Smartphones: HTC will keine Hardwaretastatur mehr

HTC sieht keine Zukunft für die weitere Entwicklung von Hardwaretastaturen in Smartphones.

Artikel veröffentlicht am , /
Das Desire Z/G2 hat noch eine aufschiebbare Tastatur, künftige Smartphones von HTC aber nicht mehr.
Das Desire Z/G2 hat noch eine aufschiebbare Tastatur, künftige Smartphones von HTC aber nicht mehr. (Bild: HTC)

HTC verabschiedet sich vom Smartphone mit einer Hardwaretastatur. Das hat HTCs Creative Director Claude Zellweger laut einem Bericht von Mobile Burn vor Journalisten in der vergangenen Woche in Seattle erklärt. "Als Unternehmen gehen wir weg von der QWERTY-Tastatur", sagte Zellweger. Obwohl es noch Nachfrage für Smartphones mit Hardwaretastatur gebe, würde dieser Weg den taiwanischen Konzern beim Design seiner Geräte nicht voranbringen.

Stellenmarkt
  1. Prozessmanager (w/m/d) Digitalisierung
    Stadt Erlangen, Erlangen
  2. IT-Mitarbeiter (m/w/d) mit Schwerpunkt Informationssicherheit und Einführung TISAX/ISO 27001
    F. E. R. fischer Edelstahlrohre GmbH, Achern-Fautenbach
Detailsuche

"Wir haben das Gefühl, dass viel Einsatz für QWERTY uns nichts nützt", weil die Entwicklung in Richtung softwarebasierter, auf dem Bildschirm eingeblendeter Tastaturen ginge.

HTC hat Golem.de die Aussagen bestätigt, ohne weitere Angaben dazu zu machen.

Zuletzt hatte HTC das Desire Z/G2 mit aufschiebbarer Tastatur vorgestellt. Nur wenige Hersteller setzen noch auf Smartphones mit Hardwaretastatur, darunter RIM mit diversen Blackberry-Versionen oder Motorola mit seiner Milestone-Reihe.

One X vorgestellt

HTC hatte mit dem One X zuvor ein Smartphone mit einer Abdeckung aus Gorilla-Glas von Corning und einem 4,7 Zoll großen Display vorgestellt, das eine Auflösung von 720 x 1.280 Pixeln hat. Das als Super-LCD2 angegebene Display war ein IPS-Display. Die Farben wirken kontrastreich und bei direktem Sonnenlicht war das Display im Test von Golem.de gut lesbar. Unter dem Bildschirm sind die von Gingerbread-Geräten gewohnten Hardwaretasten angeordnet, allerdings ohne die Optionstaste.

Der Gewinn von HTC war wegen des gestiegenen Konkurrenzdrucks durch Apple und Samsung Electronics im ersten Quartal 2012 um 70 Prozent gefallen und lag bei rund 4,5 Milliarden neuen Taiwan-Dollar (116 Millionen Euro). Der Umsatz sank um 35 Prozent auf 68 Milliarden neue Taiwan-Dollar (1,76 Milliarden Euro), hatte das Unternehmen am 6. April 2012 mitgeteilt. Im laufenden Quartal erwarten die Analysten wieder deutlich bessere Erlebnisse. Seit sechs Jahren bringt HTC Mobiltelefone unter eigenem Markennamen heraus.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Aktuell auf der Startseite von Golem.de
Star Trek
Playmobil bringt 1 Meter langes Enterprise-Spielset

Star Treks klassische Enterprise NCC-1701 kommt mit den Hauptcharakteren, Phasern und Tribbles sowie einem Standfuß und einer Deckenhalterung.

Star Trek: Playmobil bringt 1 Meter langes Enterprise-Spielset
Artikel
  1. Materialforschung: Leichtes Schallschutzmaterial für leisere Luftfahrt
    Materialforschung
    Leichtes Schallschutzmaterial für leisere Luftfahrt

    Das Material wiegt nicht einmal ein Zehntel so viel wie heute eingesetzter Schaum zur Schalldämmung. Einsatzmöglichkeiten sehen die Erfinder vor allem in der Luftfahrt.

  2. Akkutechnik und E-Mobilität: Natrium-Ionen-Akkus werden echte Lithium-Alternative
    Akkutechnik und E-Mobilität
    Natrium-Ionen-Akkus werden echte Lithium-Alternative

    Faradion und der Tesla-Zulieferer CATL produzieren erste Natrium-Ionen-Akkus mit der Energiedichte von LFP. Sie sind kälteresistenter, sicherer und lithiumfrei.
    Von Frank Wunderlich-Pfeiffer

  3. World of Warcraft, Pokémon, Bitcoin: Moba Pokémon Unite startet schon bald
    World of Warcraft, Pokémon, Bitcoin
    Moba Pokémon Unite startet schon bald

    Sonst noch was? Was am 18. Juni 2021 neben den großen Meldungen sonst noch passiert ist, in aller Kürze.

fuzzy 25. Apr 2012

Was kann man einschalten? Dass es sich an den Programm-Wunsch nach zeichenbasierter...

ed_auf_crack 25. Apr 2012

Mein Pre 3 läuft super. Skype, google, twitter und so alles easy und flüssig

Anonymer Nutzer 24. Apr 2012

zu Blackberry, nee, das mit dem Push war mal ein riesiger Vorteil, mittlerweile ist es...

Anonymer Nutzer 24. Apr 2012

hehe, das wollte ich auch eben schreiben ;) bzw. ab evtl. 200 "Anschlägen" kommt es eh...

Jonah Ltd. 24. Apr 2012

Das Sony Pro vielleicht, das Milestone 4 gibt es hier nicht... und das war es dann fast...


Folgen Sie uns
       


Du willst dich mit Golem.de beruflich verändern oder weiterbilden?
Zum Stellenmarkt
Zur Akademie
Zum Coaching
  • Schnäppchen, Rabatte und Top-Angebote
    Die besten Deals des Tages
    Schnäppchen • Orange Week bei Cyberport: bis zu 70% Rabatt (u. a. WD Black SN750 1TB 109,90€) • Prime-Filme leihen für je 0,99€ • Weekend Deals (u. a. Seagate Expansion+ 4TB 89,90€) • 10% auf Gaming bei Ebay (u. a. AMD Ryzen 7 5800X 350,91€) • Apple Weekend bei MediaMarkt [Werbung]
    •  /