Smartphone: Xiaomi verrät Details zum Akkuverschleiß beim 200-Watt-Laden

Jüngst hat Xiaomi gezeigt, wie ein Akku in nur acht Minuten voll aufgeladen wird. Jetzt gibt es Angaben zum Verschleiß.

Artikel veröffentlicht am ,
Xiaomis 200-Watt-Schnellladen
Xiaomis 200-Watt-Schnellladen (Bild: Xiaomi/Twitter/Screenshot: Golem.de)

Der chinesische Hersteller Xiaomi hat in einer Fragerunde Details zum Akkuverschleiß seiner jüngst vorgestellten 200-Watt-Schnellladelösung preisgegeben. Nachdem Xiaomi die Technologie vorgestellt hatte, kam die Frage auf, wie sehr ein derartig schnelles Aufladen die Kapazität des Akkus verringern würde.

Stellenmarkt
  1. (Senior) SAP Technology Engineer (m/w/d)
    OEDIV KG, Oldenburg
  2. IT-Systemadministrator*in (m/w/d)
    Universität Osnabrück, Osnabrück
Detailsuche

Xiaomi zufolge soll der Akku nach 800 Ladezyklen noch eine Kapazität von 81 Prozent verglichen mit dem Ursprungszustand haben, wie Android Authority unter Berufung auf einen Weibo-Artikel des Herstellers berichtet. Legt man einen Ladevorgang pro Tag als Grundannahme fest, entspricht das einem Zeitraum von etwas mehr als zwei Jahren.

Das von Xiaomi für die Demonstration verwendete Gerät hat einen 4.000-mAh-Akku. Nach 800 Ladezyklen hätte dieser noch eine Nennladung von 3.240 mAh. Angesichts moderner Hardware in Top-Smartphones, in denen eine 200-Watt-Lademöglichkeit wahrscheinlich eingesetzt werden würde, ist das ein recht herber Verlust.

Moderne Hardware braucht Power

Ein leistungsfähiger Prozessor, ein 5G-Modem und ein hochauflösendes Display mit hoher Bildrate belasten den Akku bei modernen Smartphones recht stark. Andere Lademöglichkeiten führen zu weniger Verschleiß: Android Authority zufolge hat ein Akku bei Oppos 125-Watt-Schnellladen nach 800 Zyklen noch 91 Prozent der ursprünglichen Kapazität.

Xiaomi zufolge erfüllt das Unternehmen mit den 81 Prozent den von chinesischen Regulierungsbehörden vorgegebenen Wert von mindestens 61 Prozent nach 400 Zyklen mehr als deutlich. Diese Grenze erscheint aber wenig realistisch: Wenn man von einem Ladevorgang pro Tag ausgeht, hätte ein 4.000-mAh-Akku nach knapp über einem Jahr nur noch 2.440 mAh, was angesichts der heutigen Technik zu wenig ist.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Aktuell auf der Startseite von Golem.de
Ubisoft
Avatar statt Assassin's Creed

E3 2021 Als wichtigste Neuheit hat Ubisoft ein Spiel auf Basis von Avatar vorgestellt - und Assassin's Creed muss mit Valhalla in die Verlängerung.

Ubisoft: Avatar statt Assassin's Creed
Artikel
  1. Fifa, Battlefield und Co.: Der EA-Hack startete mit Cookies für 10 US-Dollar
    Fifa, Battlefield und Co.
    Der EA-Hack startete mit Cookies für 10 US-Dollar

    Die Hacking-Gruppe erklärt dem Magazin Motherboard Schritt für Schritt, wie der Hack auf EA gelang. Die primäre Fehlerquelle: der Mensch.

  2. Extraction: Rainbow Six und der Kampf gegen Außerirdische
    Extraction
    Rainbow Six und der Kampf gegen Außerirdische

    E3 2021 Es ist ein ungewöhnlicher Ableger für Siege: Ubisoft hat Rainbow Six Extraction vorgestellt, das auf den Kampf gegen KI-Aliens setzt.

  3. Onlinetickets: 17-Jähriger betrügt Bahn um 270.000 Euro
    Onlinetickets
    17-Jähriger betrügt Bahn um 270.000 Euro

    Mit illegal erworbenen Onlinetickets soll ein 17-Jähriger die Bahn um 270.000 Euro geprellt haben. Entdeckt wurde er nur durch Zufall.

GeXX 10:32 / Themenstart

Das sollte jedes Smartphone irgendwie können. Bis dahin kann man ja den Chargie nutzen...

GeXX 10:30 / Themenstart

Warum jedes Mal schneel laden? Normalerweise reicht eine langsame Ladung über die Nacht...

GeXX 10:27 / Themenstart

Vor allem, wenn man eh nachts genug Zeit hat, den Akku zu laden. Mir reicht eine Ladung...

sofries 10:01 / Themenstart

Gerade bei Smartphoneakkus ist Apple sogar mittlerweile ein Vorreiter. Ich weiß, es ist...

Rewe_fighter 12. Jun 2021 / Themenstart

Akku Austausch und schnell. Aber das wäre ja wirklich nützlich

Kommentieren


Folgen Sie uns
       


Du willst dich mit Golem.de beruflich verändern oder weiterbilden?
Zum Stellenmarkt
Zur Akademie
Zum Coaching
  • Schnäppchen, Rabatte und Top-Angebote
    Die besten Deals des Tages
    Schnäppchen • Alternate (u. a. MSI Optix 27" WQHD/165 Hz 315,99€ und Fractal Design Vector RS Blackout Dark TG 116,89€) • Corsair Hydro H80i V2 RGB 73,50€ • Apple iPad 10.2 389€ • Razer Book 13 1.158,13€ • Fractal Design Define S2 Black 99,90€ • Intel i9-11900 379€ • EPOS Sennheiser GSP 600 149€ [Werbung]
    •  /