Abo
  • Services:
Anzeige
Discoplus All-in 10
Discoplus All-in 10 (Bild: Golem.de)

Smartphone-Tarif: Datenflatrate mit Freiminuten und Gratis-SMS für 1,95 Euro

Discoplus All-in 10
Discoplus All-in 10 (Bild: Golem.de)

Eteleon hat einen neuen Discoplus-Tarif vorgestellt. Für monatlich 1,95 Euro erhält der Kunde eine gedrosselte Datenflatrate, zehn Telefonminuten innerhalb Deutschlands sowie zehn Gratis-SMS in alle deutschen Netze. Der Kunde hat die Wahl zwischen zwei Mobilfunknetzbetreibern.

Eteleons neuer Discoplus-Tarif namens "All-in 10" ist ein Smartphonetarif, der sich vor allem an Gelegenheitsnutzer richtet. Für monatlich 1,95 Euro erhält der Kunde eine Datenflatrate, die bereits ab einem Volumen von 50 MByte auf GPRS-Bandbreite reduziert wird. Wer das mobile Internet nur gelegentlich nutzt, bemerkt die Drosselung nicht. In jedem Fall kann das mobile Internet ohne weitere Zusatzkosten weiter genutzt werden, der Kunde muss sich dann eben mit GPRS-Bandbreite zufriedengeben.

Anzeige

Im Paketpreis sind zudem zehn Telefonminuten in alle deutschen Netze sowie zehn Gratis-SMS innerhalb Deutschlands enthalten. Jede weitere Gesprächsminute kostet 7,5 Cent. Dabei wird jede angefangene Telefonminute voll berechnet, eine sekundengenaue Abrechnung gibt es nicht. Wenn das SMS-Kontingent aufgebraucht ist, kostet jede weitere SMS pro Nachricht 7,5 Cent. Die Abfrage der Mailbox ist generell kostenlos.

Tarif wahlweise im O2- oder Vodafone-Netz

Der Tarif Discoplus All-in 10 kann wahlweise im O2-Mobilfunknetz oder im Mobilfunknetz von Vodafone gebucht werden. Als Tarifoption gibt es für monatlich 9,95 Euro eine Telefon-Flatrate in das deutsche Festnetz. Nur für das Tarifangebot im O2-Netz wird zudem eine SMS-Flatrate angeboten. Für 12,95 Euro im Monat ist darin der Versand aller Kurznachrichten in alle deutschen Mobilfunknetze enthalten.

Aufstockung der Datenflatrate als Tarifoption

Auch eine Aufstockung des ungedrosselten Datenvolumens über eine Tarifoption ist bereits möglich, auch wenn diese auf der Produktseite bislang nicht vermerkt ist, erklärte der Anbieter Golem.de auf Nachfrage. Eine Aufstockung auf 200 MByte kostet im O2-Netz monatlich 7,50 Euro und im Vodafone-Netz 7,95 Euro. In beiden Netzen kostet die Aufstockung auf 1 GByte 12,95 Euro im Monat. Die beiden Datenflatrate-Tarifoptionen stehen nur zur Verfügung, wenn der Tarif ohne Smartphone erworben wurde. Alle Tarifoptionen sind monatlich kündbar.

Das Starterpaket von Discoplus All-in 10 kostet zusammen mit SIM-Karte 9,95 Euro. Eine Mindestvertragslaufzeit gibt es nicht. Wer den Tarif bucht und dabei das Android-Smartphone Galaxy Pocket von Samsung dazu kauft, muss den Startersetpreis von 9,95 Euro nicht zahlen. Die Aufstockung des ungedrosselten Datenvolumens ist nicht möglich, wenn der Tarif zusammen mit einem Smartphone erworben wurde. In einer Sonderaktion gibt es das Galaxy Pocket bis 15. August 2012 für 59,95 Euro.

Der im Juli 2010 eingeführte Discoplus-Tarif wird weiterhin angeboten. Für 7,5 Cent pro Minute kann innerhalb Deutschlands telefoniert werden. Der SMS-Versand in alle deutschen Netze kostet 7,5 Cent pro Nachricht. Den Discoplus-Tarif gibt es nur im O2-Netz.


eye home zur Startseite
cuthbert 06. Aug 2012

Sorry für die späte Antwort (Urlaubszeit ;)), aber wovon bitte redest du denn? Hier geht...

TimeBandit 02. Aug 2012

Hab jetzt auch schon über ein Jahr Netzclub. Erst vor ca. 2 Monaten kam dann auch mal...

Anonymer Nutzer 02. Aug 2012

Also bei Dt-sim ist vom Angebot wirklich nix zu sagen, hatte ne weile die Premium...

Anonymer Nutzer 02. Aug 2012

hab anfang/frühling mal verpasst, da hatten se noch das ACE oder wars das Y.. weiß nicht...

Anonymer Nutzer 02. Aug 2012

naja, es kommt auf die Geräte an, die man verwendet. man kann auch sehr intensiv mit nem...



Anzeige

Stellenmarkt
  1. BfS Bundesamt für Strahlenschutz, Berlin
  2. engbers GmbH & Co. KG, Gronau
  3. Sattel Business Solutions GmbH, Langenau
  4. Daimler AG, Stuttgart


Anzeige
Hardware-Angebote
  1. 649,00€
  2. ab 799,90€

Folgen Sie uns
       


  1. Interview auf Youtube

    Merkel verteidigt Ziel von 1 Million Elektroautos bis 2020

  2. Ransomware

    Not-Petya-Angriff kostet Maersk 200 Millionen US-Dollar

  3. Spielebranche

    Mikrotransaktionen boomen zulasten der Kaufspiele

  4. Autonomes Fahren

    Fiat Chrysler kooperiert mit BMW und Intel

  5. Auto

    Toyota will Fahrzeugsäulen unsichtbar machen

  6. Amazon Channels

    Prime-Kunden erhalten Fußball-Bundesliga für 5 Euro im Monat

  7. Dex-Bytecode

    Google zeigt Vorschau auf neuen Android-Compiler

  8. Prozessor

    Intels Ice Lake wird in 10+ nm gefertigt

  9. Callya Flex

    Vodafone eifert dem Congstar-Prepaid-Tarif nach

  10. Datenbank

    MongoDB bereitet offenbar Börsengang vor



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Breitbandausbau auf Helgoland: Deutschlands Hochseefelsen bekommt nur Vectoring
Breitbandausbau auf Helgoland
Deutschlands Hochseefelsen bekommt nur Vectoring
  1. Provider Dreamhost will keine Daten von Trump-Gegnern herausgeben
  2. Home Sharing Airbnb wehrt sich gegen Vorwürfe zu Großanbietern
  3. Illegale Waffen Migrantenschreck gibt es wieder - jetzt als Betrug

Google Home auf Deutsch im Test: "Tut mir leid, ich verstehe das nicht"
Google Home auf Deutsch im Test
"Tut mir leid, ich verstehe das nicht"
  1. Kompatibilität mit Sprachassistenten Trådfri-Update kommt erst im Herbst
  2. Smarte Lampen Ikeas Trådfri wird kompatibel mit Echo, Home und Homekit
  3. Lautsprecher-Assistent Google Home ab 8. August 2017 in Deutschland erhältlich

Mercedes S-Klasse im Test: Das selbstfahrende Auto ist schon sehr nahe
Mercedes S-Klasse im Test
Das selbstfahrende Auto ist schon sehr nahe
  1. 3M Verkehrsschilder informieren autonom fahrende Autos
  2. Waymo Autonomes Auto zerstört sich beim Unfall mit Fußgängern
  3. Mobileye Intel will 100 autonom fahrende Autos auf die Straßen lassen

  1. Re: Gefährlich/lukrativ ist nur das Microglücksspiel

    Libertybell | 23:46

  2. Re: Strom + Internet

    LinuxMcBook | 23:41

  3. Re: Wieso spricht bei dem ganzen Thema eig...

    Stefan99 | 23:37

  4. Re: Wer es auf die Spitze treiben will: dactyl...

    plutoniumsulfat | 23:35

  5. Re: Welche Display Größe & Auflösung?

    mambokurt | 23:33


  1. 16:57

  2. 16:25

  3. 16:15

  4. 15:32

  5. 15:30

  6. 15:02

  7. 14:49

  8. 13:50


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel