Abo
  • Services:
Anzeige
Dank der iPhone-6-Modelle konnte Apple in China die Spitzenposition erobern.
Dank der iPhone-6-Modelle konnte Apple in China die Spitzenposition erobern. (Bild: Tobias Költzsch/Golem.de)

Smartphones: Apple ist Marktführer in China

Dank der iPhone-6-Modelle konnte Apple in China die Spitzenposition erobern.
Dank der iPhone-6-Modelle konnte Apple in China die Spitzenposition erobern. (Bild: Tobias Költzsch/Golem.de)

Erstmals seit der Einführung von iPhones in China liegt Apple im chinesischen Smartphone-Markt auf dem ersten Platz. Auf Platz zwei folgt nicht etwa Samsung, sondern der einheimische Hersteller Xiaomi - der südkoreanische Weltmarktführer kommt in China nur auf den vierten Platz.

Anzeige

Apple hat dank des iPhone 6 nach Berechnungen der Marktforscher von IDC die Spitzenposition im chinesischen Smartphone-Markt erobert. Im ersten Quartal 2015 habe Apple in China 14,5 Millionen iPhones verkauft und damit einen Marktanteil von 14,7 Prozent erreicht, berichtete die Analysefirma. Auf Platz zwei liegt mit 13,7 Prozent Marktanteil der einheimische Hersteller Xiaomi.

Xiaomi auf Platz zwei

Xiaomi bietet technisch gut ausgestattete Smartphones zu deutlich niedrigeren Preisen als etwa Apple. Zur Strategie des Unternehmens gehören Direktverkäufe über die eigene Internetseite, die häufig zu regelrechten Hypes führen. Stellenweise sind Angebote bereits nach wenigen Minuten ausverkauft.

Insgesamt stagniert der chinesische Smartphone-Markt jedoch: Mit einem Rückgang von gut vier Prozent auf 98,8 Millionen verkaufte Geräte ist er erstmals seit sechs Jahren im Vergleich zum Vorjahresquartal geschrumpft. Die Marktforscher erklären das mit dem Umstand, dass inzwischen schon viele Menschen von Featurephones auf ein Smartphone umgestiegen sind. Mittlerweile werden eher zunehmend Ersatzgeräte verkauft.

Samsung kommt erst auf Platz vier

Auf dem dritten Platz liegt ebenfalls ein chinesischer Hersteller: Huawei kommt in China auf einen Anteil von 11,4 Prozent. Der weltweite Smartphone-Spitzenreiter Samsung liegt laut IDC in China mit 9,7 Prozent Marktanteil nur auf dem vierten Platz. Lenovo/Motorola kommt auf Platz fünf mit 8,3 Prozent. Zugleich gibt es in China zahlreiche im Westen eher unbekanntere Marken.


eye home zur Startseite
DrWatson 21. Mai 2015

Deshalb fahren die Chinesen auch so gerne nach Hong Kong zum Shoppen. Dort gibts keine...

underlines 12. Mai 2015

Wenn man bereit ist, etwas Aufwand zu treiben dann nicht: - Meine Bekannte kaufte heute...

underlines 12. Mai 2015

Kann ich so bestätigen: Alle meine Chinesischen (Mainland) Freunde in Macau und ShenZhen...

Jasmin26 11. Mai 2015

ich hab nicht China gemeint, sondern die Jungs und Mädels die in Deutschland Autos...



Anzeige

Stellenmarkt
  1. INTENSE AG, Würzburg, Köln (Home-Office)
  2. HIT Hanseatische Inkasso-Treuhand GmbH, Hamburg
  3. AKDB, München
  4. STAHLGRUBER GmbH, Poing bei München


Anzeige
Hardware-Angebote
  1. (reduzierte Überstände, Restposten & Co.)
  2. jetzt bei Alternate

Folgen Sie uns
       


  1. IFR

    Zahl der verkauften Haushaltsroboter steigt stark an

  2. FTTH

    CDU für Verkauf der Telekom-Aktien

  3. Konkurrenz

    Unitymedia gegen Bürgerprämie für Glasfaser

  4. Arduino MKR GSM und WAN

    Mikrocontroller-Boards überbrücken weite Funkstrecken

  5. Fahrdienst

    London stoppt Uber, Protest wächst

  6. Facebook

    Mark Zuckerberg lenkt im Streit mit Investoren ein

  7. Merged-Reality-Headset

    Intel stellt Project Alloy ein

  8. Teardown

    Glasrückseite des iPhone 8 kann zum Problem werden

  9. E-Mail

    Adobe veröffentlicht versehentlich privaten PGP-Key im Blog

  10. Die Woche im Video

    Schwachstellen, wohin man schaut



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Wireless Qi: Wie die Ikealampe das iPhone lädt
Wireless Qi
Wie die Ikealampe das iPhone lädt
  1. Noch kein Standard Proprietäre Airpower-Matte für mehrere Apple-Geräte

Apples iPhone X in der Analyse: Ein iPhone voller interessanter Herausforderungen
Apples iPhone X in der Analyse
Ein iPhone voller interessanter Herausforderungen
  1. Smartphone Apple könnte iPhone X verspätet ausliefern
  2. Face ID Apple erlaubt nur ein Gesicht pro iPhone X
  3. iPhone X Apples iPhone mit randlosem OLED-Display kostet 1.150 Euro

Metroid Samus Returns im Kurztest: Rückkehr der gelenkigen Kopfgeldjägerin
Metroid Samus Returns im Kurztest
Rückkehr der gelenkigen Kopfgeldjägerin
  1. Doom, Wolfenstein, Minecraft Nintendo kriegt große Namen
  2. Nintendo Das NES Classic Mini kommt 2018 noch einmal auf den Markt
  3. Nintendo Mario verlegt keine Rohre mehr

  1. Bleiben denn die ganzen Dienste wie foodora?

    Analysator | 16:02

  2. Re: Vorher Diesel, jetzt E-Auto, das sind echt...

    azeu | 15:59

  3. Re: Interessant [...] ist immer die Kapazität des...

    Melkor | 15:58

  4. Dagegen! [solution inside]

    Buddhisto | 15:56

  5. Wir ueberlegen seit langem den Kauf

    mrgenie | 15:55


  1. 15:18

  2. 13:34

  3. 12:03

  4. 10:56

  5. 15:37

  6. 15:08

  7. 14:28

  8. 13:28


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel