Smartphones: Huawei hat 2021 fast ein Drittel weniger Geld eingenommen

Honors Abspaltung und das anhaltende Google-Verbot wirken sich auf den Umsatz von Huawei aus. Trotzdem gibt sich der Konzern optimistisch.

Artikel veröffentlicht am ,
Huaweis Umsatz sinkt um 29 Prozent.
Huaweis Umsatz sinkt um 29 Prozent. (Bild: Pixabay.com/Montage: Golem.de/Pixabay License)

Im Jahr 2021 musste der chinesische Hersteller Huawei merkliche Umsatzrückgänge in Kauf nehmen. Das resultiert in einem Rückgang um 29 Prozent im Vergleich zum Vorjahr - das ist fast ein Drittel. Insgesamt konnte der Konzern umgerechnet 88 Milliarden Euro umsetzen. "2021 haben wir trotz aller Schwierigkeiten hart daran gearbeitet, greifbare Werte für unsere Kunden und lokalen Communitys zu schaffen", sagt Huawei-Vorstand Guo Ping in einer Jahresendnachricht an Kunden und Partner.

Vor 2020 war Huawei noch unter den Top-Smartphone-Anbietern in Europa und anderen Standorten außerhalb Chinas. Das anhaltende US-Embargo zwang Google allerdings dazu, Play-Dienste inklusive dem Play Store und bekannten Google-Apps aus Huawei-Telefonen zu entfernen. Huawei entwickelte daraufhin Harmony OS und einen eigenen App-Store, der in der EU bisher keinen Erfolg hat.

Der Umsatzrückgang ist laut dem Magazin The Guardian auch ein Ergebnis der Abspaltung von Honor Ende 2020. Huawei nutzte die Marke, um günstigere Smartphones außerhalb Chinas anzubieten. Honor ist von der Google-Play-Sperre nicht betroffen.

Carrier-Sparte soll stabil bleiben

Gut soll es derweil der Carrier-Sparte von Huawei gehen. Auch hier hatten US-Behörden und europäische Parteien Bedenken ausgedrückt, Netzwerktechnik des Unternehmens weiterhin einzusetzen. Huawei baut Switches, Antennen und Routing-Equipment für Mobilfunknetze - unter anderem auch in Deutschland.

Trotz der optimistischen Worte bleibt Guo aber auch realistisch. Er sieht das Jahr 2022 als eine "holprige, aber lohnenswerte Straße", die mit ihren eigenen Herausforderungen kommen wird. Klar ist, dass Huawei im Bereich der Smartphones zumindest in der EU fast in die Bedeutungslosigkeit abgefallen ist.

Harmony OS wird derweil auch außerhalb von Smartphones eingesetzt. Zuletzt kündigte der Hersteller Haers eine Trinkflasche mit dem Betriebssystem an.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Aktuell auf der Startseite von Golem.de
Hybride Arbeit
Das neue Normal braucht bessere Ideen!

Nach dem Pandemie-erzwungenen Homeoffice schalten manche Firmen auf Dauerremote um, andere auf Büropflicht, wieder andere auf hybrid. Nichts davon funktioniert gut - weil es an Konzepten fehlt. Ein Appell.
Ein Erfahrungsbericht von Marvin Engel

Hybride Arbeit: Das neue Normal braucht bessere Ideen!
Artikel
  1. Playstation VR2 Vorschau: Virtual-Reality-Ausflug mit finaler Hardware
    Playstation VR2 Vorschau
    Virtual-Reality-Ausflug mit finaler Hardware

    Controller, Bildqualität, Foveated Rendering: In wenigen Wochen erscheint Playstation VR2. Golem.de hat das Gerät vorab ausprobiert.
    Von Peter Steinlechner

  2. Produkte mit Alexa bei Amazon zum Schleuderpreis
     
    Produkte mit Alexa bei Amazon zum Schleuderpreis

    Amazon hat seit heute mal wieder einige Produkte mit Alexa reduziert. Echo, Echo Dot und Echo Show gibt es zum Sonderpreis.
    Ausgewählte Angebote des E-Commerce-Teams

  3. Lieferkettenprobleme: Apple will trotz schlechter Zahlen nicht entlassen
    Lieferkettenprobleme
    Apple will trotz schlechter Zahlen nicht entlassen

    Apple hat enttäuschende Quartalsergebnisse veröffentlicht, doch an Entlassungen denkt Tim Cook entgegen dem allgemeinen Trend nicht.

Du willst dich mit Golem.de beruflich verändern oder weiterbilden?
Zum Stellenmarkt
Zur Akademie
Zum Coaching
  • Schnäppchen, Rabatte und Top-Angebote
    Die besten Deals des Tages
    Daily Deals • Mindfactory DAMN-Deals: Grakas, CPUs & Co. • HTC Vice 2 Pro Full Kit 899€ • RAM-Tiefstpreise • Amazon-Geräte bis -50% • Samsung TVs bis 1.000€ Cashback • Corsair HS80 7.1-Headset -42% • PCGH Cyber Week • Samsung Curved 27" WQHD 267,89€ • Samsung Galaxy S23 vorbestellbar [Werbung]
    •  /