Abo
  • Services:
Anzeige
Die Renew-Orb-Mülltonne
Die Renew-Orb-Mülltonne (Bild: Renew)

Smartphone-Tracking Orwell-Mülleimer sind ein Fall für die Tonne

Die Stadtverwaltung von London hat das Unternehmen Renew aufgefordert, die Mülleimer mit Smartphone-Trackingfunktion nicht mehr einzusetzen, die die WLAN-Geräte der Passanten für zielgerichtete Werbung verfolgten.

Anzeige

Die Stadt London hat einem Bericht der BBC zufolge das Unternehmen Renew angewiesen, die Tracking-Funktion der Mülltonnen mit WLAN und Display nicht mehr zu verwenden.

  • Renew Orb (Bild: Renew)
  • Renew Orb (Bild: Renew)
  • Renew Orb (Bild: Renew)
  • Renew Orb (Bild: Renew)
  • Renew Orb (Bild: Renew)
Renew Orb (Bild: Renew)

Derzeit sind dem Bericht nach zwölf der Renew Pods im Einsatz, die mit einem Display ausgerüstet sind und darauf Werbung anzeigen. Das wäre nicht weiter bemerkenswert, wenn die Renew Orbs nicht auch noch die WLAN-Geräte der Passanten über deren MAC-Adresse tracken würden. Das System kann nicht feststellen, welcher Person das Gerät gehört - aber immerhin lassen sich so die Fußwege der Menschen im Verbreitungsgebiet der neugierigen Mülleimer feststellen.

Ein Sprecher der Behörde teilte mit, dass Renew diese Datensammlung ab sofort nicht mehr durchführen dürfe und auch die Datenschutzbehörde verständigt worden sei.

"Unabhängig von dem, was technisch möglich ist, muss alles, was wie in diesem Fall auf der Straße durchgeführt wird, sorgfältig und mit der Unterstützung einer informierten Öffentlichkeit gemacht werden", so der Behördensprecher. Die Datenerhebung müsse, auch wenn sie anonymisiert erfolgen sollte, sofort aufhören.

Die WLAN-Erkennung könne durch zusätzliche Module bis in die Läden hinein erfolgen, schreibt der Hersteller auf seiner Website. So lässt sich relevante Werbung genau dann einblenden, wenn sich der Mobilfunkbesitzer kurz vor der Mülltonne mit ihrem Display befindet.

Gegenüber dem britischen Independent verteidigte Renew-Chef Keveh Memari im Vorfeld die Vorgehensweise und betonte, dass die MAC-Adressen anonymisiert seien und keine persönlichen Daten erfasst würden. Man wisse nicht, wer wer sei.

Der BBC sagte Renew-Chef Kaveh Memari nun, dass alle Tests gestoppt worden seien.


eye home zur Startseite
lemmer 15. Aug 2013

So in der Art war auch mein erster Gedanke. Eine Stadt, welche flächendeckend mit Kameras...

Anonymer Nutzer 13. Aug 2013

Das Tracking läuft sicher weiter, sonst hätte sich der Aufwand doch gar nicht gelohnt...

admin666 13. Aug 2013

hier ist niemand extremistisch ... du hast es falsch gelesen / verstanden ! Wem seine...

robinx999 13. Aug 2013

Also im Energieverbrauch war WLAN / GPS / Bloutooth nicht gerade wenig. Und naja ich hab...

ma_il 13. Aug 2013

Aber angeblich werden die MACs ja anonymisiert. Mglw 'ne Hash-Funktion drueber (liesse...



Anzeige

Stellenmarkt
  1. Spheros GmbH, Gilching bei München
  2. T-Systems International GmbH, verschiedene Standorte
  3. T-Systems International GmbH, Stuttgart, Leinfelden-Echterdingen
  4. Robert Bosch GmbH, Leonberg


Anzeige
Spiele-Angebote
  1. ab 59,99€ (Vorbesteller-Preisgarantie)
  2. 28,99€
  3. 1,49€

Folgen Sie uns
       


  1. Service

    Telekom verspricht kürzeres Warten auf Techniker

  2. BVG

    Fast alle U-Bahnhöfe mit offenem WLAN

  3. Android-Apps

    Rechtemissbrauch ermöglicht unsichtbare Tastaturmitschnitte

  4. Electro Fluidic Technology

    Schnelles E-Paper-Display für Video-Anwendungen

  5. Heiko Maas

    "Kein Wunder, dass Facebook seine Vorgaben geheim hält"

  6. Virtual Reality

    Oculus Rift unterstützt offiziell Roomscale-VR

  7. FTP-Client

    Filezilla bekommt ein Master Password

  8. Künstliche Intelligenz

    Apple arbeitet offenbar an eigenem AI-Prozessor

  9. Die Woche im Video

    Verbogen, abgehoben und tiefergelegt

  10. ZTE

    Chinas großes 5G-Testprojekt läuft weiter



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Debatte nach Wanna Cry: Sicherheitslücken veröffentlichen oder zurückhacken?
Debatte nach Wanna Cry
Sicherheitslücken veröffentlichen oder zurückhacken?
  1. Sicherheitslücke Fehlerhaft konfiguriertes Git-Verzeichnis bei Redcoon
  2. Hotelketten Buchungssystem Sabre kompromittiert Zahlungsdaten
  3. Onlinebanking Betrüger tricksen das mTAN-Verfahren aus

Sphero Lightning McQueen: Erst macht es Brummbrumm, dann verdreht es die Augen
Sphero Lightning McQueen
Erst macht es Brummbrumm, dann verdreht es die Augen

Quantencomputer: Nano-Kühlung für Qubits
Quantencomputer
Nano-Kühlung für Qubits
  1. IBM Q Mehr Qubits von IBM
  2. Quantencomputer Was sind diese Qubits?
  3. Verschlüsselung Kryptographie im Quantenzeitalter

  1. Re: Habe nach meinen Umzug knapp ein halbes Jahr...

    Trockenobst | 00:58

  2. Re: Warum?

    NeoXolver | 00:48

  3. Re: Mittelmäßig nützlich, ersetzt kein LTE

    GnomeEu | 00:40

  4. Re: Ich weiß nicht ob ihr nur reiche Leute kennt

    chithanh | 00:27

  5. Liquivista

    maxule | 00:24


  1. 12:31

  2. 12:15

  3. 11:33

  4. 10:35

  5. 12:54

  6. 12:41

  7. 11:44

  8. 11:10


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel