen der nun anstehenden Android-Version ausgeplaudert hatte: Jelly Bean. Die Jelly-Bean-Version von Android ist von Google bisher aber weder bestätigt noch angekündigt worden.

Stellenmarkt
  1. ITEOS, Stuttgart
  2. Deutsche Vermögensberatung AG, Frankfurt am Main

Es wird erwartet, dass die Android-Version Jelly Bean noch in diesem Jahr vorgestellt wird. Dabei könnte es sich um Android 5.0 handeln. Aktuell ist derzeit Android 4.0 alias Ice Cream Sandwich. Seit der ersten Android-Version hat Google dem Mobilbetriebssystem Codenamen gegeben, die aus der Welt der Nach- oder Süßspeisen stammen.

Die übernächste Android-Version soll als Codenamen Key Lime Pie tragen. Key Lime Pie kann mit Limettenkuchen übersetzt werden und stammt aus dem US-Bundesstaat Florida. Es ist ein süßer Kuchen mit einer sauren Limettenfüllung.

Tablets mit Jelly Bean kommen im zweiten Quartal 2012

Nach einem aktuellen Bericht kommen erste Tablets mit Jelly Bean alias Android 5.0 noch im zweiten Quartal 2012 auf den Markt. Sie sollen dann in der Lage sein, auch mit Windows 8 zu funktionieren. Denn es wird erwartet, dass Google mit Jelly Bean in den Netbook- und Notebookmarkt vorstoßen will.

Nach einem Bericht von Techradar will Asus als einer der ersten Hersteller ein Update auf Jelly Bean veröffentlichen, sobald es verfügbar ist. Bisher ist Asus der einzige Gerätehersteller, der weltweit bereits Updates auf Android 4.0 alias Ice Cream Sandwich für zwei Tablets verteilt hat. Neben dem Eee Pad Transformer Prime hat kürzlich das Eee Pad Transformer das Update erhalten.

Außer Asus hat bislang nur Motorola ein Update auf Android 4.0 für das Xoom veröffentlicht, allerdings noch nicht für den deutschen Markt. Auch alle Android-Smartphones warten weiter auf ein Update auf Android 4.0, lediglich zwei Nexus-Modelle von Google haben das Update bereits erhalten.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 19,99
  2. (-72%) 8,50€
  3. 18,99€

Netspy 07. Mär 2012

Wo habe ich denn getrollt? Schau dir doch einfach die offiziellen Statistiken von Google...

Felon 05. Mär 2012

15. März fürs S2 geht das Gerücht um. Laut Samsung irgendwann im März...

treuer Poster 05. Mär 2012

Auf Tablets mit Android 5.0 kann Windows 8 parallel laufen: https://www.golem.de/news...

Himmerlarschund... 05. Mär 2012

Selbst da ist ja meistens ein veraltetes OS drauf!

amfa 05. Mär 2012

"Bisher ist Asus der einzige Gerätehersteller, der weltweit bereits Updates auf Android 4...


Folgen Sie uns
       


Datenbasierte Archäologie im DAI

Idai World ist ein System, um archäologische Daten aufzubereiten und online zugänglich zu machen. Benjamin Ducke vom Deutschen Archäologischen Institut stellt es vor.

Datenbasierte Archäologie im DAI Video aufrufen
Mobile-Games-Auslese: Märchen-Diablo für Mobile-Geräte
Mobile-Games-Auslese
Märchen-Diablo für Mobile-Geräte

"Einarmiger Schmied" als Klasse? Diablo bietet das nicht - das wunderschöne Yaga schon. Auch sonst finden sich in der neuen Mobile-Games-Auslese viele spannende und originelle Perlen.
Von Rainer Sigl

  1. Mobile-Games-Auslese Fantasypixel und Verkehrsplanung für unterwegs
  2. Mobile-Games-Auslese Superheld und Schlapphutträger zu Besuch im Smartphone
  3. Mobile-Games-Auslese Verdrehte Räume und verrückte Zombies für unterwegs

Mikrocontroller: Sensordaten mit Micro Python und ESP8266 auslesen
Mikrocontroller
Sensordaten mit Micro Python und ESP8266 auslesen

Python gilt als relativ einfach und ist die Sprache der Wahl in der Data Science und beim maschinellen Lernen. Aber die Sprache kann auch anders. Mithilfe von Micro Python können zum Beispiel Sensordaten ausgelesen werden. Ein kleines Elektronikprojekt ganz ohne Löten.
Eine Anleitung von Dirk Koller

  1. Python Trojanisierte Bibliotheken stehlen SSH- und GPG-Schlüssel
  2. Programmiersprache Python verkürzt Release-Zyklus auf ein Jahr
  3. Programmiersprache Anfang 2020 ist endgültig Schluss für Python 2

Minikonsolen im Video-Vergleichstest: Die sieben sinnlosen Zwerge
Minikonsolen im Video-Vergleichstest
Die sieben sinnlosen Zwerge

Golem retro_ Eigentlich sollten wir die kleinen Retrokonsolen mögen. Aber bei mittelmäßiger Emulation, schlechter Steuerung und Verarbeitung wollten wir beim Testen mitunter über die sieben Berge flüchten.
Ein Test von Martin Wolf


      •  /