Abo
  • Services:

Smartphones: Qualcomm aktualisiert drei Mittelklasse-Snapdragon-Chips

Ein bisschen mehr Takt hier, ein wenig mehr Leistung dort: Qualcomms neue Snapdragons 616, 412 und 212 sind beschleunigte Versionen ihrer Vorgänger. Abseits der CPU-Frequenz ändert sich allerdings nichts.

Artikel veröffentlicht am ,
Im Huawei-Smartphone Maimang 4 steckt der neue Snapdragon 616
Im Huawei-Smartphone Maimang 4 steckt der neue Snapdragon 616 (Bild: Huawei)

Qualcomm hat drei neue Systems-on-a-Chip für Smartphones und Tablets vorgestellt: Der Snapdragon 616 ist der leicht flottere Nachfolger des Snapdragon 615, dem ersten Achtkernprozessor mit integriertem LTE-Modem. Ebenfalls neu sind der Snapdragon 412 und der Snapdragon 212, welche die Nachfolge des Snapdragon 410 und des Snapdragon 210 antreten. Beide Systems-on-a-Chip werden üblicherweise in günstigen Smartphones eingesetzt.

Stellenmarkt
  1. Lufthansa Industry Solutions TS GmbH, Oldenburg
  2. Hochschule Albstadt-Sigmaringen, Albstadt

Der Snapdragon 616 basiert weiterhin auf vier schnellen Cortex-A53- und vier sparsamen Cortex-A53-Rechenkernen. Der leistungsfähigere Cluster taktet weiterhin mit bis zu 1,7 GHz. Den kleineren Block hingegen hat Qualcomm von 1 auf 1,2 GHz beschleunigt. Die restliche Ausstattung wie das integrierte Cat4-LTE-Modem für bis zu 150 MBit pro Sekunde als Downstream-Geschwindigkeit und die Adreno 405 genannte Grafikeinheit bleibt unverändert. Das gilt auch für das 28-nm-Low-Power-Fertigungsverfahren.

Den Snapdragon 412 hat Qualcomm verglichen mit dem Snapdragon 410 ein bisschen mehr überarbeitet: Die Frequenz der vier Cortex-A53-Kerne steigt von bis zu 1,2 auf bis zu 1,4 GHz, und der verbaute LPDDR3-Arbeitsspeicher darf nun mit bis zu 600 statt bis zu 533 MHz rechnen. Dadurch dürfte die Geschwindigkeit der Adreno-306-Grafikeinheit ein wenig steigen, da die zur Verfügung stehende Datentransferrate etwas höher ist.

Bleibt noch der Snapdragon 212: Dessen vier Cortex-A7-Kerne laufen nun mit bis zu 1,3 statt zuvor bis zu 1,1 GHz. Da Qualcomm keine Pressemitteilung mit weiteren Informationen verschickt hat, bleibt unklar, wann die neuen Systems-on-a-Chip in Geräten verbaut werden. Das Huawei-Smartphone Maimang 4 mit Snapdragon 616 ist jedoch bereits erhältlich.



Anzeige
Blu-ray-Angebote
  1. 4,99€
  2. (2 Monate Sky Ticket für nur 4,99€)
  3. (u. a. 3 Blu-rays für 20€, Boxsets im Angebot, Serien zum Sonderpreis)

Gandalf2210 12. Aug 2015

Wie schafft es dann der snapdragon 410 im Moto g 2015 schneller als die genannten 1,2 GHz...

SCORRPiO 11. Aug 2015

der Leistungsverlust liegt mehr am zu geringen oder Langsamen Arbeitsspeicher als an der...


Folgen Sie uns
       


Hackerangriff auf die Bundesregierung - Interview

Golem.de-Security-Redakteur Hauke Gierow klärt über den Hackerangriff auf die Bundesregierung auf.

Hackerangriff auf die Bundesregierung - Interview Video aufrufen
Dell XPS 13 (9370) im Test: Sehr gut ist nicht besser
Dell XPS 13 (9370) im Test
Sehr gut ist nicht besser

Mit dem XPS 13 (9370) hat Dell sein bisher exzellentes Ultrabook in nahezu allen Bereichen überarbeitet - und es teilweise verschlechtert. Der Akku etwa ist kleiner, das spiegelnde Display nervt. Dafür überzeugen die USB-C-Ports, die Kühlung sowie die Tastatur, und die Webcam wurde sinnvoller.
Ein Test von Marc Sauter und Sebastian Grüner

  1. Ultrabook Dell hat das XPS 13 ruiniert
  2. XPS 13 (9370) Dells Ultrabook wird dünner und läuft kürzer
  3. Ultrabook Dell aktualisiert XPS 13 mit Quadcore-Chip

BeA: Rechtsanwaltsregister wegen Sicherheitslücke abgeschaltet
BeA
Rechtsanwaltsregister wegen Sicherheitslücke abgeschaltet

Das deutsche Rechtsanwaltsregister hat eine schwere Sicherheitslücke. Schuld daran ist eine veraltete Java-Komponente, die für einen Padding-Oracle-Angriff verwundbar ist. Das Rechtsanwaltsregister ist Teil des besonderen elektronischen Anwaltspostfachs, war aber anders als dieses weiterhin online.
Eine Exklusivmeldung von Hanno Böck

  1. BeA Secunet findet noch mehr Lücken im Anwaltspostfach
  2. EGVP Empfangsbestätigungen einer Klage sind verwertbar
  3. BeA Anwälte wollen Ende-zu-Ende-Verschlüsselung einklagen

Xperia XZ2 Compact im Test: Sonys kompaktes Top-Smartphone bleibt konkurrenzlos
Xperia XZ2 Compact im Test
Sonys kompaktes Top-Smartphone bleibt konkurrenzlos

Sony konzentriert sich beim Xperia XZ2 Compact erneut auf die alte Stärke der Serie und steckt ein technisch hervorragendes Smartphone in ein kompaktes Gehäuse. Heraus kommt ein kleines Gerät, das kaum Wünsche offenlässt und in dieser Größenordnung im Grunde ohne Konkurrenz ist.
Ein Test von Tobias Költzsch

  1. Xperia XZ2 Premium Sony stellt Smartphone mit lichtempfindlicher Dualkamera vor
  2. Sony Grundrauschen an Gerüchten über die Playstation 5 nimmt zu
  3. Playstation Sony-Chef Kaz Hirai verabschiedet sich mit starken Zahlen

    •  /