• IT-Karriere:
  • Services:

Smartphone und Tablet: iPhone 5 und iPad Mini im September?

Voraussichtlich im September 2012 will Apple ein neues iPhone-Modell und ein kleineres iPad auf den Markt bringen. Auch ein neuer iPod touch sowie ein verbessertes iPad mit 9,7-Zoll-Display werden dieses Jahr noch erwartet.

Artikel veröffentlicht am ,
Smartphone und Tablet: iPhone 5 und iPad Mini im September?
(Bild: Justin Sullivan/AFP/Getty Images)

Bereits in zwei Monaten könnten Apples iPhone 5 und auch das iPad Mini auf den Markt kommen. Diese Termine nennen die Newsseiten Appleinsider.com und BGR.com mit Verweis auf den Analysten Ming-Chi Kuo vom taiwanischen Unternehmen KGI Securities. Die Markteinführung des iPhone 5 erwartet Kuo für Anfang September 2012 an. Für Mitte September 2012 wird dann das iPad Mini erwartet.

Neuer iPod touch erwartet

Stellenmarkt
  1. AKKA, München
  2. Melitta Business Service Center GmbH & Co. KG, Minden

Ende August oder Anfang September 2012 wird Apple demnach einen neuen iPod touch sowie einen neuen iPod nano vorstellen. Details zu den mobilen Musikplayern gibt es bisher nicht. Für Ende September 2012 erwartet Kuo die Markteinführung eines neuen iPad, das dann als Ergänzung zum iPad Mini angeboten wird.

Laut einem früheren unbestätigten Bericht soll das neue iPhone mit einem In-Cell-Touchscreen ausgerüstet werden, dessen Hersteller Sony ist. In-Cell-Touchscreens ermöglichen leichtere Geräte, weil die Touch-Funktion bereits in das LCD integriert ist.

Apple plant iPad Mini mit 7,85-Zoll-Touchscreen

Auch zum iPad Mini gibt es bisher nur unbestätigte Vorabberichte, wonach das kleine iPad einen 7,85 Zoll großen Touchscreen mit einer Auflösung von 1.024 x 768 Pixeln haben wird. Damit hätte Apple in Kürze einen Konkurrenten zu Amazons Kindle Fire und zum neuen Nexus 7 von Google. Bisher gibt es das iPad nur mit 9,7-Zoll-Display.

Während Amazon und Google ihre Android-Tablets mit 7-Zoll-Touchscreen bereits zu Preisen von 200 US-Dollar anbieten, wird erwartet, dass Apples iPad Mini teurer wird und erst ab einem Preis von 250 US-Dollar zu haben sein wird. Welche Speicherausstattung der Käufer dann bekommt, ist unklar. Das Nexus 7 von Google kostet in der 8-GByte-Version 200 US-Dollar und 250 US-Dollar fallen für das 16-GByte-Modell an, das derzeit nicht lieferbar ist.

Basis-iPad wird überarbeitet

Neben dem iPad Mini soll es in diesem Jahr auch ein neues iPad mit 9,7-Zoll-Touchscreen geben. Das neue Modell soll intern neu gestaltet werden, um Hitzeproblemen entgegenzuwirken. Denn das aktuelle iPad 3 wird bereits deutlich wärmer als ein iPad 2. Daher erhält das künftige iPad nach aktuellen Gerüchten eine neue Hintergrundbeleuchtung.

KGI-Securities-Analyst Kuo erwartet im September 2012 den Start eines kleinen Macbook Pro mit Retina-Display.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Anzeige
Spiele-Angebote
  1. (-47%) 21,00€
  2. 4,99€
  3. (u. a. Warhammer 40,00€0: Gladius - Relics of War für 23,79€, Aggressors: Ancient Rome für 17...
  4. 10,48€

ralf.wenzel 26. Jul 2012

Da liegt ein Missverständnis vor. Bei den Leuten, die von der Haptik begeistert sind, ist...

AndyMt 26. Jul 2012

Ja gut - wenn es so geht, dann natürlich gerne :-). Mal schauen, so lange sie überall...

hubie 25. Jul 2012

boah ... was fürn Haufen

AndyMt 25. Jul 2012

Das würde das vereinfachte Kompatibilitätsmodell bei der App-Programmierung...


Folgen Sie uns
       


Patrick Schlegels Visitenkarte spielt Musik und würfelt

Eine Visitenkarte muss nicht immer aus langweiligem Papier sein. Patrick Schlegels Visitenkarte hat einen USB-Speicher, spielt Musik und kann würfeln.

Patrick Schlegels Visitenkarte spielt Musik und würfelt Video aufrufen
Cyberpunk 2077 angespielt: Zwischen Beamtenbestechung und Gunplay mit Wumms
Cyberpunk 2077 angespielt
Zwischen Beamtenbestechung und Gunplay mit Wumms

Mit dem Auto von der Wüste bis in die große Stadt: Golem.de hat den Anfang von Cyberpunk 2077 angespielt.
Von Peter Steinlechner

  1. CD Projekt Red Cyberpunk 2077 nutzt Raytracing und DLSS 2.0
  2. Cyberpunk 2077 Die Talentbäume von Night City
  3. CD Projekt Red Cyberpunk 2077 rutscht in Richtung Next-Gen-Startfenster

Kryptographie: Die europäische Geheimdienst-Allianz Maximator
Kryptographie
Die europäische Geheimdienst-Allianz Maximator

Mit der Maximator-Allianz haben fünf europäische Länder einen Gegenpart zu den angelsächsischen Five Eyes geschaffen.
Ein Bericht von Christiane Schulzki-Haddouti

  1. Security Bundestagshacker kopierten Mails aus Merkels Büro
  2. Trumps Smoking Gun Vodafone und Telefónica haben keine Huawei-Hintertür
  3. Sicherheitsforscher Daten durch Änderung der Bildschirmhelligkeit ausleiten

Außerirdische Intelligenz: Warum haben wir noch keine Aliens gefunden?
Außerirdische Intelligenz
Warum haben wir noch keine Aliens gefunden?

Seit Jahrzehnten gucken wir mit Teleskopen tief ins All. Außerirdische haben wir zwar bisher nicht entdeckt, das ist aber kein Grund, an ihrer Existenz zu zweifeln.
Von Miroslav Stimac


      •  /