Abo
  • Services:

Smartphones: Samsung stellt kleinen Kamerasensor mit 20 Megapixeln vor

Samsungs Isocell-Serie an Kamerasensoren für Smartphones soll möglichst viel Auflösung auf kleinem Raum mit hoher Lichtausbeute bringen. Das neue Modell ist der kleinste Sensor am Markt und bringt eine Auflösung von 20 Megapixeln.

Artikel veröffentlicht am ,
Der neue Sensor Isocell Slim 3T2 von Samsung
Der neue Sensor Isocell Slim 3T2 von Samsung (Bild: Samsung)

Mit dem Isocell Slim 3T2 hat Samsung einen neuen, kompakten Kamerasensor für Smartphones vorgestellt. Der Sensor hat eine Diagonale von 5,1 mm und ist Samsung zufolge damit der kleinste Smartphone-Kamerasensor am Markt.

Stellenmarkt
  1. BWI GmbH, Nürnberg, München, Berlin oder Rheinbach
  2. meravis Wohnungsbau- und Immobilien GmbH, Hannover

Der Isocell Slim 3T2 bringt eine Auflösung von 20 Megapixeln, die Pixel haben wie bei den anderen Isocell-Sensoren eine Größe von 0,8 µm. Durch eine bessere Abschirmung zwischen den Pixeln sollen die negativen Einflüsse von Streulicht reduziert werden, weshalb auch bei derart kleinen Pixeln rauscharme Bilder erreicht werden sollen.

Der neue Sensor soll sich dank seiner geringen Größe besonders gut für den Einbau als Frontkamera in Smartphones eignen, die eine Notch oder eine Kameraöffnung im Display haben. Ein derartiges Smartphone hat Samsung bereits selbst vorgestellt: das Galaxy A8S. Auch andere Hersteller wie Huawei und deren Tochterfirma Honor haben Geräte mit einem derartigen Design angekündigt.

Pixelzusammenlegung für bessere Lichtausbeute

Der Isocell Slim 3T2 verfügt zudem über die sogenannte Tetracell-Technologie. Dabei werden vier Pixel zu einem zusammengefasst, was die Lichtausbeute etwa bei Nachtaufnahmen verbessert. Diese Praxis ist bei Smartphone-Kamerasensoren nichts Neues, HTC hatte bereits vor Jahren mit seinen Ultrapixelkameras das gleiche Grundverfahren angewendet. Bei Samsungs neuem Sensor sind die Pixel dann 1,6 µm groß, die Auflösung sinkt auf 5 Megapixel.

Wird der Sensor in einem Multikamera-Setup für das Teleobjektiv verwendet, wird anstelle der Tetracell-Technologie ein RGB-Filter verwendet. Dieser soll die Klarheit des Bildes verbessern.

Massenproduktion startet

Der Isocell Slim 3T2 soll bereits im ersten Quartal 2019 in Massenproduktion gehen. Wann er in ein erstes Smartphone-Modell verbaut wird, ist aktuell noch nicht bekannt. Samsung selbst sieht Smartphones der Mittelklasse als Zielmarkt.



Anzeige
Top-Angebote
  1. 99,00€ (lieferbar ab 1. April, versandkostenfrei)
  2. 99,00€ (zzgl. 1,99€ Versand)
  3. (u. a. Bis zu 33% Rabatt auf iPhone 6 Ersatzteile)
  4. (u. a. Spider-Man Homecoming, Wonder Woman)

thepiman 04. Feb 2019 / Themenstart

Hier wird tatsächlich geschummelt und alle Pixel der 3(4) Farbkanäle werden addiert...

Kommentieren


Folgen Sie uns
       


Anthem - Fazit

Wir ziehen unser Fazit zu Anthem und erklären, was an Biowares Actionrollenspiel gelungen und weniger überzeugend ist.

Anthem - Fazit Video aufrufen
Gesetzesinitiative des Bundesrates: Neuer Straftatbestand Handelsplattform-Betreiber im Darknet
Gesetzesinitiative des Bundesrates
Neuer Straftatbestand Handelsplattform-Betreiber im Darknet

Eine Gesetzesinitiative des Bundesrates soll den Betrieb von Handelsplattformen im Darknet unter Strafe stellen, wenn sie Illegales fördern. Das war auch bisher schon strafbar, das Gesetz könnte jedoch vor allem der Überwachung dienen, kritisieren Juristen.
Von Moritz Tremmel

  1. Security Onionshare 2 ermöglicht einfachen Dateiaustausch per Tor
  2. Tor-Netzwerk Britischer Kleinstprovider testet Tor-SIM-Karte
  3. Tor-Netzwerk Sicherheitslücke für Tor Browser 7 veröffentlicht

Flugzeugabsturz: Boeing 737 MAX geht wegen Softwarefehler außer Betrieb
Flugzeugabsturz
Boeing 737 MAX geht wegen Softwarefehler außer Betrieb

Wegen eines bekannten Softwarefehlers wird der Flugbetrieb für Boeings neustes Flugzeug fast weltweit eingestellt - Die letzte Ausnahme war: die USA. Der Umgang der amerikanischen Flugaufsichtsbehörde mit den Problemen des neuen Flugzeugs erscheint zweifelhaft.

  1. Boeing Rollout der neuen 777X in wenigen Tagen
  2. Boeing 747 Der Jumbo Jet wird 50 Jahre alt
  3. Lufttaxi Uber sucht eine weitere Stadt für Uber-Air-Test

Display-Technik: So funktionieren Micro-LEDs
Display-Technik
So funktionieren Micro-LEDs

Nach Flüssigkristallanzeigen (LCD) mit Hintergrundbeleuchtung und OLED-Bildschirmen sind Micro-LEDs der nächste Schritt: Apple arbeitet daran für Smartwatches und Samsung hat bereits einen Fernseher vorgestellt. Die Technik hat viele Vorteile, ist aber aufwendig in der Fertigung.
Von Mike Wobker

  1. AU Optronics Apple soll Wechsel von OLEDs zu Micro-LEDs vorbereiten

    •  /