Abo
  • Services:

Experimente im Android-Lager

Neue Entwicklungsrichtungen bei Smartphones kamen 2014 allesamt aus dem Android-Lager; aus dem Bereich iOS und Windows Phone kamen keine neuen Impulse. Vor allem rund um das Display gab es eine Reihe neuer Entwicklungen.

Stellenmarkt
  1. Schaeffler Technologies AG & Co. KG, Herzogenaurach
  2. Bremer Rechenzentrum GmbH, Bremen

Bereits 2013 hatte Samsung mit dem Galaxy Round ein erstes Smartphone mit gebogenem Display vorgestellt. Aber anders als das G Flex von LG wurde das Samsung-Modell nicht offiziell in Deutschland verkauft. Die geschwungene Bananenform des G Flex konnte uns im Test überzeugen, in allen Alltagssituationen spielte das gekrümmte Display seine Vorzüge aus. Allerdings bot das G Flex dadurch noch keinen echten Mehrwert.

Das Galaxy Note Edge geht einen Schritt weiter

Dieser Schritt kam erst mit Samsungs Galaxy Note Edge, das seit Ende des Jahres auch in Deutschland verkauft wird. Das Display im Smartphone ist über den Rand gebogen, stellt dabei aber nicht nur eine einfache Fortführung des Bildschirms dar, sondern verfügt über ein eigenes Bedienungskonzept. Die Anzeige ist unabhängig vom Hauptbildschirm und zeigt verschiedene Status-Informationen an.

Das alles verändert zwar die Bedienung, krempelt aber den Umgang mit dem Gerät nicht komplett um. Dennoch zeigen die Ansätze von LG und Samsung, in welche Richtung sich Smartphones entwickeln können. Mit Hilfe gebogener Displays sind neue Gerätekonzepte möglich - die Hersteller müssen aber noch die Chance ergreifen und diese auch umsetzen.

Im kommenden Jahr wird sich zeigen, ob in der Richtung eine weitere Entwicklung stattfinden wird. Noch sind Smartphones mit flexiblem Display kein Massenmarkt; das liegt auch an den hohen Gerätepreisen. Sowohl das LG- als auch das Samsung-Gerät gehören zu den teuersten auf dem Smartphone-Markt. Für viele Käufer sind die Vorzüge eines flexiblen Displays so marginal, dass sie nicht bereit sind, den dafür notwendigen Aufpreis zu zahlen.

 Das Oneplus One ist die Überraschung des JahresEs kann auch mehr als nur ein Display geben 
  1.  
  2. 1
  3. 2
  4. 3
  5. 4
  6. 5
  7.  


Anzeige
Top-Angebote
  1. (heute u. a. Destiny 2 Digital Deluxe für 44,99€, AC Origins für 28,99€, ANNO 2205 Ultimate...
  2. 111€
  3. 88€
  4. (u. a. Logitech G Pro Gaming-Maus für 37€)

Zwangsangemeldet 05. Jan 2015

Nein, 5.0", das Moto X 2nd Gen. ist 5.2" Ich finde es zu groß. Das 1st Gen Moto G ist z...

mgh 05. Jan 2015

Lieber Johnny Ich fordere schon seit Jahren GUTE KLEINE smarties... Ich vertrete zwar...

luzipha 03. Jan 2015

Wenn du ein Erfahrungswerte zu einem Androiden suchst, dann kann ich bislang nur zum HTC...

luzipha 01. Jan 2015

Auch wenn ich kein großer Fan von Samsung bin, so würde auch mich interessieren was sie...

luzipha 01. Jan 2015

Das liegt häufig an der Beleuchtungskurve, die nicht fein genug abgestuft ist. Bei einem...


Folgen Sie uns
       


Wir fahren den Jaguar I-Pace - Bericht (Genf 2018)

Wir sind den Jaguar I-Pace in Genf probegefahren und konnten ihn trotz nassem Wetter nicht aus der Spur bringen.

Wir fahren den Jaguar I-Pace - Bericht (Genf 2018) Video aufrufen
Dell XPS 13 (9370) im Test: Sehr gut ist nicht besser
Dell XPS 13 (9370) im Test
Sehr gut ist nicht besser

Mit dem XPS 13 (9370) hat Dell sein bisher exzellentes Ultrabook in nahezu allen Bereichen überarbeitet - und es teilweise verschlechtert. Der Akku etwa ist kleiner, das spiegelnde Display nervt. Dafür überzeugen die USB-C-Ports, die Kühlung sowie die Tastatur, und die Webcam wurde sinnvoller.
Ein Test von Marc Sauter und Sebastian Grüner

  1. Ultrabook Dell hat das XPS 13 ruiniert
  2. XPS 13 (9370) Dells Ultrabook wird dünner und läuft kürzer
  3. Ultrabook Dell aktualisiert XPS 13 mit Quadcore-Chip

P20 Pro im Kameratest: Huaweis Dreifach-Kamera schlägt die Konkurrenz
P20 Pro im Kameratest
Huaweis Dreifach-Kamera schlägt die Konkurrenz

Mit dem P20 Pro will Huawei sich an die Spitze der Smartphone-Kameras katapultieren. Im Vergleich mit der aktuellen Konkurrenz zeigt sich, dass das P20 Pro tatsächlich über eine sehr gute Kamera verfügt: Die KI-Funktionen können unerfahrenen Nutzern zudem das Fotografieren erleichtern.
Ein Test von Tobias Költzsch

  1. Android Huawei präsentiert drei neue Smartphones ab 120 Euro
  2. Wie Samsung Huawei soll noch für dieses Jahr faltbares Smartphone planen
  3. Porsche Design Mate RS Huawei bringt 512-GByte-Smartphone für 2.100 Euro

HP Z2 Mini Workstation G3 im Test: Leises Rauschen hinterm Monitor
HP Z2 Mini Workstation G3 im Test
Leises Rauschen hinterm Monitor

Unterm Tisch, auf dem Tisch oder hinter den Bildschirm geklemmt: HPs Z2 Mini Workstation ist ein potentes, wenn auch nicht gerade sehr preiswertes Komplettsystem. Den Preis ist der PC aber wert, denn er ist leise, modular und kann einfach gewartet werden. Der Admin dankt!
Ein Test von Oliver Nickel

  1. HP Pavilion Gaming Hardware für Gamer, die sich Omen nicht leisten wollen
  2. Chromebook x2 HP präsentiert Chrome-OS-Detachable mit Stift
  3. Laserjet Pro M15w und M28w HPs Laserdrucker schrumpfen auf 34 Zentimeter Länge

    •  /