• IT-Karriere:
  • Services:

Smartphones: iOS legt weltweit zu - außer in China und Deutschland

Die jüngsten Quartalszahlen zeigen, dass Android in fast allen wichtigen Märkten der Welt das dominierende Betriebssystem bleibt. Apples iOS gewinnt allerdings nahezu überall Marktanteile, außer in Deutschland und China.

Artikel veröffentlicht am ,
Es gibt neue Quartalszahlen zur Verbreitung von Android und iOS.
Es gibt neue Quartalszahlen zur Verbreitung von Android und iOS. (Bild: Tobias Költzsch/Golem.de)

Das Marktforschungsinstitut Kantar Worldpanel hat neue Zahlen zur Verbreitung mobiler Smartphone-Betriebssysteme im dritten Quartal 2016 vorgelegt. Weltweit bleibt Android in fast allen aufgeführten Märkten das dominierende System - lediglich in Japan hat iOS mit 51,7 zu 47,5 Prozent mehr Anteile.

Spanien mit riesigem Android-Anteil

Stellenmarkt
  1. Föderale IT-Kooperation (FITKO), Frankfurt am Main
  2. Vodafone GmbH, Düsseldorf

Der größte Abstand zwischen Android und iOS besteht in Spanien: Hier kommt Googles Betriebssystem auf 91,7 Prozent, was einer Steigerung von 2,1 Prozentpunkten zum Vorjahr entspricht. Zwar konnte auch iOS mit 0,6 Prozentpunkten leicht zulegen, kommt insgesamt aber immer noch auf nur 7,9 Prozent.

In den meisten Märkten konnte dank der Vorstellung der neuen iPhones iOS Marktanteile gewinnen, lediglich in Deutschland und in China hat Apple mit seinem Betriebssystem Anteile verloren. In Deutschland sank der Wert von 19,2 Prozent im dritten Quartal 2015 auf 16,5 Prozent im dritten Quartal 2016, in China ging der Wert von 22,5 Prozent auf 17,1 Prozent runter.

Auch Android konnte in vielen Märkten Anteile gewinnen. Die Gewinne beider Betriebssysteme gingen meist auf Kosten von Windows 10 und Windows Phone 8.1, das in jedem aufgeführten Markt verlor.

Geringe Abstände in den USA und Großbritannien

Geringe Abstände zwischen Android und iOS gibt es neben Japan, wo iOS vor Android liegt, noch in Großbritannien und den USA. Im Vereinigten Königreich führt Android mit 53,1 Prozent vor iOS mit 44 Prozent, in den USA liegt Android mit 57,9 Prozent vor iOS mit 40,5 Prozent. Auch in Australien ist der Abstand mit 55,7 zu 39,3 Prozent noch etwas enger als anderswo. Laut Kantar Worldpanel liegt das daran, dass in diesen Ländern die Nachfrage nach Premium-Smartphones höher sei.

In den USA ist das bestverkaufte Smartphone im dritten Quartal 2016 Apples iPhone 7 mit einem Marktanteil von 10,6 Prozent. Dabei war das Gerät nicht einmal die vollen drei Monate erhältlich. Auf Platz zwei liegt Samsungs Galaxy S7, dahinter folgen das iPhone 6S und das iPhone 7 Plus.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Anzeige
Top-Angebote
  1. 321,67€
  2. (u. a. LG 75UM7050PLF 189cm (Modelljahr 2020) für 845€, LG 65NANO806NA 164 cm NanoCell...
  3. (u. a. HP Spectre x360 13-aw0020ng Convertible, 13,3 Zoll FHD Touch, i7-1065G7, 16GB DDR4 RAM...

gollumm 12. Dez 2016

Sehe ich genau umgekehrt. Wenn ich sparen will, dann nehme ich keine Vertrag. Wenn ich...

gollumm 12. Dez 2016

Das war in anderen Ländern ähnlich oder noch schwieriger.


Folgen Sie uns
       


Cyberpunk 2077 - Trailer Juni 2020

Ds Spiel soll für alle aktuellen Plattformen im November 2020 erscheinen.

Cyberpunk 2077 - Trailer Juni 2020 Video aufrufen
Außerirdische Intelligenz: Warum haben wir noch keine Aliens gefunden?
Außerirdische Intelligenz
Warum haben wir noch keine Aliens gefunden?

Seit Jahrzehnten gucken wir mit Teleskopen tief ins All. Außerirdische haben wir zwar bisher nicht entdeckt, das ist aber kein Grund, an ihrer Existenz zu zweifeln.
Von Miroslav Stimac


    Schleswig-Holstein: Bye, bye Microsoft, hello Open Source
    Schleswig-Holstein
    Bye, bye Microsoft, hello Open Source

    Schleswig-Holsteins Regierung stellt heute ihre Open-Source-Strategie vor. Beim Umstieg von Microsoft stehen jetzt besonders schwierige Bereiche an, sagt Digitalminister Jan Philipp Albrecht.
    Ein Interview von Christiane Schulzki-Haddouti

    1. Goldman Sans Kostenlose Schrift von Goldman Sachs ist eine Lizenzfalle
    2. Suse Cloud Application Platform 2.0 vorgestellt
    3. Meething Mozilla finanziert dezentrale Videochat-Software

    Telekom, Vodafone: Wenn LTE schneller als 5G ist
    Telekom, Vodafone
    Wenn LTE schneller als 5G ist

    Dynamic Spectrum Sharing erlaubt 5G und LTE in alten Frequenzbereichen von 3G und DVB-T. Doch wenn man hier nur LTE einsetzen würde, wäre die Datenrate höher.
    Ein Bericht von Achim Sawall

    1. Telekom Große Nachfrage nach Campusnetzen bei der Industrie
    2. Redbox Vodafone stellt komplettes 5G-Netz in einer Box vor
    3. 5G N1 Telekom erweitert massiv das 5G-Netz mit Telefónica-Spektrum

      •  /