Abo
  • Services:

Smartphones: Samsung präsentiert neue Kamerasensoren mit hoher Auflösung

Nachdem Samsung im Sommer 2018 seine erweiterte Isocell-Technologie vorgestellt hat, bringt das Unternehmen zwei neue Kamerasensoren für Smartphones auf den Markt. Die Chips haben sehr kleine Pixel und hohe Auflösungen, die Produktion soll noch in diesem Jahr starten.

Artikel veröffentlicht am ,
Samsung hat erste Kamerasensoren mit Isocell-Plus-Technologie vorgestellt.
Samsung hat erste Kamerasensoren mit Isocell-Plus-Technologie vorgestellt. (Bild: Samsung)

Samsung hat zwei neue Sensoren für Smartphone-Kameras vorgestellt. Der Isocell GM1 und der Isocell GD1 haben nur 0,8 µm kleine Pixel und jeweils eine hohe Auflösung von 48 und 32 Megapixeln.

Stellenmarkt
  1. ThoughtWorks Deutschland GmbH, München
  2. Bayerischer Verwaltungsgerichtshof, München

Die Sensoren arbeiten mit Samsungs im Sommer 2018 präsentierter Isocell-Plus-Technologie. Durch eine bessere Abschirmung zwischen den Pixeln sollen die negativen Einflüsse von Streulicht reduziert werden, weshalb auch bei verhältnismäßig kleinen Pixeln rauscharme Bilder erreicht werden sollen.

Bessere Abschirmung durch Material von Fujifilm

Diese bei Isocell-Sensoren grundsätzlich vorhandene Abschirmung hat Samsung bei den neuen Plus-Sensoren durch ein neuartiges Material ersetzt, das von Fujifilm stammt. Durch die weitere Streulichtreduzierung sollen die Isocell-Plus-Sensoren eine höhere Farbtreue haben. Zudem soll die Lichtausbeute um 15 Prozent besser als bei den bisherigen Isocells sein.

Die kleinen Sensoren sollen besonders dem Design aktueller Smartphones entgegenkommen. In letzter Zeit werden die Displayränder immer schmaler, die kleinen Samsung-Sensoren sollen helfen, den geringeren Platz besser zu nutzen.

Der GD1-Sensor bietet die Möglichkeit, eine HDR-Vorschau vor der Aufnahme anzuzeigen. Beide Sensoren sollen noch im vierten Quartal 2018 in die Massenproduktion gehen. Wann es erste Smartphones mit den Kamerasensoren geben wird, ist noch nicht bekannt. Anzunehmen ist, dass Samsung die Chips als erster Hersteller verwenden wird.



Anzeige
Hardware-Angebote
  1. 216,50€
  2. 23,99€

TC 01. Nov 2018

ASUS hat's beim Zenfone Zoom mit so nem Periskop versucht, funktioniert aber leider sehr...


Folgen Sie uns
       


LG Watch W7 - Fazit

LG kombiniert bei seiner Watch W7 ein Display mit analogen Zeigern - eigentlich eine gute Idee, Nutzer müssen dafür aber auf zahlreiche Funktionen verzichten.

LG Watch W7 - Fazit Video aufrufen
IT-Jobporträt Spieleprogrammierer: Ich habe mehr Code gelöscht als geschrieben
IT-Jobporträt Spieleprogrammierer
"Ich habe mehr Code gelöscht als geschrieben"

Wenn man im Game durch die weite Steppe reitet, auf Renaissance-Hausdächern kämpft oder stundenlang Rätsel löst, fragt man sich manchmal, wer das alles in Code geschrieben hat. Ein Spieleprogrammierer von Ubisoft sagt: Wer in dem Traumjob arbeiten will, braucht vor allem Geduld.
Von Maja Hoock

  1. Recruiting Wenn die KI passende Mitarbeiter findet
  2. Softwareentwicklung Agiles Arbeiten - ein Fallbeispiel
  3. IT-Jobs Ein Jahr als Freelancer

Enterprise Resource Planning: Drei Gründe für das Scheitern von SAP-Projekten
Enterprise Resource Planning
Drei Gründe für das Scheitern von SAP-Projekten

Projekte mit der Software von SAP? Da verdrehen viele IT-Experten die Augen. Prominente Beispiele von Lidl und Haribo aus dem vergangenen Jahr scheinen diese These zu bestätigen: Gerade SAP-Projekte laufen selten in time, in budget und in quality. Dafür gibt es Gründe - und Gegenmaßnahmen.
Von Markus Kammermeier


    Chromebook Spin 13 im Alltagstest: Tolles Notebook mit Software-Bremse
    Chromebook Spin 13 im Alltagstest
    Tolles Notebook mit Software-Bremse

    Bei Chromebooks denken viele an billige, knarzende Laptops - das Spin 13 von Acer ist anders. Wir haben es einen Monat lang verwendet - und uns am Ende gefragt, ob der veranschlagte Preis für ein Notebook mit Chrome OS wirklich gerechtfertigt ist.
    Ein Test von Tobias Költzsch


        •  /