Smartphones: Android 10 erscheint am 3. September

Google will die neue Hauptversion von Android am 3. September veröffentlichen. Zunächst wird es das Update auf Android 10 wohl für die Pixel-Smartphones von Google selbst geben. Für Smartphones anderer Hersteller wird es noch dauern, bis das Update erscheint.

Artikel veröffentlicht am ,
Android 10 erscheint am 3. September 2019 für die Pixel-Smartphones.
Android 10 erscheint am 3. September 2019 für die Pixel-Smartphones. (Bild: Tobias Költzsch/Golem.de)

Am 3. September 2019 will Google Android 10 für die Pixel-Smartphones veröffentlichen. Das berichtet Phone Arena mit Verweis auf Support-Mitarbeiter von Google, die übereinstimmend diesen Tag als Veröffentlichungsdatum von Android 10 genannt haben. Googles Pressestelle hat das Datum bisher nicht genannt.

Stellenmarkt
  1. Softwaretester:in
    Tele Columbus AG, Leipzig
  2. Wissenschaftliche Mitarbeiterin / Wissenschaftlicher Mitarbeiter (w/m/d) oder Akademische Rätin ... (m/w/d)
    Universität Passau, Passau
Detailsuche

Das Update auf Android 10 soll es auch für Pixel-Smartphones der ersten Generation geben, für die eigentlich keine weitere Android-Hauptversion geplant war. Google hatte für das erste Pixel-Smartphones versprochen, neue Android-Versionen bis Ende Oktober 2018 anzubieten. Bereits im März 2019 hatte Google angekündigt, dass Android 10 für die ersten Pixel-Smartphones erscheinen werde. Die passende Support-Seite ist seitdem aber nicht angepasst worden und nennt weiterhin Oktober 2018 als Datum für eine neue Android-Hauptversion. Auch alle übrigen Pixel-Smartphones sollen Android 10 Anfang September erhalten.

HMD Global hat als ein erster Hersteller bekanntgegeben, wann die Nokia-Smartphones Android 10 erhalten werden. Noch im vierten Quartal 2019 sollen das Nokia 7.1, das Nokia 8.1 und das Nokia 9 Pureview das Upgrade erhalten. Zum Jahreswechsel sollen die Modelle Nokia 6.1, Nokia 6.1 Plus und Nokia 7 Plus das Update auf Android 10 erhalten. Weitere Modelle sollen das Update im ersten und zweiten Quartal 2020 bekommen. Andere Gerätehersteller haben bisher offiziell keine Daten für die Bereitstellung des Updates auf Android 10 bekanntgegeben.

Google hatte kürzlich mitgeteilt, dass es für die Android-Hauptversionen keine Beinamen von Süßspeisen mehr geben wird. Die letzte Android-Version mit einer Süßspeise als Nebenbezeichnung war Android 9 alias Pie. Die künftige Android-Hauptversion wird lediglich als Android 10 erscheinen.

Golem Karrierewelt
  1. Java EE 8 Komplettkurs: virtueller Fünf-Tage-Workshop
    20.-24.06.2022, virtuell
  2. Cinema 4D Grundlagen: virtueller Drei-Tage-Workshop
    04.-06.07.2022, Virtuell
Weitere IT-Trainings

Seit Monaten entwickelt Google an Android 10, das bisher als Android Q bezeichnet wurde. Es wurde erwartet, dass die kommende Android-Version eine Süßspeise als Beinamen haben wird, der mit dem Buchstaben Q beginnt. Nach Angaben von Google sei die Art der bisherigen Bezeichnung für manche Nutzer aber verwirrend gewesen, so dass sich das Unternehmen von der Süßspeisen-Analogie verabschiede.

Zudem wurde ein neues Android-Logo vorgestellt. Neben dem Schriftzug befindet sich jetzt auch der Kopf des Android-Roboters im Logo. Außerdem ist die Schrift künftig schwarz, da die bisherige grüne Schrift von Nutzern mit Sehschwäche mitunter schwer zu erkennen war.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Aktuell auf der Startseite von Golem.de
Ukrainekrieg
Erster Einsatz einer US-Kamikazedrohne dokumentiert

Eine Switchblade-Drohne hat offenbar einen russischen Panzer getroffen. Dessen Besatzung soll sich auf dem Turm mit Alkohol vergnügt haben.

Ukrainekrieg: Erster Einsatz einer US-Kamikazedrohne dokumentiert
Artikel
  1. Heimnetze: Die Masche mit dem Nachbarn
    Heimnetze
    Die Masche mit dem Nachbarn

    Heimnetze sind Inseln mit einer schmalen und einsamen Anbindung zum Internet. Warum eine Öffnung dieser strengen Isolation sinnvoll ist.
    Von Jochen Demmer

  2. Deutsche Bahn: 9-Euro-Ticket gilt nicht in allen Nahverkehrszügen
    Deutsche Bahn  
    9-Euro-Ticket gilt nicht in allen Nahverkehrszügen

    So einfach ist es dann noch nicht: Das 9-Euro-Ticket gilt nicht in allen Zügen, die mit einem Nahverkehrsticket genutzt werden können.

  3. Übernahme: Twitter zahlt Millionenstrafe und Musk schichtet um
    Übernahme
    Twitter zahlt Millionenstrafe und Musk schichtet um

    Die US-Regierung sieht Twitter als Wiederholungstäter bei Datenschutzverstößen und Elon Musk will sich das Geld für die Übernahme nun anders besorgen.

Du willst dich mit Golem.de beruflich verändern oder weiterbilden?
Zum Stellenmarkt
Zur Akademie
Zum Coaching
  • Schnäppchen, Rabatte und Top-Angebote
    Die besten Deals des Tages
    Daily Deals • Mindstar (u. a. Palit RTX 3050 Dual 319€, MSI MPG X570 Gaming Plus 119€ und be quiet! Shadow Rock Slim 2 29€) • Days of Play (u. a. PS5-Controller 49,99€) • Viewsonic-Monitore günstiger • Alternate (u. a. Razer Tetra 12€) • Marvel's Avengers PS4 9,99€ • Sharkoon Light² 200 21,99€ [Werbung]
    •  /