Abo
  • IT-Karriere:

Smartphones: Samsung und Xiaomi profitieren in Europa von Huawei-Boykott

Der Smartphone-Markt in Europa stagniert im Jahresvergleich des zweiten Quartals - hinter den Kulissen tut sich aber einiges. Apple, HMD Global und Huawei verlieren, während Samsung und Xiaomi ein starkes Wachstum verzeichnen. Die Probleme Huaweis scheinen dabei zu helfen.

Artikel veröffentlicht am ,
Das Galaxy A50 von Samsung ist das am häufigsten verkaufte Smartphone in Europa im zweiten Quartal 2019.
Das Galaxy A50 von Samsung ist das am häufigsten verkaufte Smartphone in Europa im zweiten Quartal 2019. (Bild: Samsung)

Das Marktforschungsunternehmen Canalys hat Zahlen zum Smartphonemarkt in Europa vorgelegt. Im Jahresvergleich der zweiten Quartale 2018 und 2019 wird deutlich, dass die Gesamtzahl an verkauften Geräten zwar nahezu gleich geblieben ist, es aber dennoch Hersteller mit deutlichem Zuwachs an Marktanteilen gibt.

Stellenmarkt
  1. IQTIG - Institut für Qualitätssicherung und Transparenz im Gesundheitswesen, Berlin
  2. Deloitte, verschiedene Standorte

Zu den Gewinnern gehört Samsung: Das Unternehmen konnte auf Platz 1 im zweiten Quartal 2019 18,3 Millionen Geräte absetzen. Das entspricht einem Marktanteil von 40,6 Prozent in Europa. Verglichen mit dem zweiten Quartal des Vorjahres verkaufte der südkoreanische Hersteller drei Millionen Geräte mehr. Das entspricht einer jährlichen Wachstumsrate von 20 Prozent.

Verloren hat hingegen das zweitplatzierte Unternehmen Huawei: Im zweiten Quartal 2018 konnte der chinesische Hersteller noch 10,1 Millionen Geräte absetzen, im gleichen Zeitraum in diesem Jahr waren es nur noch 8,5 Millionen. Ursache dafür dürften die aktuellen Probleme mit dem Handelsboykott seitens der USA sein, die zu Unsicherheiten bei möglichen Käufern führt.

Samsung profitiert von Huawei-Boykott

Canalys zufolge hat Samsung davon direkt profitiert. Hinter den Kulissen soll das Unternehmen sich in Gesprächen mit Netzanbietern und Händlern als Alternative zu Huawei positioniert haben. In den Top 5 der beliebtesten Smartphones in Europa liegen drei Einsteiger- und Mittelklassegeräte von Samsung: Das Galaxy A50 auf Rang eins, das Galaxy A40 auf Rang zwei sowie das Galaxy A20e auf Rang vier. Auf Platz drei liegt Xiaomis Redmi Note 7, auf Rang fünf Apples iPhone XR.

Verkaufte Smartphones im 2. Quartal 2019Marktanteil im 2. Quartal 2019Verkaufte Smartphones im 2. Quartal 2018Marktanteil im 2. Quartal 2018Wachstum von Quartal zu Quartal
Samsung18,3 Millionen40,6 Prozent15,3 Millionen33,9 Prozent20 Prozent
Huawei8,5 Millionen18,8 Prozent10,1 Millionen22,4 Prozent-16 Prozent
Apple6,4 Millionen14,1 Prozent7,7 Millionen17 Prozent-17 Prozent
Xiaomi4,3 Millionen9,6 Prozent2,9 Millionen6,5 Prozent48 Prozent
HMD Global1,2 Millionen2,7 Prozent1,5 Millionen3,2 Prozent-18 Prozent
Sonstige6,4 Millionen14,2 Prozent7,7 Millionen17,1 Prozent-17 Prozent
Gesamt45,1 Millionen100 Prozent45,2 Millionen100 Prozent0 Prozent
Europaweite Smartphone-Auslieferungen Q2 2019 (Quelle: Canalys)

Apple hat im Einjahresvergleich ebenfalls Marktanteile verloren: Konnte der Hersteller im zweiten Quartal 2018 noch 7,7 Millionen Smartphones absetzen, waren es im gleichen Zeitraum 2019 nur noch 6,4 Millionen. Xiaomi hingegen hat stark zugelegt: Der Absatz ist von 2,9 auf 4,3 Millionen Geräte gestiegen, was einem Wachstum von 48 Prozent entspricht.

Grund dafür dürften die verbesserten Vertriebswege des chinesischen Herstellers in Europa sein. Außerdem bietet Xiaomi wie Samsung und Huawei zahlreiche Geräte im Einsteiger- und Mittelklassesegment an, die häufig einen relativ geringen Preis und eine gute Ausstattung haben. Auch Xiaomi dürfte von der Unsicherheit bezüglich Huawei-Geräten profitieren.

Auf Platz fünf der erfolgreichsten Hersteller in Europa liegt HMD Global. Das finnische Unternehmen mit seinen Nokia-Smartphones hat allerdings ebenfalls an Markteinfluss verloren.



Anzeige
Spiele-Angebote
  1. (u. a. FIFA 19, Battlefield V, Space Huilk Tactics, Rainbow Six Siege)
  2. (-76%) 9,50€
  3. (-91%) 1,10€
  4. 4,99€

Kleba 15. Aug 2019 / Themenstart

Also ich bin sehr zufrieden mit meinem Mi Mix 2S. Bis gestern war es noch auf dem...

Kommentieren


Folgen Sie uns
       


Teamfight Tactics - Trailer (Gameplay)

Die Helden kämpfen automatisch, trotzdem sind Dota Unerlords und League of Legends: TeamfightTactics richtig spannende Games - die Golem.de im Video ausprobiert hat.

Teamfight Tactics - Trailer (Gameplay) Video aufrufen
Smarte Wecker im Test: Unter den Blinden ist der Einäugige König
Smarte Wecker im Test
Unter den Blinden ist der Einäugige König

Einen guten smarten Wecker zu bauen, ist offenbar gar nicht so einfach. Bei Amazons Echo Show 5 und Lenovos Smart Clock fehlen uns viele Basisfunktionen. Dafür ist einer der beiden ein besonders preisgünstiges und leistungsfähiges smartes Display.
Ein Test von Ingo Pakalski

  1. Nest Hub im Test Google vermasselt es 1A

Raspberry Pi 4B im Test: Nummer 4 lebt!
Raspberry Pi 4B im Test
Nummer 4 lebt!

Das Raspberry Pi kann endlich zur Konkurrenz aufschließen, aber richtig glücklich werden wir mit dem neuen Modell des Bastelrechners trotz bemerkenswerter Merkmale nicht.
Ein Test von Alexander Merz

  1. Eben Upton Raspberry-Pi-Initiator spielt USB-C-Fehler herunter
  2. 52PI Ice Tower Turmkühler für Raspberry Pi 4B halbiert Temperatur
  3. Kickstarter Lyra ist ein Gameboy Advance mit integriertem Raspberry Pi

Hyundai Kona Elektro: Der Ausdauerläufer
Hyundai Kona Elektro
Der Ausdauerläufer

Der Hyundai Kona Elektro begeistert mit Energieeffizienz, Genauigkeit bei der Reichweitenberechnung und umfangreicher technischer Ausstattung. Nur in Sachen Emotionalität und Temperament könnte er etwas nachlegen.
Ein Praxistest von Dirk Kunde

  1. Elektroauto Porsches Elektroauto Taycan im 24-Stunden-Dauertest
  2. Be emobil Berliner Ladesäulen auf Verbrauchsabrechnung umgestellt
  3. ACM City Miniauto soll als Kleintransporter und Mietwagen Furore machen

    •  /