Smartphones: Samsungs Galaxy S8 könnte teuer werden

Vorab ist der Preis für Samsungs neues Oberklasse-Smartphone bekanntgeworden. Das Galaxy S8 wird wohl 100 Euro mehr kosten als das Vorgängermodell. Auch die Preise für Zubehör wurden enthüllt.

Artikel veröffentlicht am ,
Samsungs Galaxy S8 wird wohl 800 Euro kosten.
Samsungs Galaxy S8 wird wohl 800 Euro kosten. (Bild: Drew Angerer/Getty Images)

Das Galaxy S8 wird wohl in der Basisversion für 800 Euro auf den Markt kommen, berichtet die gewöhnlich gut informierte Quelle Evan Blass. Damit wird Samsungs nächstes Topsmartphone 100 Euro teurer als das Galaxy S7. Mit der Einführung des Galaxy S8 wird die Edge-Variante aufgegeben - das war auch schon beim Galaxy Note 7 so, das wegen Problemen mit den Akkus vom Markt genommen wurde.

Spezielle Dockingstation für Galaxy S8 geplant

Stellenmarkt
  1. Spezialist (m/w/d) Prozesse/SAP CS
    EOS GmbH Electro Optical Systems, Krailling
  2. Developer (m/w/d) Microsoft Dynamics 365 Business Central
    B.i.Team Gesellschaft für Softwareberatung mbH, Karlsruhe, München und Berlin
Detailsuche

Obwohl die Edge-Version aufgegeben wird, will Samsung zwei Varianten des Galaxy S8 auf den Markt bringen. Ergänzend zum Basismodell wird es eine Plus-Ausführung geben. Beide Modelle werden einen gebogenen Displayrand aufweisen. Das Galaxy S8 Plus soll ein größeres Display haben und wird mit 900 Euro nochmals 100 Euro teurer als das Basismodell sein.

Außerdem hat Blass die Preise für neues Zubehör genannt. So will Samsung eine Dockingstation namens Dex anbieten. Damit sollen die Galaxy-Modelle eine mit Continuum vergleichbare Funktion erhalten. Mit Microsofts Continuum kann ein Windows-10-Mobile-Smartphone mit Tastatur und Monitor verbunden werden, um wie ein normaler Computer verwendet zu werden. Das soll mittels Dex-Station ebenfalls mit den Galaxy-S8-Modellen möglich sein. Die Dockingstation soll für 150 Euro erscheinen.

Weiteres Zubehör für Galaxy S8

Laut Bless könnten ein neues Gear-VR-Headset und eine neue 360-Grad-Kamera erscheinen. Das neue VR-Headset soll es für 130 Euro geben. Es wird damit teurer als das Vorgängermodell, das derzeit bei Samsung 100 Euro liegt. Die Gear 360 sinkt im Preis und soll 230 Euro kosten. Bisher lag der Listenpreis dafür bei 350 Euro. Weitere Details nennt Blass dazu nicht.

Golem Akademie
  1. Mobile Device Management mit Microsoft Intune
    22.-23. November 2021, online
  2. IT-Fachseminare der Golem Akademie
    Live-Workshops zu Schlüsselqualifikationen
  3. 1:1-Videocoaching mit Golem Shifoo
    Berufliche Herausforderungen meistern
Weitere IT-Trainings

Samsung hat das Galaxy S8 noch nicht offiziell vorgestellt, im Vorfeld sind jedoch bereits viele Ausstattungsdetails bekanntgeworden. Der in den Smartphones eingesetzte Prozessor Exynos 8895 wurde im Februar 2017 vorgestellt. Am 29. März 2017 wird es offiziell vorgestellt. Es wird erwartet, dass beide Smartphones am 21. April 2017 auf den Markt kommen.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


siedenburg2 21. Mär 2017

Das ist so wie mit den anderen Galay Modellen auch. Das Galaxy S7 kommt in Europa auch...

BeFoRe 21. Mär 2017

Verstehe auch nicht warum Leute einen Audi A8 kaufen. Der kann doch nichts, was mein...

Niaxa 21. Mär 2017

Falsch geladen? Immer komplett ausgehen lassen? Wir haben 3 S6 in der Familie und alle...

Niaxa 21. Mär 2017

Falsch. Das S7 war günstiger als das S6.

GPUPower 20. Mär 2017

Ein leistungsstärkeres Handy schadet nichts. Und wenn man das Geld dazu hat, wieso nicht?



Aktuell auf der Startseite von Golem.de
25 Jahre Independence Day
Ein riesiges Raumschiff und ein riesiger Erfolg

"Willkommen auf der Erde!" Roland Emmerichs Independence Day ist ein Klassiker des Action-Kinos und enthält einen der besten Momente der Kinogeschichte.
Von Peter Osteried

25 Jahre Independence Day: Ein riesiges Raumschiff und ein riesiger Erfolg
Artikel
  1. Suchmaschine: Mozilla testet Bing als Suche im Firefox-Browser
    Suchmaschine
    Mozilla testet Bing als Suche im Firefox-Browser

    Ein kleiner Teil der Firefox-Desktop-Nutzer bekommt für einige Monate statt Google künftig Microsofts Bing als Standardsuche angezeigt.

  2. Venturi-Tunnel: Elektro-Motorrad mit Riesenloch auf der Teststrecke
    Venturi-Tunnel
    Elektro-Motorrad mit Riesenloch auf der Teststrecke

    White Motorcycle Concepts testet sein Elektromotorrad WMC250EV, bei dem der Fahrer auf einem riesigen Tunnel sitzt. Später soll es 400 km/h erreichen.

  3. Google: Android 12.1 enthält Funktionen für faltbare Smartphones
    Google
    Android 12.1 enthält Funktionen für faltbare Smartphones

    Google soll bereits kurz nach der Veröffentlichung von Android 12 eine Zwischenversion bringen - vielleicht ein Hinweis auf ein eigenes faltbares Smartphone.

Du willst dich mit Golem.de beruflich verändern oder weiterbilden?
Zum Stellenmarkt
Zur Akademie
Zum Coaching
  • Schnäppchen, Rabatte und Top-Angebote
    Die besten Deals des Tages
    Daily Deals • Neuer MediaMarkt-Prospekt (u. a. Asus TUF Gaming F17 17" RTX 3050 1.099€) • Sasmung 970 Evo Plus 1TB PCIe-SSD 99€ • Alternate-Deals (u. a. Enermax ARGB-CPU-Kühler 36,99€) • GP History & War Sale (u. a. Age of Empires Definitive Edition 17,99€ + Wargame Airland Battle als Geschenk) [Werbung]
    •  /