Abo
  • Services:
Anzeige
Am 25. April 2014 übernimmt Microsoft Nokias Mobiltelefonsparte.
Am 25. April 2014 übernimmt Microsoft Nokias Mobiltelefonsparte. (Bild: Odd Andersen/AFP/Getty Images)

Smartphones: Nokias Mobiltelefonsparte geht an Microsoft

Am 25. April 2014 wird Microsofts Übernahme von Nokias Mobiltelefonsparte abgeschlossen. Damit wird Microsoft erstmals ein globaler Hersteller von Mobiltelefonen. Der neue Unternehmensbereich soll die Bezeichnung Microsoft Mobile bekommen.

Anzeige

Das finnische Unternehmen Nokia hat mitgeteilt, dass die Übernahme der Mobiltelefonsparte durch Microsoft am 25. April 2014 abgeschlossen wird. Ursprünglich war angepeilt worden, die Übernahme noch im ersten Quartal 2014 abzuschließen, also bis Ende März 2014. Aber kurz vor Ende des ersten Quartals 2014 hatte Nokia mitgeteilt, dass sich der Abschluss der Übernahme noch bis April 2014 hinziehen wird.

Aus Nokias Mobiltelefonsparte wird Microsoft Mobile

Als Grund dafür wurden kartellrechtliche Bedenken in Asien genannt. Diese scheinen nun ausgeräumt zu sein, so dass der Kauf in dieser Woche abgeschlossen werden kann. In einem dem Blog Nokia Power User vorliegenden Schreiben an die Nokia-Belegschaft ist die Rede davon, dass Nokias Mobiltelefonsparte als neuer Unternehmensbereich die Bezeichnung Microsoft Mobile tragen wird.

Übernahme hat einen Wert von 5,44 Milliarden Euro

Microsoft gab am 3. September 2013 bekannt, Nokias Geschäft mit Mobiltelefonen, Diensten und dazugehörige Patente zu kaufen und dafür rund 5,44 Milliarden Euro zu zahlen. Damit wird Microsoft erstmals Hersteller von Mobiltelefonen. Seit langer Zeit verkauft Microsoft zwar ein mobiles Betriebssystem, aber bislang gab es auf dem Weltmarkt keine Mobiltelefone von Microsoft.

Mit der Übernahme durch Microsoft wird die Marke Nokia wohl zunächst weiter bestehen, denn Microsoft hat das Recht, die Marke weiter zu nutzen. Mit der Übernahme geht die Smartphone-Marke Lumia an Microsoft. Auch die neue Nokia-X-Linie und die Asha-Produkte werden künftig von Microsoft vermarktet. Im Zuge dessen übernimmt Microsoft auch die bestehenden Verträge mit Mobilfunkbetreibern und Handelspartnern, so dass sich zunächst für den Käufer eines Nokia-Mobiltelefons nicht viel ändert.

Microsoft übernimmt Nokia-Patente

Microsoft kauft mit Nokias Smartphone-Geschäft auch Nokias Qualcomm-Lizenz und lizenziert Nokias Patente für zehn Jahre. Nokias Kartendienst Here übernimmt Microsoft nicht, lizenziert den Dienst aber für vier Jahre.

Nachtrag vom 25. April 2014, 13:52 Uhr

Nokias Mobiltelefonsparte gehört ab sofort zu Microsoft. Die Übernahme wurde heute abgeschlossen, wie beide Unternehmen übereinstimmend mitteilten.


eye home zur Startseite
Lala Satalin... 27. Apr 2014

Du hast aber seltsame Usecases... oO Bei mir ist das kein großes Problem. Es gibt kein...

Irrer Jihad... 26. Apr 2014

Ich hatte 2012 für ein paar Monate ein Acer 310e LiquidMini, das ich dann ausgemustert...

ChMu 25. Apr 2014

Die Asha Phone sind sogenannte "Feature phones" und waeren vor 5 Jahren locker als...

ip (Golem.de) 22. Apr 2014

im vorlauftext war es nicht näher umschrieben, im Haupttext aber sehr wohl. Die Kin...

nykiel.marek 22. Apr 2014

Ich sage ja nicht, dass es nicht gut wäre. Im Gegenteil, es würde mich sogar freuen. Nur...



Anzeige

Stellenmarkt
  1. Bayerisches Landesamt für Gesundheit und Lebensmittelsicherheit, Bad Kissingen
  2. Fraunhofer-Institut für Produktionstechnologie IPT, Aachen
  3. afb Application Services AG, München
  4. MediaMarktSaturn, München


Anzeige
Blu-ray-Angebote
  1. (u. a. Stephen Kings Es 8,97€, Serpico 8,97€, Annabelle 8,84€)

Folgen Sie uns
       


  1. Auftragsfertiger

    Intel zeigt 10-nm-Wafer und verliert Kunden

  2. Google Home Mini

    Google plant Echo-Dot-Konkurrenten mit Google Assistant

  3. Drei Modelle vorgestellt

    Elektrokleinwagen e.Go erhöht die Spannung

  4. Apple iOS 11 im Test

    Alte Apps weg, Daten weg, aber sonst alles gut

  5. Bitkom

    Ausbau mit Glasfaser kann noch 20 Jahre dauern

  6. Elektroauto

    Nikolas E-Trucks bekommen einen Antrieb von Bosch

  7. HHVM

    Facebook konzentriert sich künftig auf Hack statt PHP

  8. EU-Datenschutzreform

    Bitkom warnt Firmen vor Millionen-Bußgeldern

  9. Keybase Teams

    Opensource-Teamchat verschlüsselt Gesprächsverläufe

  10. Elektromobilität

    In Norwegen fehlen Ladesäulen



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Packstationen: Amazon will DHL mit Locker-Paketboxen Konkurrenz machen
Packstationen
Amazon will DHL mit Locker-Paketboxen Konkurrenz machen
  1. HQ2 Amazon braucht einen weiteren Hauptsitz
  2. Instant Pickup Amazon-Kunden erhalten Ware zwei Minuten nach der Bestellung
  3. Streaming Amazon schließt seinen Videoverleih Lovefilm

DeepL im Hands on: Neues Tool übersetzt viel besser als Google und Microsoft
DeepL im Hands on
Neues Tool übersetzt viel besser als Google und Microsoft
  1. Zitis Bundeshacker im Verzug
  2. Linksextremismus Innenminister macht Linksunten.indymedia dicht
  3. Provider Dreamhost will keine Daten von Trump-Gegnern herausgeben

Play Austria: Die Kaffeehauskultur reicht bis in die Spielebranche
Play Austria
Die Kaffeehauskultur reicht bis in die Spielebranche
  1. Human Head Studios Nach 17 Jahren kommt die Fortsetzung für Rune
  2. Indiegames Erfahrungen mit der zufallsgenerierten Apokalypse
  3. Spielebranche Mikrotransaktionen boomen zulasten der Kaufspiele

  1. Re: Und dann erklärt mir wer, Monero könne man...

    ArcherV | 09:33

  2. Re: Als Android-Nutzer beneide ich euch

    tomate.salat.inc | 09:33

  3. Re: "Munich Re habe für Leistungen gezahlt, die...

    onkel hotte | 09:33

  4. Re: Achja, diese Uni-Spinoffs

    dice2k | 09:31

  5. Re: Als Nicht-Smartphone-Besitzer

    Brainfreeze | 09:30


  1. 08:45

  2. 08:32

  3. 07:00

  4. 19:04

  5. 18:51

  6. 18:41

  7. 17:01

  8. 16:46


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel