Smartphones: Käufer legen großen Wert auf lange Akkulaufzeit

Eine lange Akkulaufzeit ist Smartphone-Käufern bei der Wahl des Geräts besonders wichtig, ergibt eine aktuelle Umfrage. Keine andere Eigenschaft eines Smartphones spielt demnach eine so große Rolle bei der Kaufentscheidung.

Artikel veröffentlicht am ,
Beim Kauf eines Smartphones spielt auch das Betriebssystem eine Rolle.
Beim Kauf eines Smartphones spielt auch das Betriebssystem eine Rolle. (Bild: Aamir Qureshi/AFP/Getty Images)

Wie lange hält der Akku in meinem Smartphone? Das ist die entscheidende Frage, die sich Käufer bei der Auswahl eines neuen Smartphones stellen, ergibt eine von IDC durchgeführte Onlineumfrage. Dabei spielt es keine Rolle, für welche Smartphone-Plattform sich der Käufer interessiert. Sowohl bei Android-, iOS- als auch Windows-Phone-Nutzern ist die Akkulaufzeit das wichtigste Kaufkriterium.

  • Umfrage zu Kriterien beim Smartphone-Kauf (Bild: IDC)
Umfrage zu Kriterien beim Smartphone-Kauf (Bild: IDC)
Stellenmarkt
  1. Koordinator (m/w/d) IT - Versicherungen, Abrechnung, Test
    Württembergische Gemeinde-Versicherung a.G., Stuttgart
  2. Mitarbeiter IT Onsite Support (m/w/d) Schwerpunkt Logistik & Spedition
    Emons Spedition GmbH, Hallbergmoos
Detailsuche

Für Android-Nutzer haben außerdem die Displaygröße und das verwendete Betriebssystem eine große Bedeutung bei der Auswahl eines neuen Smartphones. Zudem legen sie Wert darauf, dass sich das Gerät gut bedienen lässt. Dieser Aspekt ist vor allem für iPhone-Käufer von entscheidender Bedeutung und auch das eingesetzte Betriebssystem spielt eine Rolle. Die Displaygröße nimmt hingegen bei iPhone-Käufern nur einen geringen Stellenwert ein.

Für Besitzer eines Windows-Phone-Smartphones ist das auf dem Gerät vorhandene Betriebssystem nach der Akkulaufzeit das entscheidende Kriterium. Aber auch eine einfache Bedienung sowie die Größe des Displays ist für Käufer eines Windows-Phone-Smartphones ähnlich wichtig wie für Käufer eines Android-Smartphones.

Käufer eines iPhones ist die Marke wichtig

Die auf dem Smartphone aufgedruckte Marke ist für iPhone-Käufer wichtiger als für Besitzer eines Smartphones mit einem anderen Betriebssystem. Die unterstützte Mobilfunktechnik spielt für Käufer eines Windows-Phone-Smartphones fast keine Rolle, was Käufern eines Android- oder iOS-Smartphones schon wichtiger ist.

Golem Akademie
  1. Netzwerktechnik Kompaktkurs: virtueller Fünf-Tage-Workshop
    6.–10. Dezember 2021, virtuell
  2. Penetration Testing Fundamentals: virtueller Zwei-Tage-Workshop
    17.–18. Januar 2022, Virtuell
Weitere IT-Trainings

Die Auflösung der eingebauten Kamera spielt für Smartphone-Käufer generell nur eine untergeordnete Rolle. Das gilt auch für Gerätegröße, Gewicht und Geschwindigkeit des verwendeten Browsers. Nicht abgefragt wurde von IDC, welche Bedeutung die App-Auswahl für die Wahl des jeweiligen Betriebssystems hat. An der Onlinebefragung beteiligten sich rund 50.000 Teilnehmer aus 25 Ländern.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


der_heinz 21. Mai 2014

Ich finde es auch etwas unhandlich, wenn die Handys eine große Fläche haben und...

der_heinz 21. Mai 2014

Sehe ich im Prinzip auch so und war daher auch ein bisschen von der Akkulaufzeit meines...

Replay 21. Mai 2014

Und du kannst deine Aussage mit was begründen?

Anonymer Nutzer 21. Mai 2014

bzw. was der Provider eben anbietet... schlägt in die selbe Kerbe, wobei man hier WP mit...

Anonymer Nutzer 21. Mai 2014

Für mich wären 4,3" Display wohl am besten, wenn es um Einhandbedienung geht. Mein 5" hat...



Aktuell auf der Startseite von Golem.de
Cloud-Ausfall
Eine AWS-Region als Single Point of Failure

Ein stundenlanger Ausfall der AWS-Cloud legte zentrale Dienste und sogar Amazon selbst teilweise lahm. Das zeigt die Grenzen der Cloud-Versprechen.
Ein Bericht von Sebastian Grüner

Cloud-Ausfall: Eine AWS-Region als Single Point of Failure
Artikel
  1. Ampelkoalition: Das Verkehrsministerium wird zum Digitalministerium
    Ampelkoalition
    Das Verkehrsministerium wird zum Digitalministerium

    Aus dem geplanten Ministerium für Verkehr und Digitales wird ein Ministerium für Digitales und Verkehr. Minister Wissing erhält zusätzliche Kompetenzen.

  2. Bundesnetzagentur: 30 Messungen an drei unterschiedlichen Kalendertagen
    Bundesnetzagentur
    30 Messungen an drei unterschiedlichen Kalendertagen

    Die Bundesnetzagentur hat festgelegt, wann der Netzbetreiber/Provider den Vertrag nicht erfüllt. Es muss viel gemessen werden.

  3. Euro NCAP: Renault Zoe mit katastrophalem Crash-Ergebnis
    Euro NCAP
    Renault Zoe mit katastrophalem Crash-Ergebnis

    Mit dem Renault Zoe sollte man keinen Unfall bauen. Im Euro-NCAP-Crashtest erhielt das Elektroauto null Sterne.

Du willst dich mit Golem.de beruflich verändern oder weiterbilden?
Zum Stellenmarkt
Zur Akademie
Zum Coaching
  • Schnäppchen, Rabatte und Top-Angebote
    Die besten Deals des Tages
    Daily Deals • Acer-Monitore zu Bestpreisen (u. a. 27" FHD 165Hz OC 199€) • Kingston PCIe-SSD 1TB 69,90€ & 2TB 174,90€ • Samsung Smartphones & Watches günstiger • Saturn: Xiaomi Redmi Note 9 Pro 128GB 199€ • Alternate (u. a. Razer Opus Headset 69,99€) • Release: Halo Infinite 68,99€ [Werbung]
    •  /