Abo
  • Services:
Anzeige
Amazons Fire-Phone-Smartphone
Amazons Fire-Phone-Smartphone (Bild: Justin Sullivan/Getty Images)

Smartphones: Amazon senkt Preis für Fire Phone auf 150 Euro

Amazons Fire-Phone-Smartphone
Amazons Fire-Phone-Smartphone (Bild: Justin Sullivan/Getty Images)

Viel Erfolg hatte Amazon mit dem Fire Phone bislang nicht. Das Fire-OS-Smartphone wird derzeit deutlich unter dem Listenpreis verkauft. Beide Ausführungen gibt es für weniger als die Hälfte des Listenpreises.

Anzeige

Das Interesse am Fire Phone scheint in Deutschland äußerst gering zu sein. Nachdem das Amazon-Smartphone bereits im Weihnachtsgeschäft immer mal wieder zu reduzierten Preisen angeboten wurde, hat der Hersteller den Verkaufspreis jetzt dauerhaft gesenkt.

Künftig kostet das Fire Phone nicht mehr 400 Euro, sondern nur noch 150 Euro. Das Fire Phone gibt es in einer Ausführung mit 32 GByte Flash-Speicher und mit 64 GByte Flash-Speicher. Beide Modelle haben keinen Steckplatz für Speicherkarten. Das Fire-Phone-Modell mit 64 GByte wird derzeit für 200 Euro verkauft, der Listenpreis liegt bei 480 Euro. Beide Preisangaben gelten ohne Abschluss eines Mobilfunkvertrages.

  • Vorne sind deutlich die vier Infrarotkameras zu sehen, die die Kopfbewegungen erkennen. (Bild: Fabian Hamacher/Golem.de)
  • Das Fire Phone hat auf der Seite einen speziellen Knopf, über den die Firefly-Erkennung gestartet werden kann. (Bild: Fabian Hamacher/Golem.de)
  • Auf der Rückseite ist eine 13-Megapixel-Kamera mit LED-Blitz eingebaut. (Bild: Fabian Hamacher/Golem.de)
  • Das Fire Phone von Amazon (Bild: Fabian Hamacher/Golem.de)
  • Zwei der vier Infrarotkameras des Fire Phones (Bild: Fabian Hamacher/Golem.de)
  • Die 3D-Simulation Dynamic Perspective begegnet dem Nutzer bereits beim Sperrbildschirm des Fire Phones. (Bild: Fabian Hamacher/Golem.de)
  • Das Gehäusedesign ist unspektakulär, aber durchaus gut aussehend. (Bild: Fabian Hamacher/Golem.de)
Die 3D-Simulation Dynamic Perspective begegnet dem Nutzer bereits beim Sperrbildschirm des Fire Phones. (Bild: Fabian Hamacher/Golem.de)

Zu diesen Preisen ist das Fire Phone sowohl bei Amazon als auch bei der Deutschen Telekom und bei Congstar zu haben. Die Deutsche Telekom bestätigte Golem.de auf Nachfrage, dass dieser Preis dauerhaft gelte. Die Preissenkung erfolgte bereits Anfang Februar 2015, wurde aber weder von Amazon noch von der Deutschen Telekom bekanntgegeben.

Amazon verteilt kostenlosen Netlock-Entsperrcode

Das Fire Phone ist von Haus aus mit einem Netlock versehen, es kann also zunächst nur mit einer SIM-Karte der Deutschen Telekom verwendet werden. Wer das Fire Phone direkt bei Amazon bestellt hat, erhält per E-Mail einen Entsperrcode, um den Netlock zu deaktivieren. Danach lassen sich auch SIM-Karten anderer Anbieter im Fire Phone verwenden.

Im Kurztest auf Golem.de konnte das Fire Phone vor allem mit seinen Diensten und Funktionen überzeugen. Die Hardwareausstattung des Amazon-Smartphones bot nichts Besonderes. Interessant wird das Gerät durch die Dynamic Perspective und besonders durch die Firefly-Funktion.

Fire Phone auf Amazon-Dienste zugeschnitten

Dabei bleibt das Fire-Phone-Smartphone natürlich in erster Linie ein ideales Gerät für Nutzer, die viele Amazon-Inhalte konsumieren - sei es im Onlineshop oder beim Streaming-Angebot. Die Firefly-Funktion macht aber auch abseits davon einen guten Eindruck, etwa beim Scannen von Veranstaltungsplakaten.


eye home zur Startseite
Jasmin26 17. Feb 2015

Naja, da wäre der pilot, die luftschuppse,das zimmermädchen, keller, tauchlehrer...

Der Held vom... 17. Feb 2015

Amazon fasst Österreich nicht als einen Teil unserer Welt auf. Stimmt doch. Nur Spaß. ;-)

sh4itan 17. Feb 2015

Da es sich ja um einen "Dauertiefstpreis" handelt, würde ich einfach noch etwas abwarten...



Anzeige

Stellenmarkt
  1. LEDVANCE GmbH, Garching bei München
  2. ponturo consulting AG, Frankfurt am Main
  3. Allianz Deutschland AG, Unterföhring
  4. Bertrandt Services GmbH, Karlsruhe


Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 259,00€
  2. (-10%) 17,99€
  3. 15,99€

Folgen Sie uns
       


  1. UEFI-Update

    Agesa 1004a lässt Ryzen-Boards schneller booten

  2. Sledgehammer Games

    Call of Duty WWII spielt wieder im Zweiten Weltkrieg

  3. Mobilfunk

    Patentverwerter klagt gegen Apple und Mobilfunkanbieter

  4. Privatsphäre

    Bildungsrechner spionieren Schüler aus

  5. Raumfahrt

    Chinesischer Raumfrachter Tanzhou 1 dockt an Raumstation an

  6. Die Woche im Video

    Kein Saft, kein Wumms, keine Argumente

  7. Windows 7 und 8

    Github-Nutzer schafft Freischaltung von neuen CPUs

  8. Whitelist umgehen

    Node-Server im Nvidia-Treiber ermöglicht Malware-Ausführung

  9. Easy S und Easy M

    Vodafone stellt günstige Einsteigertarife ohne LTE vor

  10. UP2718Q

    Dell verkauft HDR10-Monitor ab Mai 2017



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Quantenphysik: Im Kleinen spielt das Universum verrückt
Quantenphysik
Im Kleinen spielt das Universum verrückt
  1. Quantenmechanik Malen nach Zahlen für die weltbesten Mathematiker
  2. IBM Q Qubits as a Service
  3. Rechentechnik Ein Bauplan für einen Quantencomputer

Elektromobilität: Wie kommt der Strom in die Tiefgarage?
Elektromobilität
Wie kommt der Strom in die Tiefgarage?
  1. Elektroauto Volkswagen I.D. Crozz soll als Crossover autonom fahren
  2. Sportback Concept Audis zweiter E-tron ist ein Sportwagen
  3. Vision E Skoda will elektrisch überzeugen

Hate-Speech-Gesetz: Regierung kennt keine einzige strafbare Falschnachricht
Hate-Speech-Gesetz
Regierung kennt keine einzige strafbare Falschnachricht
  1. Neurowissenschaft Facebook erforscht Gedanken-Postings
  2. Rundumvideo Facebooks 360-Grad-Ballkamera nimmt Tiefeninformationen auf
  3. Spaces Facebook stellt Beta seiner Virtual-Reality-Welt vor

  1. Naja...

    Luu | 19:26

  2. Re: Kündigen und fertig

    ecv | 19:20

  3. Privatsphäre auf Bildungsrechnern

    chithanh | 19:20

  4. Re: GA-AB350-Gaming3 teils verschlimmbessert

    JouMxyzptlk | 19:11

  5. Re: Call of Duty WWII spielt im zweiten...

    Andy Y | 19:09


  1. 12:40

  2. 11:55

  3. 15:19

  4. 13:40

  5. 11:00

  6. 09:03

  7. 18:01

  8. 17:08


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel