Smartphone: Xiaomi präsentiert drahtloses Schnellladen mit 80 Watt

Mit Xiaomis neuer drahtloser Ladetechnologie soll ein Akku mit 4.000 mAh in 19 Minuten voll aufgeladen sein.

Artikel veröffentlicht am ,
Ein modifiziertes Mi 10 Pro lädt drahtlos mit 80 Watt.
Ein modifiziertes Mi 10 Pro lädt drahtlos mit 80 Watt. (Bild: Xiaomi/Screenshot: Golem.de)

Der chinesische Hersteller Xiaomi hat eine neue drahtlose Ladetechnologie vorgestellt, mit der Nutzer ihr Smartphone ohne Kabel mit bis zu 80 Watt laden können. Damit erhöht der Hersteller seine bislang höchste Leistung für drahtloses Laden um 30 Watt.

Stellenmarkt
  1. Business Process Engineer (w/m/d)
    ZDF Studios GmbH, Mainz
  2. IT-Mitarbeiter (m/w/d)
    Bayerisches Landesamt für Gesundheit und Lebensmittelsicherheit, Oberschleißheim
Detailsuche

Nutzer sollen ein Smartphone mit einem 4.000-mAh-Akku dank der neuen Ladetechnologie in einer Minute von null auf zehn Prozent laden können. Nach acht Minuten sind 50 Prozent Ladestand erreicht, nach 19 Minuten soll der Akku dann voll aufgeladen sein. Mit dem 2019 vorgestellten drahtlosen Laden mit 30 Watt waren noch 69 Minuten notwendig, um einen vergleichbaren Akku zu laden.

Es ist anzunehmen, dass das drahtlose Ladepad mit 80 Watt einen eingebauten Lüfter hat, da beim Laden starke Wärme entstehen dürfte. Oneplus hat beispielsweise bereits bei seinem drahtlosen 30-Watt-Ladepad einen Lüfter verbaut. Zur Hitzeentwicklung während des Ladens gibt Xiaomi keine Informationen preis.

Trend zum sehr schnellen Laden

Xiaomi ist einer der Hersteller, die in den vergangenen Jahren Teil des Wettlaufs um die schnellste Lademöglichkeit waren. Nach seinem 30-Watt-Schnellladen stellte das Unternehmen auch drahtloses 40-Watt- und 50-Watt-Laden vor.

Golem Akademie
  1. Data Engineering mit Apache Spark: virtueller Zwei-Tage-Workshop
    , Virtuell
  2. Container Technologie: Docker und Kubernetes - Theorie und Praxis: virtueller Drei-Tage-Workshop
    04.-07.07.2022, virtuell
Weitere IT-Trainings

Mit dem Mi 10 Ultra hat Xiaomi in China kürzlich ein Smartphone präsentiert, das kabelgebunden mit 120 Watt und drahtlos mit 50 Watt laden kann. Auch die Hersteller Oppo und Iqoo haben bereits kabelgebundenes Laden jenseits der 100 Watt vorgestellt.

Xiaomi Mi 10T Pro Smartphone + Kopfhörer (6,67" FHD+ TrueColor DotDisplay, 256GB + 8GB Speicher, 108MP OIS Triple-Rückkamera, 20MP Frontkamera, Dual-SIM, Android 10.0) Schwarz - [Exklusiv bei Amazon]

Wann die neue 80-Watt-Technologie tatsächlich in einem Xiaomi-Smartphone zu finden sein wird, ist aktuell noch nicht bekannt. Mit dem Mi 10 Ultra hat der Hersteller aber gezeigt, dass er derartige Neuerungen recht schnell verbauen kann.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Eheran 20. Okt 2020

Das ist nicht ganz so einfach, da der Sprung von der Hestellerangabe auf Papier hin zu...

Eheran 20. Okt 2020

Hier nochmal seine Aussage: In der Regel passiert das bei >70%. Im Spezialfall mit...

wurstdings 20. Okt 2020

Keine Notwendigkeit, weil die Akkus bereits entsprechende Grenzen eingebaut haben und...



Aktuell auf der Startseite von Golem.de
Geleaktes One Outlook ausprobiert
Wie Outlook Web, nur besser

Endlich wird das schreckliche Mail-Programm in Windows 10 und 11 ersetzt. One Outlook ist zudem mehr, als nur Outlook im Browser.
Ein Hands-on von Oliver Nickel

Geleaktes One Outlook ausprobiert: Wie Outlook Web, nur besser
Artikel
  1. App Store: Apple gestattet Abo-Preiserhöhung ohne Kundenzustimmung
    App Store
    Apple gestattet Abo-Preiserhöhung ohne Kundenzustimmung

    Wer ein Abo über eine App im App Store bucht, muss damit rechnen, dass er vor einer Preiserhöhung nicht mehr nach einer Zustimmung gefragt wird.

  2. Was man aus realen Cyberattacken lernen kann
     
    Was man aus realen Cyberattacken lernen kann

    "Hätte ich das mal vorher gewusst!" Die Threat Hunter von Sophos haben ihre Erfahrungen im täglichen Kampf gegen Cyberkriminelle in einem Kompendium zusammengefasst. Jedes Kapitel enthält praxisorientierte IT-Sicherheitsempfehlungen für Unternehmen.
    Sponsored Post von Sophos

  3. Betriebssysteme: Apple veröffentlicht iOS 15.5 und MacOS 12.4
    Betriebssysteme
    Apple veröffentlicht iOS 15.5 und MacOS 12.4

    Apple hat seine Betriebssysteme iOS 15.5 für die iPads, MacOS 12.4 für die Macs und iPadOS 15.5 für die iPads veröffentlicht.

Du willst dich mit Golem.de beruflich verändern oder weiterbilden?
Zum Stellenmarkt
Zur Akademie
Zum Coaching
  • Schnäppchen, Rabatte und Top-Angebote
    Die besten Deals des Tages
    Daily Deals • Cyber Week: Bis zu 400€ Rabatt auf Gaming-Stühle • AOC G3 Gaming-Monitor 34" UWQHD 165 Hz günstig wie nie: 404€ • Xbox Series X bestellbar • MindStar (u.a. Gigabyte RTX 3090 24GB 1.699€) • LG OLED TV (2021) 65" 120 Hz 1.499€ statt 2.799€ [Werbung]
    •  /