Smartphones: Cornings neues Gorilla Glass lässt mehr Licht zu Kameras

Corning hat neue Gorilla-Glasverbundwerkstoffe für Smartphone-Kameralinsen vorgestellt. Sie lassen viel Licht durch und schützen vor Kratzern.

Artikel veröffentlicht am ,
Gorilla Glass DX
Gorilla Glass DX (Bild: Corning)

Die neuen Schutzgläser mit den Bezeichnungen Gorilla Glass DX und Gorilla Glass DX+ bieten laut dem Glasspezialisten Corning eine höhere Lichtdurchlässigkeit - ideal für Smartphonekameras, die hinter dem Glas stecken.

Stellenmarkt
  1. Application Manager Time Logging (m/w/d)
    ALDI SÜD Dienstleistungs-SE & Co. oHG, Duisburg
  2. Information Security Advisor (m/f/d)
    TenneT TSO GmbH, Bayreuth, Arnhem (Niederlande)
Detailsuche

Corning bot bereits 2018 eine Version von Gorilla Glass mit DX/DX+ für Smartwatches an. Die neue Variante ist jedoch für Smartphone-Kameraobjektivabdeckungen gedacht, die nicht nur kratzfest sein, sondern auch Licht durchlassen müssen, um die Bildqualität nicht zu verschlechtern.

Gorilla Glass mit DX und Gorilla Glass mit DX+ sollen etwa 98 Prozent des Umgebungslichts durchlassen und dabei genauso kratzfest sein wie das typische Gorilla Glass. Der Linsenschutz mit traditionellen Antireflexionsbeschichtungen soll nur etwa 95 Prozent des Lichts durchlassen.

Golem Karrierewelt
  1. ITIL 4® Foundation: virtueller Zwei-Tage-Workshop
    29./30.08.2022, virtuell
  2. Adobe Photoshop für Social Media Anwendungen: virtueller Zwei-Tage-Workshop
    24./25.08.2022, virtuell
Weitere IT-Trainings

Welche Smartphones zuerst von dem neuen Schutzglas profitierten, teilte Corning wie üblich nicht mit. Samsung werde zumindest der erste Hersteller sein, der die Objektivabdeckungen einsetzen werde. Samsung will am 11. August 2021 neue Smartphones vorstellen.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Aktuell auf der Startseite von Golem.de
Der Herr der Ringe
Filme, Spiele und Sauron-Quietscheentchen

Abgesehen von den Buchrechten bekommt Mittelerde einen neuen Besitzer. Golem.de stellt schöne und schräge Lizenzprodukte vor.
Von Peter Steinlechner

Der Herr der Ringe: Filme, Spiele und Sauron-Quietscheentchen
Artikel
  1. E-Mountainbike Graveler 29 Zoll: Aldi verkauft Mountain-E-Bike von Prophete
    E-Mountainbike Graveler 29 Zoll
    Aldi verkauft Mountain-E-Bike von Prophete

    Aldi bietet ein sportliches E-Bike für knapp 1.000 Euro an. Das Graveler 29 Zoll ist für unwegsames Gelände und die Stadt gedacht und dabei recht leicht.

  2. Smartphones: Samsung senkt Absatzziel erneut
    Smartphones
    Samsung senkt Absatzziel erneut

    In der aktuellen wirtschaftlichen Lage der Welt kann Samsung offenbar auch nicht an den bereits reduzierten Zielen festhalten.

  3. Toyota, CATL etc.: China schließt Fabriken wegen Hitzewelle
    Toyota, CATL etc.
    China schließt Fabriken wegen Hitzewelle

    Unter anderem Chinas größter Batteriehersteller muss seine Fabriken in Sichuan für eine Woche schließen - Grund ist eine Hitzewelle.

Du willst dich mit Golem.de beruflich verändern oder weiterbilden?
Zum Stellenmarkt
Zur Akademie
Zum Coaching
  • Schnäppchen, Rabatte und Top-Angebote
    Die besten Deals des Tages
    Daily Deals • 10%-Gaming-Gutschein bei eBay • Grafikkarten zu Tiefpreisen (Palit RTX 3090 Ti 1.391,98€, Zotac RTX 3090 1.298,99€, MSI RTX 3080 Ti 1.059€) • PS5 bei Amazon • HP HyperX Gaming-Maus 29€ statt 99€ • MindStar (ASRock RX 6900XT 869€) • Bester 2.000€-Gaming-PC [Werbung]
    •  /