Smartphones: Asus leakt neue Zenfone-4-Modelle selbst

Kurzfristig war Asus' neue Zenfone-Reihe auf der Internetseite des französischen Onlineshops des Herstellers zu sehen. Neben dem Zenfone 4, einem neuen Selfie-Modell und einem Zenfone 4 Max wird es offenbar ein Zenfone 4 Selfie Pro geben - mit zwei Kameras auf der Vorderseite, eine mit 24 Megapixeln.

Artikel veröffentlicht am ,
Unter anderem das Zenphone 3 Max bekommt einen Nachfolger.
Unter anderem das Zenphone 3 Max bekommt einen Nachfolger. (Bild: Asus)

Der taiwanische Hersteller Asus hat seine neue Zenfone-4-Reihe vor dem offiziellen Marktstart selbst geleakt. Vier Modelle standen für kurze Zeit im Onlineshop der französischen Asus-Seite in der Rubrik der kommenden Geräte, wie Android Police schreibt. Die Beschreibungen sind mittlerweile wieder aus dem Shop entfernt worden.

Zenfone 4 Selfie Pro für Selfie-Pros

Stellenmarkt
  1. Technischer Support Mitarbeiter (m/w/d)
    LÖWEN ENTERTAINMENT GmbH, Bingen
  2. IT-Projektmanager (m/w/d) HR- und CRM-Systeme
    ABO Wind AG, Wiesbaden, Ingelheim am Rhein
Detailsuche

Das Zenfone 4 Selfie Pro kommt mit einer Dual-Kamera auf der Vorderseite. Die Module haben 24 und 5 Megapixel, wahrscheinlich dient die zweite Kamera wie bei den Smartphones von Huawei zur Verbesserung der Bildqualität und zur Erzeugung einer künstlichen Tiefenschärfe. Die Hauptkamera auf der Rückseite hat 16 Megapixel.

Im Inneren des Selfie Pro soll ein Snapdragon 625 stecken, ein Mittelklasse-SoC von Qualcomm. Das Amoled-Display soll eine Größe von 5,5 Zoll und eine Auflösung von 1.920 x 1.080 Pixeln haben. Mit 4 GByte Arbeitsspeicher und 64 GByte Flash-Speicher ist das Selfie Pro gut ausgestattet, das Gerät unterstützt LTE.

Zenfone 4 Selfie mit etwas schwächerer Ausstattung

Neben dem Selfie Pro war auf der Internetseite auf das Zenfone 4 Selfie zu sehen, das ebenfalls mit zwei Frontkameras, insgesamt aber leicht schwächerer Ausstattung als das Selfie Pro kommt. Die beiden vorderen Kameras haben 20 und 8 Megapixel, die Hauptkamera 16 Megapixel. Als Prozessor kommt ein Snapdragon 430 zum Einsatz, ein SoC im unteren Mittelklassebereich.

Golem Akademie
  1. CEH Certified Ethical Hacker v11: virtueller Fünf-Tage-Workshop
    10.–14. Januar 2022, Virtuell
  2. PowerShell Praxisworkshop: virtueller Vier-Tage-Workshop
    20.–23. Dezember 2021, virtuell
Weitere IT-Trainings

Das Zenfone 4 Selfie hat 4 GByte RAM und 64 GByte Flash-Speicher, das IPS-Display ist 5,5 Zoll groß und löst mit 1.280 x 720 Pixeln auf. Der Akku soll eine Nennladung von 3.000 mAh haben.

Zenfone 4 mit Dual-Kamera auf der Rückseite

Das Zenfone 4 ist Asus' Nachfolger des Zenfone 3. Das Smartphone hat ein 5,5 Zoll großes Display mit einer Auflösung von 1.920 x 1.080 Pixeln. Im Inneren arbeitet Qualcomms Snapdragon 630, der Arbeitsspeicher ist 4 GByte groß. Der interne Flash-Speicher misst 64 GByte.

Das Zenfone 4 hat ebenfalls eine Dual-Kamera, allerdings auf der Rückseite. Die Module haben eine Auflösung von 12 und 8 Megapixeln, die Frontkamera kommt mit 8 Megapixeln. Dem Angebot im Shop war zu entnehmen, dass das Smartphone einen eingebauten NFC-Chip und einen Akku mit einer Nennladung von 3.000 mAh hat.

Letztes geleaktes Smartphone ist das Zenfone 4 Max. Obwohl der Name ein größeres Display als das des Zenfone 4 suggeriert, hat der Bildschirm des Max nur 5,2 Zoll. Die Auflösung beträgt 1.280 x 720 Pixel. Als SoC kommt ein Snapdragon 425 zum Einsatz; der Arbeitsspeicher ist 3 GByte groß, der eingebaute Flash-Speicher 32 GByte. Der Akku soll eine Nennladung von 4.100 mAh haben - wohl der namengebende Teil des Smartphones.

Preise starten bei 230 Euro

Laut Asus' Onlineshop soll das Zenfone 4 Selfie Pro 400 Euro kosten, das normale Zenfone 4 Selfie 300 Euro. Das Zenfone 4 wurde im Shop mit 500 Euro gelistet, das Zenfone 4 Max mit 230 Euro.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


omfglol 15. Aug 2017

Ich habe ein ZenFone 3 und bin im Großen und Ganzen zufrieden. Es kostet neu ~400¤, ich...

Anonymer Nutzer 15. Aug 2017

Ich schrieb nicht umsonst suggeriert. Der Autor des Artikels übrigens auch. Wer nicht...

Dwalinn 15. Aug 2017

Deine Meinung ist also das sich NIEMAND für so ein Smartphone interessiert? Also das sehe...

Dwalinn 15. Aug 2017

Was mich an meinem Z2 stört sind die "16GB" internen Speicher. Musik, Fotos usw. liegen...

skyynet 15. Aug 2017

Ich werde wohl nie verstehen, warum manche Hersteller unterschiedliche Modelle unter der...



Aktuell auf der Startseite von Golem.de
Pornhub, Youporn, Mydirtyhobby
Gericht bestätigt Zugangsverbot für Pornoportale

Die Landesmedienanstalt NRW hat zu Recht gegen drei Pornoportale mit Sitz in Zypern ein Zugangsverbot verhängt.

Pornhub, Youporn, Mydirtyhobby: Gericht bestätigt Zugangsverbot für Pornoportale
Artikel
  1. Zip: Ratenzahlung in Microsoft Edge empört die Community
    Zip
    Ratenzahlung in Microsoft Edge empört die Community

    Die App Zip wird seit Microsoft Edge 96 standardmäßig aktiviert. Diese bietet Ratenzahlung an, schürt aber nur Hass in der Community.

  2. Kompakter Einstieg in die Netzwerktechnik
     
    Kompakter Einstieg in die Netzwerktechnik

    Die Golem Akademie bietet Admins und IT-Sicherheitsbeauftragten in einem Fünf-Tage-Workshop einen umfassenden Überblick über Netzwerktechnologien und -konzepte.
    Sponsored Post von Golem Akademie

  3. Razer Zephyr im Test: Gesichtsmaske mit Stil bringt nicht viel
    Razer Zephyr im Test
    Gesichtsmaske mit Stil bringt nicht viel

    Einmal Cyberpunk mit Beleuchtung bitte: Tragen wir Razers Zephyr in der U-Bahn, fallen wir auf. Allerdings ist das Produkt nicht ausgereift.
    Ein Test von Oliver Nickel

Du willst dich mit Golem.de beruflich verändern oder weiterbilden?
Zum Stellenmarkt
Zur Akademie
Zum Coaching
  • Schnäppchen, Rabatte und Top-Angebote
    Die besten Deals des Tages
    Daily Deals • Last Minute Angebote bei Amazon • Crucial-RAM zu Bestpreisen (u. a. 16GB Kit DDR4-3600 73,99€) • HP 27" FHD 165Hz 199,90€ • Razer Iskur X Gaming-Stuhl 239,99€ • Adventskalender bei MM/Saturn (u. a. Surface Pro 7+ 849€) • Alternate (u. a. Adata 1TB PCIe-4.0-SSD für 129,90€) [Werbung]
    •  /