Smartphone-Update: Galaxy S10 erhält einige Funktionen des Galaxy Note 10

Samsung hat ein Firmware-Update für das Galaxy S10 veröffentlicht. Damit bekommt das S10 einige Funktionen, die bislang der Modellreihe Galaxy Note 10 vorbehalten waren. Es gibt neue Funktionen für die Kamera-App und eine bessere DeX-Anbindung.

Artikel veröffentlicht am ,
Das Update gibt es auch für das Galaxy S10e.
Das Update gibt es auch für das Galaxy S10e. (Bild: Martin Wolf/Golem.de)

In Deutschland hat die Verteilung eines Firmware-Updates für das Galaxy S10 begonnen. Das Update wird in Schüben verteilt und sollte in den kommenden Tagen allen Besitzern eines Galaxy S10, Galaxy S10e sowie Galaxy S10+ zur Verfügung stehen. Mit dem Update gibt es Neuerungen in der Kamera-App und bei der Nutzung von DeX.

Stellenmarkt
  1. Sachbearbeitung (w/m/d) für Informationssicherheit und Datenschutz
    Landesamt für Steuern Niedersachsen, Hannover
  2. Senior Java Developer (m/w/d)
    STRABAG BRVZ GMBH & CO.KG, Stuttgart
Detailsuche

Die neue Kamera-App erhält die Funktionen Glitz-Live-Fokus, Live Fokus für Videos, einen Nachtmodus für die Frontkamera sowie AR Doodle und bietet Super-Steady-Aufnahmen für die Videofunktionen im Hyperlapse-Modus. Der Live-Fokus-Modus für Videos funktioniert mit der Hauptkamera und der Frontkamera. Bei unserem Test des Galaxy Note 10 konnte uns dieser Modus nicht überzeugen.

Damit können wir wie bei der Fotoaufnahme den Hintergrund eines Videos künstlich unscharf maskieren. Das funktioniert bei der Trennung des Vorder- und Hintergrundes zwar ganz gut, es ist aber - anders als bei den Fotos - deutlich zu erkennen, dass hier eine digitale Optimierung vorliegt. Der unscharf maskierte Hintergrund ist zudem stark verwaschen und sieht nicht gut aus. Die Funktion wird beim Galaxy S10 aller Voraussicht nach nicht viel besser umgesetzt sein.

Verbesserte DeX-Funktion

Zudem wird die DeX-Nutzung im Zusammenspiel mit dem Galaxy S10 verbessert. Mit dem Update kann DeX mittels USB-Kabel über einen Computer genutzt werden.

Golem Akademie
  1. Unreal Engine 4 Grundlagen: virtueller Drei-Tage-Workshop
    28. Februar–2. März 2022, Virtuell
  2. Netzwerktechnik Kompaktkurs: virtueller Fünf-Tage-Workshop
    14.–18. Februar 2022, virtuell
Weitere IT-Trainings

DeX bietet dem Nutzer eine Desktop-Oberfläche, die nach dem Anschließen des Smartphones automatisch aufgerufen wird. Sie ähnelt in der Struktur gängigen Desktop-Betriebssystemen und ermöglicht gutes Multitasking. Unter anderem lassen sich Office-Programme von Microsoft in einer speziellen Desktop-Ansicht in DeX verwenden.

Die DeX-Ansicht kann sowohl unter Windows als auch unter MacOS in einem separaten Fenster angezeigt werden. Nutzer können DeX auf einem PC wie auf einem Monitor verwenden; das angeschlossene Smartphone kann als zusätzliches kleines Display genutzt werden.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Aktuell auf der Startseite von Golem.de
Rocket 1
3D-Druck vom Kopf auf die Füße gestellt

Eine der interessantesten Crowdfunding-Kampagnen für 3D-Drucker seit Jahren lässt einige wichtige Fragen offen.
Von Elias Dinter

Rocket 1: 3D-Druck vom Kopf auf die Füße gestellt
Artikel
  1. Tesla Gigafactory Berlin: Brandenburgs Regierung sieht Wasserversorgung gesichert
    Tesla Gigafactory Berlin
    Brandenburgs Regierung sieht Wasserversorgung gesichert

    Der Wasserverband sieht die Trinkwassermenge durch die geplante Tesla-Fabrik in Gefahr, die Landesregierung sieht das anders.

  2. Activision Blizzard: Was passiert mit Call of Duty, Diablo und Xbox Game Pass?
    Activision Blizzard
    Was passiert mit Call of Duty, Diablo und Xbox Game Pass?

    Playstation als Verlierer und Exklusivspiele für den Xbox Game Pass: Golem.de über die bislang größte Übernahme durch Microsoft.
    Eine Analyse von Peter Steinlechner

  3. Hohe Lichtstärke: Nikon stellt 400-mm-Objektiv mit f2,8 vor
    Hohe Lichtstärke
    Nikon stellt 400-mm-Objektiv mit f2,8 vor

    Nikon bringt mit dem Nikkor Z 400 mm 1:2,8 TC VR S ein besonders lichtstarkes Teleobjektiv mit integriertem Telekonverter auf den Markt.

Du willst dich mit Golem.de beruflich verändern oder weiterbilden?
Zum Stellenmarkt
Zur Akademie
Zum Coaching
  • Schnäppchen, Rabatte und Top-Angebote
    Die besten Deals des Tages
    Daily Deals • LG OLED (2021) 40% günstiger (u.a. 65" 1.599€) • WD Black 1TB SSD 94,90€ • Gigabyte Mainboard 299,82€ • RTX 3090 2.399€ • Roccat Gaming-Tastatur 105€ • RTX 3060 Ti 799€ • MindStar (u.a. 32GB DDR5-6000 389€) • Alternate Deals (u.a. Samsung LED TV 50" 549€) [Werbung]
    •  /