Abo
  • IT-Karriere:

Smartphone: Telefónica startet neue Blau-Vertragstarife

Bei den Blau-Vertragstarifen ändert Telefónica einiges. Ein Tarif wird bald nicht mehr angeboten, dafür kommt ein neuer dazu. Ein Bestandstarif wird durch größeres ungedrosseltes Datenvolumen aufgewertet.

Artikel veröffentlicht am ,
Neue Vertragstarife bei Blau
Neue Vertragstarife bei Blau (Bild: Pixabay.com/CC0)

Telefónica bringt am 12. Juni 2018 neue Blau-Vertragstarife. Der Tarif Blau L wird dann nicht mehr angeboten. Damit bleibt Blau M der einzige Tarif ohne Telefonie- und SMS-Flatrate in dem neuen Sortiment. Zudem gibt es einen weiteren Tarif für Kunden, die ein besonders großes ungedrosseltes Datenvolumen benötigen.

Stellenmarkt
  1. Dataport, Hamburg
  2. ABB AG, Mannheim

Der kleinste Blau-Tarif bleibt M für monatlich 7,99 Euro. Aufgestockt wird das ungedrosselte Datenvolumen, das von 750 MByte auf 2 GByte erhöht wird. Unverändert gehören zum Tarif 300 Freieinheiten für Telefonate und Kurzmitteilungen in alle deutschen Netze. Sobald das Kontingent aufgebraucht ist, wird jede weitere Telefonminute und SMS mit jeweils 9 Cent berechnet.

Alle Blau-Kunden können das LTE-Netz von Telefónica nutzen, allerdings ist die maximal mögliche Geschwindigkeit auf 21,6 MBit/s im Download und 11,2 MBit im Upload begrenzt. Sobald das Inklusivvolumen aufgebraucht ist, wird die maximal mögliche Geschwindigkeit im Download und Upload auf jeweils 64 KBit/s beschränkt.

Drei Blau-Tarife mit Telefonie- und SMS-Flatrate

Alle übrigen Blau-Vertragstarife haben eine Telefonie- und SMS-Flatrate in alle deutschen Netze. Unverändert wird der Tarif Allnet L angeboten, der mit einem ungedrosselten Datenvolumen von 3 GByte weiterhin 9,99 Euro im Monat kostet. Auch beim Tarif Allnet XL gibt es keine Änderung. Für monatlich 14,99 Euro gibt es weiter ein ungedrosseltes Datenvolumen von 5 GByte.

Als neuen Tarif gibt es Blau Allnet Plus. Dieser kostet monatlich 24,99 Euro und umfasst ein ungedrosseltes Datenvolumen von 8 GByte. Alle Blau-Vertragstarife haben eine Laufzeit von zwei Jahren, bei Buchung fällt ein einmaliger Anschlusspreis von 29,99 Euro an. Die neuen Tarife stehen auch für Bestandskunden zur Verfügung, wenn diese ihren alten Vertrag verlängern oder einen neuen abschließen wollen.



Anzeige
Top-Angebote
  1. 1.149,00€ (Bestpreis!)
  2. 74,90€ (zzgl. Versand)
  3. 124,90€ (Bestpreis!)

XY ungefragt 06. Jun 2018

Es tut mir leid das sagen zu müssen Ich war lange Jahre lang sehr zufriedener Kunde bei...

elcaron 05. Jun 2018

Nein, die vorherige Aktion hatte das genannte Tablet für einmalig 40 oder 50¤ dabei. Aber...

Astarioth 05. Jun 2018

Congstar (D1 bestes Netz) 3Gb 25 Mbit LTE Allnetflat Smsflat monatlich kündbar 22 Euro

Missingno. 05. Jun 2018

Bestellhotline anrufen. Wenn sie was verkaufen wollen, sind sie meistens zu erreichen.

Missingno. 05. Jun 2018

Nimm doch Easy M, wo du für 6 GB 27,49 ¤ zahlst. -.- Edith sieht gerade, dass da auch...


Folgen Sie uns
       


Asus Zephyrus G GA502 - Test

Sparsamer Sprinter mit dunklem Display: das Zephyrus G GA502 im Test.

Asus Zephyrus G GA502 - Test Video aufrufen
Probefahrt mit Mercedes EQC: Ein SUV mit viel Wumms und wenig Bodenfreiheit
Probefahrt mit Mercedes EQC
Ein SUV mit viel Wumms und wenig Bodenfreiheit

Mit dem EQC bietet nun auch Mercedes ein vollelektrisch angetriebenes SUV an. Golem.de hat auf einer Probefahrt getestet, ob das Elektroauto mit Audis E-Tron mithalten kann.
Ein Erfahrungsbericht von Friedhelm Greis

  1. Freightliner eCascadia Daimler bringt Elektro-Lkw mit 400 km Reichweite
  2. Mercedes-Sicherheitsstudie Mit der Lichtdusche gegen den Sekundenschlaf
  3. Elektro-SUV Produktion des Mercedes-Benz EQC beginnt

Schienenverkehr: Die Bahn hat wieder eine Vision
Schienenverkehr
Die Bahn hat wieder eine Vision

Alle halbe Stunde von einer Stadt in die andere, keine langen Umsteigezeiten zur Regionalbahn mehr: Das verspricht der Deutschlandtakt der Deutschen Bahn. Zu schön, um wahr zu werden?
Eine Analyse von Caspar Schwietering

  1. DB Navigator Deutsche Bahn lädt iOS-Nutzer in Betaphase ein
  2. One Fiber EWE will Bahn mit bundesweitem Glasfasernetz ausstatten
  3. VVS S-Bahn-Netz der Region Stuttgart bietet vollständig WLAN

Arbeit: Hilfe für frustrierte ITler
Arbeit
Hilfe für frustrierte ITler

Viele ITler sind frustriert, weil ihre Führungskraft nichts vom Fach versteht und sie mit Ideen gegen Wände laufen. Doch nicht immer ist an der Situation nur die Führungskraft schuld. Denn oft verkaufen die ITler ihre Ideen einfach nicht gut genug.
Von Robert Meyer

  1. IT-Forensikerin Beweise sichern im Faradayschen Käfig
  2. Homeoffice Wenn der Arbeitsplatz so anonym ist wie das Internet selbst
  3. Bundesagentur für Arbeit Informatikjobs bleiben 132 Tage unbesetzt

    •  /