Abo
  • Services:

Smartphone-Verkauf: Apple erstmals seit vier Jahren mit Samsung gleichauf

Neue iPhones, ein starkes Weihnachtsgeschäft und ein schwächelnder Konkurrent aus Südkorea: Apple konnte im vierten Quartal 2014 so viele Smartphones wie Samsung verkaufen. Das gelang das letzte Mal Ende 2011.

Artikel veröffentlicht am ,
Auch dank des neuen iPhones konnte Apple mit Samsung im letzten Quartal 2014 gleichziehen.
Auch dank des neuen iPhones konnte Apple mit Samsung im letzten Quartal 2014 gleichziehen. (Bild: Tobias Költzsch/Golem.de)

Apple konnte im vergangenen Quartal 2014 erstmals seit vier Jahren wieder so viele Smartphones wie Samsung absetzen. Das geht aus einer Analyse von Strategy Analytics hervor. Demnach stiegen die Quartalsverkäufe bei den iPhones verglichen mit dem vierten Quartal 2013 von 51 Millionen auf 74,5 Millionen Geräte, während Samsungs Absatz von 86 auf 74,5 Millionen Einheiten gesunken ist.

Stellenmarkt
  1. Techniker Krankenkasse, Hamburg
  2. Vorwerk Services GmbH, Wuppertal

Damit beträgt der Marktanteil im letzten Quartal 2014 bei beiden Herstellern 19,6 Prozent - sie liegen damit weit vor den folgenden Herstellern Lenovo-Motorola und Huawei, die auf 6,5 Prozent und 6,3 Prozent Marktanteile kommen. Dies entspricht 24,7 beziehungsweise 24,1 Millionen Geräten.

HerstellerVerkaufte Smartphones 4Q14Marktanteil 4Q14Verkaufte Smartphones 4Q13Marktanteil 4Q13
Samsung74,5 Millionen19,6 Prozent86 Millionen29,6 Prozent
Apple74,5 Millionen19,6 Prozent51 Millionen17,6 Prozent
Lenovo-Motorola24,7 Millionen6,5 Prozent18,8 Millionen6,5 Prozent
Huawei24,1 Millionen6,3 Prozent16,6 Millionen5,7 Prozent
Andere182,3 Millionen48 Prozent117,8 Millionen40,6 Prozent
Total380,1 Millionen100 Prozent290,2 Millionen100 Prozent
Weltweiter Smartphone-Markt im vierten Quartal 2014 (Quelle: Strategy Analytics)

Grund für das Gleichziehen Apples mit Samsung ist zum einen der starke Verkauf der neuen iPhones, zum anderen sind es aber auch die sinkenden Verkäufe Samsungs. Dem südkoreanischen Hersteller wurden 2014 mehr und mehr Marktanteile abgenommen, nicht nur von Apple im Hochpreissegment. Als Konkurrenz im Mittelklassebereich sieht Strategy Analytics Huawei, im Einsteigerbereich Xiaomi und andere.

Samsung bleibt Jahressieger

Auf das ganze Jahr betrachtet bleibt Samsung aber auch 2014 das Unternehmen mit den meisten Smartphone-Verkäufen - und das mit weitem Abstand vor Apple. 317,2 Millionen verkauften Geräten stehen auf Apples Seite 192,7 Millionen iPhones gegenüber. Lenovo-Motorola kommt auf 92,7 Millionen, Huawei auf 74,1 Millionen verkaufte Geräte. Insgesamt stieg die Anzahl der weltweit verkauften Smartphones von 990 Millionen im Jahr 2013 auf 1,283 Milliarden im Jahr 2014.



Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 3,86€
  2. 5,99€
  3. 32,49€
  4. (-78%) 6,66€

Horsty 10. Feb 2015

Wie so oft in den deutschen Medien wird nur lokal gedacht. Genauso natürlich von den...

Lemo 30. Jan 2015

Das gibt es schon hin und wieder und kann viele Gründe haben zum Beispiel...

plutoniumsulfat 29. Jan 2015

natürlich verkauft Samsung an Endverbraucher.

carsti 29. Jan 2015

Wieviel der Smartphones weltweit ist zu einem Grossteil Hardware von Samsung, LG, Sony...

achtundvier 29. Jan 2015

Die taugen nichts ? Mein vater hat so eins für 80¤ also als ich zuletzt mit ihm...


Folgen Sie uns
       


Microsoft Hololens 2 - Hands on (MWC 2019)

Die Hololens 2 ist Microsofts zweites AR-Headset. Im ersten Kurztest von Golem.de überzeugt das Gerät vor allem durch das merklich größere Sichtfeld.

Microsoft Hololens 2 - Hands on (MWC 2019) Video aufrufen
Mobile Bezahldienste: Wie sicher sind Apple Pay und Google Pay?
Mobile Bezahldienste
Wie sicher sind Apple Pay und Google Pay?

Die Zahlungsdienste Apple Pay und Google Pay sind nach Ansicht von Experten sicherer als klassische Kreditkarten. In der täglichen Praxis schneidet ein Dienst etwas besser ab. Einige Haftungsfragen sind aber noch juristisch ungeklärt.
Von Andreas Maisch

  1. Anzeige Was Drittanbieter beim Open Banking beachten müssen
  2. Finanzdienstleister Wirecard sieht kein Fehlverhalten
  3. Fintech Wirecard wird zur Smartphone-Bank

Pauschallizenzen: CDU will ihre eigenen Uploadfilter verhindern
Pauschallizenzen
CDU will ihre eigenen Uploadfilter verhindern

Absurder Vorschlag aus der CDU: Anstatt die Urheberrechtsreform auf EU-Ebene zu verändern oder zu stoppen, soll nun der "Mist" von Axel Voss in Deutschland völlig umgekrempelt werden. Nur "pures Wahlkampfgetöse" vor den Europawahlen, wie die Opposition meint?
Eine Analyse von Friedhelm Greis

  1. Europawahlen Facebook will mit dpa Falschnachrichten bekämpfen
  2. Urheberrecht Europas IT-Firmen und Bibliotheken gegen Uploadfilter
  3. Uploadfilter Fast 5 Millionen Unterschriften gegen Urheberrechtsreform

Tom Clancy's The Division 2 im Test: Richtig guter Loot-Shooter
Tom Clancy's The Division 2 im Test
Richtig guter Loot-Shooter

Ubisofts neuer Online-Shooter beweist, dass komplexe Live-Spiele durchaus von Anfang an überzeugen können. Bis auf die schwache Geschichte und Gegner, denen selbst Dauerbeschuss kaum etwas anhaben kann, ist The Division 2 ein spektakuläres Spiel.
Von Jan Bojaryn

  1. Netztest Connect Netztest urteilt trotz Funklöchern zweimal sehr gut
  2. Netztest Chip verteilt viel Lob trotz Funklöchern

    •  /