Abo
  • Services:
Anzeige
Erstmals wurden über 100 Millionen Android-Smartphones in einem Quartal verkauft.
Erstmals wurden über 100 Millionen Android-Smartphones in einem Quartal verkauft. (Bild: Josep Lago/AFP/Getty Images)

Smartphones: Viermal so viele Android-Smartphones wie iPhones verkauft

Erstmals wurden über 100 Millionen Android-Smartphones in einem Quartal verkauft.
Erstmals wurden über 100 Millionen Android-Smartphones in einem Quartal verkauft. (Bild: Josep Lago/AFP/Getty Images)

Im zweiten Quartal 2012 hatAndroid mit fast 70 Prozent die Marktdominanz bei Smartphone-Betriebssystemen weiter gesteigert. Es wurden mehr als viermal so viele Android-Smartphones wie iPhones verkauft. Auch Microsofts Windows-Phone-Plattform legte zu.

Googles Smartphone-Betriebssystem Android hat im zweiten Quartal 2012 nochmals deutlich auf dem Weltmarkt zugelegt, melden die Marktforscher von Canalys. Android hat im zweiten Quartal 2012 einen Marktanteil von 68,1 Prozent erreicht, was 107,8 Millionen verkauften Android-Smartphones entspricht. Damit wurden erstmals mehr als 100 Millionen Android-Smartphones in einem Quartal verkauft; die 50-Prozent-Marke wurde somit deutlich überschritten. Im Vergleichszeitraum des Vorjahres lag Androids Marktanteil laut Canalys bei 47,6 Prozent.

Anzeige

Damit wurden im zurückliegenden Quartal über viermal so viele Smartphones mit Android wie mit iOS abgesetzt. Einen so enormen Abstand zwischen Android und iOS hat es bisher nicht gegeben. Im Vergleich zum entsprechenden Vorjahreszeitraum ging der iOS-Marktanteil sogar leicht zurück. Damals wurden 18,9 Prozent iPhones verkauft, im zweiten Quartal 2012 waren es nur noch 16,4 Prozent. Insgesamt wurden 26 Millionen iPhones in diesem Zeitraum verkauft.

Smartphone-PlattformVerkaufte SmartphonesMarktanteil
1. Android107,8 Millionen68,1 Prozent
2. iOS26,0 Millionen16,4 Prozent
3. Blackberry8,5 Millionen5,4 Prozent
4. Symbian6,4 Millionen4,1 Prozent
5. Windows Phone5,1 Millionen3,2 Prozent
6. Bada3,3 Millionen2,1 Prozent
Weltweite Smartphone-Plattformen im zweiten Quartal 2012 (Quelle: Canalys)

Die übrigen Smartphone-Plattformen folgen den beiden dominierenden Betriebssystemen mit erheblichem Abstand. Erhebliche Einbußen gibt es bei der Symbian-Plattform, die vom dritten auf den vierten Platz abrutscht. Einen leichten Zuwachs verzeichnete Microsofts Windows-Phone-Plattform.

Den dritten Rang nimmt im zweiten Quartal 2012 die Blackberry-Plattform von Research In Motion (RIM) ein - bei sinkenden Marktanteilen. Der Blackberry-Anteil ging von 11,6 Prozent auf 5,4 Prozent ganz erheblich zurück. Im zurückliegenden Quartal wurden noch 8,5 Millionen Blackberry-Smartphones verkauft. Das Vorrücken auf den dritten Platz hat Blackberry vor allem der Symbian-Schwäche zu verdanken.

Der Symbian-Anteil brach von 16,8 Prozent im vergleichbaren Vorjahreszeitraum auf nun mehr 4,1 Prozent erheblich ein. Im ersten Quartal 2012 unterschritt Symbian erstmals seit Jahren die Zehnprozentmarke, nun sind es weniger als 5 Prozent. Nur noch 6,4 Millionen Symbian-Smartphones wurden im zweiten Quartal 2012 verkauft; im Vorjahresquartal waren es noch 18,1 Millionen. Vor allem Nokia setzt auf Symbian-Smartphones. Die aktuellen Zahlen belegen, dass der Druck auf Nokia enorm ist, mit Windows Phone Marktanteile zurückzugewinnen.

Microsofts Windows-Phone-Plattform legt zu

Im zweiten Quartal 2012 kam Microsofts Smartphone-Plattform erstmals seit der Markteinführung im Oktober 2010 auf einen Marktanteil von über 3 Prozent und erkämpfte sich damit den fünften Platz. Damit war Windows Phone neben Android im vergangenen Quartal das einzige Smartphone-Betriebssystem, das einen Zuwachs verzeichnen konnte. 5,1 Millionen Windows-Phone-Smartphones wurden im zweiten Quartal 2012 verkauft. Der Erfolg ist vor allem auf den Microsoft-Partner Nokia zurückzuführen. Von den 5,1 Millionen Windows-Phone-Smartphones waren 4 Millionen Lumia-Smartphones von Nokia.

Der Marktanteil von Samsungs Bada-Plattform ging von 2,9 Prozent auf 2,1 Prozent zurück. 3,3 Millionen Bada-Smartphones wurden im zweiten Quartal 2012 auf dem Weltmarkt verkauft. Damit rutschte Bada vom fünften auf den sechsten Platz ab.

Canalys sieht im zweiten Quartal 2012 ein Smartphone-Wachstum von 46,9 Prozent auf 158,3 Millionen Geräte. Die Marktforscher von IDC hatten in der vorigen Woche einen Zuwachs von 42,1 Prozent und 153,9 Millionen verkaufte Geräte ermittelt.


eye home zur Startseite
gollumm 18. Aug 2012

Ich würde mal sagen, dass das in beiden Fällen nur was mit dem Preis zu tun hat. Die...

JanZmus 06. Aug 2012

Wenn du den Akku bei Amazon bestellst am Samstag nachmittags, nützt dir das doch auch...

SSD 04. Aug 2012

Darf ich dich korrigieren? Wer will schon gerne Ego sein? (Stickwort Fairtrade) Wenn...

jack-jack-jack 03. Aug 2012

bzw. deren Anteile Acer Alcatel HTC Huawei LG Motorola Panasonic Samsung Sony ???

Anonymer Nutzer 03. Aug 2012

Also ich hab das N9 und das E7. Und ich kann immer nicht so ganz nachvollziehen was das...



Anzeige

Stellenmarkt
  1. Dataport, Hamburg
  2. Trescal GmbH, Neustadt in Sachsen
  3. GIGATRONIK München GmbH, München
  4. Wüstenrot & Württembergische Informatik GmbH, Ludwigsburg


Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 9,99€
  2. (-20%) 35,99€

Folgen Sie uns
       


  1. Lüfter

    Noctua kann auch in Schwarz

  2. Microsoft

    Supreme Court entscheidet über die Zukunft der Cloud

  3. Windows 10

    Microsoft zeigt Fluent Design im Detailvideo

  4. Bungie

    Letzte Infos vor dem Start der PC-Fassung von Destiny 2

  5. Ubiquiti Amplifi und Unifi

    Erster Consumer-WLAN-Router wird gegen Krack gepatcht

  6. Samyang

    Lichtstarkes Weitwinkelobjektiv für Sonys FE-Kameras

  7. USB-C

    DxO zeigt Ansteckkamera für Android-Smartphones

  8. SSD

    Samsungs 860 Evo und 970/980 gesichtet

  9. Elektroauto

    Schweißprobleme beim Tesla Model 3 möglich

  10. Streaming

    Netflix gewinnt Millionen Neukunden



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Elektromobilität: Niederlande beschließen Aus für Verbrennungsautos
Elektromobilität
Niederlande beschließen Aus für Verbrennungsautos
  1. World Solar Challenge Regen in Australien verdirbt Solarrennern den Spaß
  2. Ab 2030 EU-Komission will Elektroauto-Quote
  3. Mit ZF und Nvidia Deutsche Post entwickelt autonome Streetscooter

Cybercrime: Neun Jahre Jagd auf Bayrob
Cybercrime
Neun Jahre Jagd auf Bayrob
  1. Antivirus Symantec will keine Code-Reviews durch Regierungen mehr
  2. Verschlüsselung Google schmeißt Symantec aus Chrome raus
  3. Übernahme Digicert kauft Zertifikatssparte von Symantec

Verschlüsselung: Niemand hat die Absicht, TLS zu knacken
Verschlüsselung
Niemand hat die Absicht, TLS zu knacken
  1. TLS-Zertifikate Zertifizierungsstellen müssen CAA-Records prüfen
  2. Apache-Lizenz 2.0 OpenSSL-Lizenzwechsel führt zu Code-Entfernungen
  3. Certificate Transparency Webanwendungen hacken, bevor sie installiert sind

  1. Was mich mehr interessiert..

    zorndyuke | 11:25

  2. Re: Im Vergleich zum Fernsehen

    most | 11:24

  3. Re: Meh...

    Evron | 11:24

  4. Re: Probleme sehe ich nicht bei Win, Mac...

    Lasse Bierstrom | 11:21

  5. Re: Meine Frau ist genervt...

    mrgenie | 11:21


  1. 11:10

  2. 10:42

  3. 10:39

  4. 10:26

  5. 10:08

  6. 09:11

  7. 08:55

  8. 07:37


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel