Smartphone: Xiaomi präsentiert drahtloses Schnellladen mit 80 Watt

Mit Xiaomis neuer drahtloser Ladetechnologie soll ein Akku mit 4.000 mAh in 19 Minuten voll aufgeladen sein.

Artikel veröffentlicht am ,
Ein modifiziertes Mi 10 Pro lädt drahtlos mit 80 Watt.
Ein modifiziertes Mi 10 Pro lädt drahtlos mit 80 Watt. (Bild: Xiaomi/Screenshot: Golem.de)

Der chinesische Hersteller Xiaomi hat eine neue drahtlose Ladetechnologie vorgestellt, mit der Nutzer ihr Smartphone ohne Kabel mit bis zu 80 Watt laden können. Damit erhöht der Hersteller seine bislang höchste Leistung für drahtloses Laden um 30 Watt.

Stellenmarkt
  1. Senior Software Architect .NET (m/w)
    MED-EL Medical Electronics, Innsbruck (Österreich)
  2. Trainer (m/w/d) - Android App Entwickler / Developer
    WBS GRUPPE, deutschlandweit (Home-Office)
Detailsuche

Nutzer sollen ein Smartphone mit einem 4.000-mAh-Akku dank der neuen Ladetechnologie in einer Minute von null auf zehn Prozent laden können. Nach acht Minuten sind 50 Prozent Ladestand erreicht, nach 19 Minuten soll der Akku dann voll aufgeladen sein. Mit dem 2019 vorgestellten drahtlosen Laden mit 30 Watt waren noch 69 Minuten notwendig, um einen vergleichbaren Akku zu laden.

Es ist anzunehmen, dass das drahtlose Ladepad mit 80 Watt einen eingebauten Lüfter hat, da beim Laden starke Wärme entstehen dürfte. Oneplus hat beispielsweise bereits bei seinem drahtlosen 30-Watt-Ladepad einen Lüfter verbaut. Zur Hitzeentwicklung während des Ladens gibt Xiaomi keine Informationen preis.

Trend zum sehr schnellen Laden

Xiaomi ist einer der Hersteller, die in den vergangenen Jahren Teil des Wettlaufs um die schnellste Lademöglichkeit waren. Nach seinem 30-Watt-Schnellladen stellte das Unternehmen auch drahtloses 40-Watt- und 50-Watt-Laden vor.

Mit dem Mi 10 Ultra hat Xiaomi in China kürzlich ein Smartphone präsentiert, das kabelgebunden mit 120 Watt und drahtlos mit 50 Watt laden kann. Auch die Hersteller Oppo und Iqoo haben bereits kabelgebundenes Laden jenseits der 100 Watt vorgestellt.

Xiaomi Mi 10T Pro Smartphone + Kopfhörer (6,67" FHD+ TrueColor DotDisplay, 256GB + 8GB Speicher, 108MP OIS Triple-Rückkamera, 20MP Frontkamera, Dual-SIM, Android 10.0) Schwarz - [Exklusiv bei Amazon]

Wann die neue 80-Watt-Technologie tatsächlich in einem Xiaomi-Smartphone zu finden sein wird, ist aktuell noch nicht bekannt. Mit dem Mi 10 Ultra hat der Hersteller aber gezeigt, dass er derartige Neuerungen recht schnell verbauen kann.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Aktuell auf der Startseite von Golem.de
Der Nachfolger von Windows 10
Windows 11 ist da

Nun ist es offiziell: Microsoft kündigt das neue Windows 11 an. Vieles war bereits vorher bekannt, einiges Neues gibt es aber trotzdem.

Der Nachfolger von Windows 10: Windows 11 ist da
Artikel
  1. EE: Britische Netzbetreiber führen wieder Roaming ein
    EE
    Britische Netzbetreiber führen wieder Roaming ein

    Für britische Mobilfunk-Nutzer ist die Zeit des freien Telefonierens in der EU bald vorbei. EE und zuvor O2 und Three haben Einschränkungen angekündigt.

  2. Krypto-Betrug in Milliardenhöhe: Gründer von Africrypt stehlen 69.000 Bitcoin
    Krypto-Betrug in Milliardenhöhe
    Gründer von Africrypt stehlen 69.000 Bitcoin

    Die Gründer der Kryptoplattform Africrypt haben sich offenbar mit 69.000 gestohlenen Bitcoin abgesetzt. Der Betrug deutete sich schon vor Monaten an.

  3. Interview: Avatar und die global beleuchteten Mikrodetails von Pandora
    Interview
    Avatar und die global beleuchteten Mikrodetails von Pandora

    Waldplanet statt The Division: Golem.de hat mit dem Technik-Team von Avatar - Frontiers of Pandora über die Snowdrop-Engine gesprochen.
    Ein Interview von Peter Steinlechner

Eheran 20. Okt 2020

Das ist nicht ganz so einfach, da der Sprung von der Hestellerangabe auf Papier hin zu...

Eheran 20. Okt 2020

Hier nochmal seine Aussage: In der Regel passiert das bei >70%. Im Spezialfall mit...

wurstdings 20. Okt 2020

Keine Notwendigkeit, weil die Akkus bereits entsprechende Grenzen eingebaut haben und...


Folgen Sie uns
       


Du willst dich mit Golem.de beruflich verändern oder weiterbilden?
Zum Stellenmarkt
Zur Akademie
Zum Coaching
  • Schnäppchen, Rabatte und Top-Angebote
    Die besten Deals des Tages
    Schnäppchen • Mega-Wiedereröffnung bei MediaMarkt - bis zu 30 Prozent Rabatt • Samsung SSD 980 Pro PCIe 4.0 1TB 166,59€ • Gigabyte M27Q 27" WQHD 170Hz 338,39€ • AMD Ryzen 5 5600X 251,59€ • Dualsense Midnight Black + R&C Rift Apart 99,99€ • Logitech Lenkrad-Sets zu Bestpreisen [Werbung]
    •  /