Abo
  • IT-Karriere:

Smartphones: Android-Q-Beta für Oneplus-7-Modelle veröffentlicht

Kurz nach dem Oneplus 6 und 6T haben auch die neuen Modelle 7 und 7 Pro eine erste Entwicklerversion von Android Q erhalten. Wer sich das ROM aufspielt, sollte aber wissen, dass es noch einige Bugs gibt.

Artikel veröffentlicht am ,
Das Oneplus 7 Pro hat eine ausfahrbare Frontkamera.
Das Oneplus 7 Pro hat eine ausfahrbare Frontkamera. (Bild: Martin Wolf/Golem.de)

Oneplus hat eine erste Entwicklerversion von Android Q für seine neuen Smartphones Oneplus 7 und Oneplus 7 Pro veröffentlicht. Das hat der chinesische Hersteller in seinem eigenen Produktforum bekanntgegeben. Kurz nach der Google I/O 2019, die Anfang Mai in Mountain View stattfand, hatte Oneplus bereits erste Betaversionen für das Oneplus 6 und 6T bereitgestellt.

Stellenmarkt
  1. Auswärtiges Amt, Berlin
  2. Landkreis Hameln-Pyrmont, Hameln-Pyrmont

Oneplus betont, dass die jetzt veröffentlichte Version sich eher für Entwickler eigne. Das liegt nicht nur daran, dass beim falschen Aufspielen das Smartphone beschädigt werden kann, sondern auch an den noch vorhandenen Bugs.

So funktioniert beispielsweise das Always-on-Display bei der Betaversion noch nicht. Auch können Nutzer keine SMS verschicken, wenn VoLTE aktiviert ist. Die Navigationsgesten fallen komplett aus, das Oneplus 7 und 7 Pro mit der installierten Beta kann also nur über die Navigationsleiste bedient werden.

Außerdem läuft der Recovery-Modus noch nicht, generell soll es zudem Probleme mit der Systemstabilität geben. Einige Apps sind nicht wie gewohnt bedienbar. All diese Probleme sind nicht ungewöhnlich für derartig frühe Betaversionen.

Oneplus gibt in seinem Blogeintrag eine genaue Anleitung zum Aufspielen der Betaversion. Neben den notwendigen ROMs können sich Nutzer auch die Systemsoftware für die aktuelle stabile Version von Oxygen OS unter Android 9 herunterladen, falls sie wieder auf diese zurückwechseln möchten.

Oneplus 7 Pro mit sehr guter Kamera

Das Oneplus 7 Pro hat im Test von Golem.de sehr gut abgeschnitten. Besonders gut gefallen haben uns die neue Dreifachkamera sowie das Display, das einen sehr schmalen Rahmen hat.



Anzeige
Hardware-Angebote
  1. 139,00€ (Bestpreis!)
  2. 339,00€ (Bestpreis!)

757365726e616d65 21. Mai 2019

Derzeit gibt es eine Community Beta. Mein 3t läuft ganz gut damit. Hin und wieder kommt...

0xDEADC0DE 21. Mai 2019

keine gute, dauerhafte Lösung. Früher konnte man die Geräte wenigstens noch selbst...


Folgen Sie uns
       


World of Warcraft Classic angespielt

Spielen wie zur Anfangszeit von World of Warcraft: Golem.de ist in WoW Classic durch die Fantasywelt Azeroth gezogen und hat sich mit Kobolden und Bergpumas angelegt.

World of Warcraft Classic angespielt Video aufrufen
Programmiersprache: Java 13 bringt mehrzeilige Strings mit Textblöcken
Programmiersprache
Java 13 bringt mehrzeilige Strings mit Textblöcken

Die Sprache Java steht im Ruf, eher umständlich zu sein. Die Entwickler versuchen aber, viel daran zu ändern. Mit der nun verfügbaren Version Java 13 gibt es etwa Textblöcke, mit denen sich endlich angenehm und ohne unnötige Umstände mehrzeilige Strings definieren lassen.
Von Nicolai Parlog

  1. Java Offenes Enterprise-Java Jakarta EE 8 erschienen
  2. Microsoft SQL-Server 2019 bringt kostenlosen Java-Support
  3. Paketmanagement Java-Dependencies über unsichere HTTP-Downloads

Innovationen auf der IAA: Vom Abbiegeassistenten bis zum Solarglasdach
Innovationen auf der IAA
Vom Abbiegeassistenten bis zum Solarglasdach

IAA 2019 Auf der IAA in Frankfurt sieht man nicht nur neue Autos, sondern auch etliche innovative Anwendungen und Bauteile. Zulieferer und Forscher präsentieren in Frankfurt ihre Ideen. Eine kleine Auswahl.
Ein Bericht von Dirk Kunde

  1. E-Auto Byton zeigt die Produktionsversion des M-Byte

Umwelt: Grüne Energie aus der Toilette
Umwelt
Grüne Energie aus der Toilette

In Hamburg wird in bislang nicht gekanntem Maßstab getestet, wie gut sich aus Toilettenabwasser Strom und Wärme erzeugen lassen. Außerdem sollen aus dem Abwasser Pflanzennährstoffe für die Landwirtschaft gewonnen werden. Dafür müssen aber erst einmal die Schadstoffe aus den Gärresten gefiltert werden.
Von Monika Rößiger

  1. Fridays for Future Klimastreiks online und offline

    •  /