Abo
  • IT-Karriere:

Smartphones und Tablets: Air Berlin erlaubt Mobilgeräte bei Start und Landung

Über die Kabinenlautsprecher ertönte bei Air Berlin bislang die Ansage, dass bei Start und Landung alle elektronischen Geräte ausgeschaltet werden müssen. Ab sofort ist diese Einschränkung fast vollständig gefallen.

Artikel veröffentlicht am ,
D-ABXA bei der Landung in Berlin, Flughafen Tegel
D-ABXA bei der Landung in Berlin, Flughafen Tegel (Bild: Air Berlin)

Air-Berlin-Kunden dürfen ab sofort auf Kurz-, Mittel- und Langstrecken ihre elektronischen Geräte auch während des Starts und der Landung nutzen - allerdings nur mit vollständig deaktivierten Funkmodulen im sogenannten Flugmodus. Bislang war das in diesen Flugphasen verboten. Die technische Zertifizierung für die Freigabe ist aber bislang nur für Airbus- und Boeing-Modelle von Air Berlin erfolgt. Die Fluggesellschaft setzt aber auch einige Bombardier Dash 8Q-400 ein.

Stellenmarkt
  1. Kisters AG, Oldenburg
  2. 1WorldSync GmbH, Köln

"Der moderne Fluggast will auch an Bord ununterbrochen Zugriff auf seine persönlichen elektronischen Geräte haben und diese nicht mehrmals an- oder abschalten müssen. Dies ist bei Air Berlin ab sofort möglich. So verfügt unsere gesamte Airbus- und Boeingflotte jetzt über die Option, persönliche elektronische Geräte während des gesamten Fluges bei abgeschalteter Sendefunktion zu nutzen", so Air Berlins Flugbetriebsleiter Oliver Lackmann.

Anfang Oktober 2013 hatte die US-Flugsicherheitsbehörde entschieden, dass Fluggäste elektronische Geräte wie Tablets, E-Book-Reader, Smartphones und Musikplayer während des Starts und der Landung nicht mehr ausschalten müssen. Dieser Linie folgte kurz danach auch die Europäische Agentur für Flugsicherheit (EASA).

Konkurrent Lufthansa erlaubt die Nutzung von Smartphones, Tablets und Notebooks während des Fluges schon seit dem 1. März 2014, allerdings bislang nur in Airbus-Modellen. Auch hier gilt: Die Geräte müssen im Flugzeugmodus beziehungsweise mit abgeschalteten Funkmodulen betrieben werden. Telefoniert darf mit dem Handy aber weiterhin weder an Bord von Air Berlin noch von Lufthansa.



Anzeige
Top-Angebote
  1. mit Gutschein: NBBCORSAIRPSP19
  2. (heute u. a. Saugroboter)
  3. 149€
  4. (u. a. Metal Gear Solid V: The Definitive Experience für 8,99€ und Train Simulator 2019 für 12...

RushBush 06. Mai 2014

Genau mein Gedanke !

S-Talker 06. Mai 2014

1. Das ist Unsinn. 2. Denkst du bisher haben alle brav alle ihre Geräte komplett...

Maxiklin 06. Mai 2014

Ich schalte mein Smartphone und/oder Tablet NIE aus oder in den FLugmodus, wozu auch...

Neru 06. Mai 2014

Der Grund ist weniger das Kerosin; das wird schließlich permanent verbrannt; auch wenn...


Folgen Sie uns
       


Honor 20 Pro - Hands on

Das Honor 20 Pro ist das neue Oberklasse-Smartphone der Huawei-Tochter. Als Besonderheit gibt es eine Vierfachkamera, um für möglichst viele Objektivsituationen gewappnet zu sein. Hinweis vom Hersteller: "Bei den gezeigten Geräten der Honor-20-Serie handelt es sich um Demoversionen, die sich in Aussehen und Funktion von der finalen Version unterscheiden können."

Honor 20 Pro - Hands on Video aufrufen
Black Mirror Staffel 5: Der Gesellschaft den Spiegel vorhalten
Black Mirror Staffel 5
Der Gesellschaft den Spiegel vorhalten

Black Mirror zeigt in der neuen Staffel noch alltagsnäher als bisher, wie heutige Technologien das Leben in der Zukunft katastrophal auf den Kopf stellen könnten. Dabei greift die Serie auch aktuelle Diskussionen auf und zeigt mitunter, was bereits im heutigen Alltag schiefläuft - ein Meisterwerk! Achtung, Spoiler!
Eine Rezension von Tobias Költzsch

  1. Streaming Netflix testet an Instagram erinnernden News-Feed
  2. Start von Disney+ Netflix wird nicht dauerhaft alle Disney-Inhalte verlieren
  3. Videostreaming Netflix will Zuschauerzahlen nicht länger geheim halten

Ada und Spark: Mehr Sicherheit durch bessere Programmiersprachen
Ada und Spark
Mehr Sicherheit durch bessere Programmiersprachen

Viele Sicherheitslücken in Software sind auf Programmierfehler zurückzuführen. Diese Fehler lassen sich aber vermeiden - und zwar unter anderem durch die Wahl einer guten Programmiersprache. Ada und Spark gehören dazu, leider sind sie immer noch wenig bekannt.
Von Johannes Kanig

  1. Das andere How-to Deutsch lernen für Programmierer
  2. Programmiersprachen, Pakete, IDEs So steigen Entwickler in Machine Learning ein
  3. Software-Entwickler Welche Programmiersprache soll ich lernen?

Digitaler Knoten 4.0: Auto und Ampel im Austausch
Digitaler Knoten 4.0
Auto und Ampel im Austausch

Auf der Autobahn klappt das autonome Fahren schon recht gut. In der Stadt brauchen die Autos jedoch Unterstützung. In Braunschweig testet das DLR die Vernetzung von Autos und Infrastruktur, damit die autonom fahrenden Autos im fließenden Verkehr links abbiegen können.
Ein Bericht von Werner Pluta

  1. LTE-V2X vs. WLAN 802.11p Wer hat Recht im Streit ums Auto-WLAN?
  2. Vernetztes Fahren Lobbyschlacht um WLAN und 5G in Europa
  3. Gefahrenwarnungen EU setzt bei vernetztem Fahren weiter auf WLAN

    •  /