Abo
  • Services:

Smartphones mit Android 4.0: LG startet neue Optimus-L-Serie

LG will in Barcelona auf dem Mobile World Congress 2012 eine neue Smartphone-Serie mit der Bezeichnung Optimus-L vorstellen. Zunächst werden die drei Modelle Optimus L3, Optimus L5 und Optimus L7 gezeigt. Zwei der drei Smartphones werden gleich mit Android 4.0 alias Ice Cream Sandwich erscheinen.

Artikel veröffentlicht am ,
LG stellt Optimus L3, Optimus L5 und Optimus L7 vor.
LG stellt Optimus L3, Optimus L5 und Optimus L7 vor. (Bild: LG)

Das Optimus L3 von LG wird einen 3,2 Zoll großen Touchscreen haben und mit Android 2.3 alias Gingerbread ausgeliefert. Es soll noch im März 2012 auf den Markt kommen. Ob das Optimus L3 dann später ein Update auf Android 4.0 alias Ice Cream Sandwich erhalten wird, ist noch unklar.

Stellenmarkt
  1. iWelt AG, Eibelstadt
  2. Hans Soldan GmbH, Essen

Anders sieht es bei den beiden Modellen Optimus L5 und Optimus L7 aus, die beide gleich mit Android 4.0 auf den Markt kommen sollen. Das Optimus L5 wird über einen 4-Zoll-Touchscreen bedient, während das Optimus L7 einen 4,3 Zoll großen Bildschirm hat. Sowohl das Optimus L5 als auch das Optimus L7 will LG irgendwann bis Ende Juni 2012 auf den Markt bringen.

Gemäß den von LG veröffentlichten Produktfotos wird das Optimus L5 NFC unterstützen, im Programmstarter auf dem Gerät ist jedenfalls eine NFC-Anwendung aufgelistet. Ob das Optimus L7 dann auch mit NFC-Unterstützung kommen wird, ist unklar. LG will weitere technische Angaben und auch den Preis der Geräte erst zu einem späteren Zeitpunkt preisgeben.

  • LGs Optimus L5
  • LGs Optimus L7
  • LGs Optimus L5
  • LGs Optimus L3
  • LGs Optimus L3
  • LGs Optimus L5
  • Optimus L3, Optimus L5 und Optimus L7 von LG
  • Optimus L3, Optimus L5 und Optimus L7 von LG
  • Optimus L3, Optimus L5 und Optimus L7 von LG
LGs Optimus L5

"Design ist für unsere Kunden nach wie vor ein wichtiges Entscheidungskriterium beim Kauf eines Mobiltelefons", meint Dr. Jong-Seok Park, President und CEO der LG Electronics Mobile Communications Company. "Bei dem ein oder anderen Gerät haben wir uns in der Vergangenheit aus unterschiedlichen Gründen für ein funktionelles Designkonzept entschieden. Mit L-Style kehren wir jetzt zu unseren Wurzeln zurück: als ein Unternehmen, das Produkte entwickelt, die zum Lebensstil seiner Kunden passen", ist sich der LG-Chef sicher.

Mit dem Optimus LTE Tag alias Optimus Vu, dem Optimus 3D Max sowie dem Optimus 4X HD hat LG bereits drei weitere Neuvorstellungen angekündigt, die alle ausführlicher auf dem Mobile World Congress 2012 in Barcelona am 27. Februar 2012 vorgestellt werden.



Anzeige
Hardware-Angebote
  1. 119,90€

golam 26. Feb 2012

Jap. Sehen wirklich schlimmer nach Photoshop aus. Wie sie wohl vorher aussahen ? ;)

pr0me 24. Feb 2012

Nichts gegen googles-nexus serie, aber ich verstehe nicht, wie man sich bei einem solch...

Flitschbirne 24. Feb 2012

Ist da in den letzten Monaten irgendwas spannendes außer dem Google Nexus und dem Nokia...


Folgen Sie uns
       


Fazit zu Spider-Man (PS4)

Spider-Man ist trotz ein paar kleiner Schwächen ein gelungenes Spiel, dem wir mit viel Freude ins Netz gehen.

Fazit zu Spider-Man (PS4) Video aufrufen
Athlon 200GE im Test: Celeron und Pentium abgehängt
Athlon 200GE im Test
Celeron und Pentium abgehängt

Mit dem Athlon 200GE belebt AMD den alten CPU-Markennamen wieder: Der Chip gefällt durch seine Zen-Kerne und die integrierte Vega-Grafikeinheit, die Intel-Konkurrenz hat dem derzeit preislich wenig entgegenzusetzen.
Ein Test von Marc Sauter

  1. AMD Threadripper erhalten dynamischen NUMA-Modus
  2. HP Elitedesk 705 Workstation Edition Minitower mit AMD-CPU startet bei 680 Euro
  3. Ryzen 5 2600H und Ryzen 7 2800H 45-Watt-CPUs mit Vega-Grafik für Laptops sind da

Shine 3: Neuer Tolino-Reader bringt mehr Lesekomfort
Shine 3
Neuer Tolino-Reader bringt mehr Lesekomfort

Die Tolino-Allianz bringt das Nachfolgemodell des Shine 2 HD auf den Markt. Das Shine 3 erhält mehr Ausstattungsdetails aus der E-Book-Reader-Oberklasse. Vor allem beim Lesen macht sich das positiv bemerkbar.
Ein Hands on von Ingo Pakalski

  1. E-Book-Reader Update macht Tolino-Geräte unbrauchbar

Xilinx-CEO Victor Peng im Interview: Wir sind überall
Xilinx-CEO Victor Peng im Interview
"Wir sind überall"

Programmierbare Schaltungen, kurz FPGAs, sind mehr als nur Werkzeuge, um Chips zu entwickeln: Im Interview spricht Xilinx-CEO Victor Peng über überholte Vorurteile, den Erfolg des Interposers, die 7-nm-Fertigung und darüber, dass nach dem Tape-out der Spaß erst beginnt.
Ein Interview von Marc Sauter

  1. Versal-FPGAs Xilinx macht Nvidia das AI-Geschäft streitig
  2. Project Everest Xilinx bringt ersten FPGA mit 7-nm-Technik

    •  /