Smartphones: Absatz in Deutschland stagniert, Umsatz steigt leicht

Einer Marktprognose zufolge sollen im Jahr 2017 insgesamt 24,1 Millionen Smartphones in Deutschland verkauft werden - fast die gleiche Anzahl wie im Jahr 2016. Eine Verschiebung hin zu teureren Smartphones wirkt sich allerdings positiv auf den Umsatz aus.

Artikel veröffentlicht am ,
Der Markt für Smartphones scheint in Deutschland gesättigt zu sein.
Der Markt für Smartphones scheint in Deutschland gesättigt zu sein. (Bild: Lionel Bonaventure/AFP/Getty Images)

Einer Prognose des Digitalverbandes Bitkom zufolge könnten im Jahr 2017 insgesamt 24,1 Millionen Smartphones in Deutschland abgesetzt werden. Verglichen mit dem Vorjahr würde dies nahezu unveränderte Absatzzahlen bedeuten: 2016 wurden 24,2 Millionen Geräte verkauft.

Umsätze steigen leicht

Stellenmarkt
  1. Senior Data Engineer (m/f/d)
    Lidl Digital, Neckarsulm, Berlin
  2. Strategische*r IT-Planer*in Landesverkehrszentrale (w/m/d)
    Landesbetrieb Straßenbau Nordrhein-Westfalen, Leverkusen
Detailsuche

Gleichzeitig sollen die Umsätze leicht um vier Prozent von 9,4 auf 9,8 Milliarden Euro steigen. Dies ließe sich mit einer Verschiebung der Kaufpräferenz erklären: Bitkom zufolge steigt die Nachfrage nach größeren Smartphones, die häufig teurer sind.

Verglichen mit den Gesamtzahlen soll die Nachfrage nach großen Smartphones um acht Prozent steigen und 5 Millionen Geräte umfassen. Nach Berechnungen von Bitkom kostet ein größeres Smartphone durchschnittlich 615 Euro, ein kleineres nur 352 Euro. Der Definition des Branchenverbandes zufolge zählen Geräte mit Displaygrößen ab 5,5 Zoll als großes Smartphone.

Auch Tablet-Absätze bleiben nahezu unverändert

Der Tablet-Markt soll ebenfalls nahezu die gleichen Absatzzahlen wie im Vorjahr zeigen: Die Prognose für 2017 geht von 6,6 Millionen verkauften Geräten aus, im Jahr 2016 wurden 6,7 Millionen Tablets abgesetzt. Der Umsatz soll um 2,4 Prozent auf 2,1 Milliarden Euro steigen.

Golem Karrierewelt
  1. Airtable Grundlagen: virtueller Ein-Tages-Workshop
    17.02.2023, Virtuell
  2. Blender Grundkurs: virtueller Drei-Tage-Workshop
    12.-14.12.2022, Virtuell
Weitere IT-Trainings

Die Berechnungen von Bitkom basieren auf Untersuchungen des Marktforschungsunternehmens IDC, die durch Berechnungen der Bitkom Research GmbH ergänzt wurden. Da es sich um Prognosen handelt, können die tatsächlichen Zahlen am Jahresende durchaus variieren.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Aktuell auf der Startseite von Golem.de
El-Ali-Meteorit
Forscher entdecken zwei neue Minerale in einem Meteoriten

In einer Probe aus einem in Somalia niedergegangenen Meteoriten wurden zwei Mineralien entdeckt, die auf der Erde so bisher nicht gefunden wurden.

El-Ali-Meteorit: Forscher entdecken zwei neue Minerale in einem Meteoriten
Artikel
  1. Kraftfahrt-Bundesamt: Elektrischer Corsa sollte zur Abgasuntersuchung
    Kraftfahrt-Bundesamt
    Elektrischer Corsa sollte zur Abgasuntersuchung

    Das Kraftfahrt-Bundesamt ruft den Opel Corsa samt der Elektro-Variante zurück, weil ein Softwarefehler im Auto eine Messung verhindert.

  2. Recruiting: Personalauswahl mit KI kann Unternehmen schaden
    Recruiting
    Personalauswahl mit KI kann Unternehmen schaden

    Software ist objektiv und kennt keine Vorurteile, das macht Künstliche Intelligenz interessant für die Personalauswahl. Ist KI also besser als Personaler? Die Bewerber sind skeptisch und die Wissenschaft liefert keinen Beweis dafür.
    Ein Bericht von Peter Ilg

  3. Gerichtsurteil: MDR darf Facebook-Kommentare ohne Sendungsbezug löschen
    Gerichtsurteil
    MDR darf Facebook-Kommentare ohne Sendungsbezug löschen

    Öffentlich-rechtliche Sender begehen keine Zensur, wenn sie nicht strafbare Kommentare auf Facebook löschen. Manchmal sind sie eher dazu verpflichtet.

Du willst dich mit Golem.de beruflich verändern oder weiterbilden?
Zum Stellenmarkt
Zur Akademie
Zum Coaching
  • Schnäppchen, Rabatte und Top-Angebote
    Die besten Deals des Tages
    Daily Deals • PS5 bestellbar • Tiefstpreise: Crucial SSD 4TB 319€, Palit RTX 4080 1.499€, HTC Vive Pro 2 659€ • Alternate: Team Group SSD 512GB 29,99€, AOC Curved 27" 240 Hz 199,90€ • Samsung Cyber Week • Top-TVs (2022) LG & Samsung über 40% günstiger • AOC Curved 34" WQHD 389€ [Werbung]
    •  /