• IT-Karriere:
  • Services:

Smartphones: Android 9 wird für Oneplus 5 und 5T verteilt

Oneplus hat für zwei Smartphone-Modelle ein Update auf Android 9 alias Pie veröffentlicht. Mit der Aktualisierung gibt es eine Reihe neuer Funktionen für das Oneplus 5 und 5T; eine Verbesserung bleibt dem Oneplus 5T vorbehalten.

Artikel veröffentlicht am ,
Das Oneplus 5T bekommt Android 9.0.
Das Oneplus 5T bekommt Android 9.0. (Bild: Martin Wolf/Golem.de)

Besitzer eines Oneplus 5 oder eines Oneplus 5T erhalten in diesen Tagen ein Update auf Android 9.0 alias Pie. Erste Nutzer haben die Aktualisierung bereits bekommen. Das Update wird - wie bei Android-Geräten üblich - in Schüben verteilt, so dass es noch einige Tage dauern kann, bis die Aktualisierung bei allen Gerätebesitzern angekommen ist. Das Pie-Update ist Bestandteil von OxygenOS 9.0.0.

Stellenmarkt
  1. Studierendenwerk Hamburg Anstalt des öffentlichen Rechts, Hamburg
  2. LÖWEN ENTERTAINMENT GmbH, Rellingen

Neben den Neuerungen und Verbesserungen von Android 9.0 gibt es weitere Neuerungen, die der Hersteller in das Betriebssystem integriert hat. Auf den Oneplus-Geräten läuft kein pures Android, sondern eine angepasste Version namens OxygenOS. Diese Ausführung ist recht nah am puren Android, bietet aber einige zusätzliche Anpassungsmöglichkeiten.

Die neue Version von OxygenOS enthält eine neu gestaltete Bedienungsoberfläche und nur für Besitzer eines Oneplus 5T gibt es neue Navigationsgesten. Wer ein Oneplus 5 hat, bekommt die neuen Gesten nicht. Außerdem soll das Speichermanagement für Apps im Hintergrund optimiert worden sein. Bei Verwendung zweier SIM-Karten können nach dem Update Kontakte bestimmten SIM-Karten zugeordnet werden. Dann wird automatisch die jeweilige Karte ausgewählt, wenn der Kontakt angerufen wird.

Das Update bringt außerdem einen verbesserten Gaming-Modus, der nun Textbenachrichtigungen sowie Benachrichtigungen von Anrufen aus Drittanbieter-Apps unterstützt. Zudem steht ein neuer Nicht-Stören-Modus mit einstellbaren Optionen zur Verfügung und Google Lens ist nun direkt in der Kamera-App integriert. Mit OxygenOS 9.0.0 gibt es auch den aktuellen Sicherheits-Patch für Android vom Dezember 2018.

Das aktuelle Modell Oneplus 6 hat das Pie-Update bereits im September 2018 erhalten. Der Hersteller hat ein Update auf Android 9.0 auch für die Modelle Oneplus 3 und 3T in Aussicht gestellt; dafür aber bislang keinen Termin genannt. Oneplus will seine Smartphones zwei Jahre lang mit Updates und Upgrades sowie ein drittes Jahr lang mit Sicherheitspatches versorgen.

Mehr dazu:

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 6,63€
  2. (-28%) 17,99€
  3. 19,95€
  4. (-60%) 23,99€

Blindie 27. Dez 2018

Das Problem beim OP2 lag nicht an OP sondern an QualComm die keine Treiber geliefert...


Folgen Sie uns
       


Microsoft Surface Pro X - Hands on

Schon beim ersten Ausprobieren wird klar: Das Surface Pro X ist ein sehr gutes Beispiel für ARM-Geräte mit Windows 10. Viele Funktionen wirken durchdacht - die Preisvorstellung gehört nicht dazu.

Microsoft Surface Pro X - Hands on Video aufrufen
Mobile-Games-Auslese: Märchen-Diablo für Mobile-Geräte
Mobile-Games-Auslese
Märchen-Diablo für Mobile-Geräte

"Einarmiger Schmied" als Klasse? Diablo bietet das nicht - das wunderschöne Yaga schon. Auch sonst finden sich in der neuen Mobile-Games-Auslese viele spannende und originelle Perlen.
Von Rainer Sigl

  1. Mobile-Games-Auslese Fantasypixel und Verkehrsplanung für unterwegs
  2. Mobile-Games-Auslese Superheld und Schlapphutträger zu Besuch im Smartphone
  3. Mobile-Games-Auslese Verdrehte Räume und verrückte Zombies für unterwegs

Mikrocontroller: Sensordaten mit Micro Python und ESP8266 auslesen
Mikrocontroller
Sensordaten mit Micro Python und ESP8266 auslesen

Python gilt als relativ einfach und ist die Sprache der Wahl in der Data Science und beim maschinellen Lernen. Aber die Sprache kann auch anders. Mithilfe von Micro Python können zum Beispiel Sensordaten ausgelesen werden. Ein kleines Elektronikprojekt ganz ohne Löten.
Eine Anleitung von Dirk Koller

  1. Programmiersprache Python verkürzt Release-Zyklus auf ein Jahr
  2. Programmiersprache Anfang 2020 ist endgültig Schluss für Python 2
  3. Micropython Das Pyboard D ist ein Steckbausatz für IoT-Bastler

Radeon RX 5500 (4GB) im Test: AMDs beste 200-Euro-Karte seit Jahren
Radeon RX 5500 (4GB) im Test
AMDs beste 200-Euro-Karte seit Jahren

Mit der Radeon RX 5500 hat AMD endlich wieder eine sparsame und moderne Mittelklasse-Grafikkarte im Angebot. Verglichen mit Nvidias Geforce GTX 1650 Super reicht es zum Patt - aber nicht in allen Bereichen.
Ein Test von Marc Sauter

  1. Workstation-Grafikkarte AMDs Radeon Pro W5700 hat USB-C-Anschluss
  2. Navi-Grafikeinheit Apple bekommt Vollausbau und AMD bringt RX 5300M
  3. Navi-14-Grafikkarte AMD stellt Radeon RX 5500 vor

    •  /