• IT-Karriere:
  • Services:

Smartphone: Samsung veröffentlicht weiteres Kamera-Update für Galaxy S20

Die Kamera-Software für Samsungs Galaxy-S20-Reihe war bei Veröffentlichung offenbar noch nicht ganz fertig.

Artikel veröffentlicht am ,
Das Kameramodul des Galaxy S20 Ultra von Samsung
Das Kameramodul des Galaxy S20 Ultra von Samsung (Bild: Tobias Költzsch/Golem.de)

Samsung verteilt aktuell ein Update für das neue Galaxy S20, Galaxy S20+ und Galaxy S20 Ultra. Das berichtet die für gewöhnlich in Sachen Samsung sehr gut informierte Webseite Sammobile.com. Demnach sollen Besitzer der Versionen mit Exynos-Chipsatz die Aktualisierung erhalten - also auch Nutzer in Deutschland.

Stellenmarkt
  1. Verlag C.H.BECK, München Schwabing
  2. Deutschland sicher im Netz e.V., Berlin

Das Update soll unter anderem erneut Verbesserungen bei der Kamera-Software der Geräte bringen. So soll der Autofokus nach der Aktualisierung schneller reagieren, wie Sammobile schreibt. Samsung hatte diesbezüglich bereits ein Update verteilt, manche Nutzer scheinen aber offenbar immer noch Probleme gehabt zu haben.

In unserem Test des Galaxy S20 Ultra haben wir keine nennenswerten Probleme mit dem Autofokus der Kamera gehabt. Stattdessen mussten wir feststellen, dass die Bildqualität nicht an die des um zwei Drittel günstigeren Mi Note 10 von Xiaomi heranreicht, das einen Vorgänger des 108-Megapixel-Sensors verwendet.

Im Test macht das Mi Note 10 die besseren Bilder

Von der Schärfe und der Bilddynamik her macht das Mi Note 10 wesentlich bessere Bilder, sowohl mit der Hauptkamera als auch mit der Superweitwinkelkamera. Samsung verwendet beim Galaxy S20 Ultra erstmalig einen seiner eigenen hochauflösenden Bildsensoren, schafft es aber nicht, ein vergleichbar gutes Ergebnis wie Xiaomi zu erzielen.

Inwieweit das aktuelle Update auch an dieser Problematik etwas ändert, können wir noch nicht überprüfen: Auf unserem Redaktionsgerät des Galaxy S20 Ultra ist die Aktualisierung noch nicht verfügbar. Samsung wird sie wie gewohnt in Wellen verteilen, weshalb sie zu unterschiedlichen Zeiten bei den Nutzern eintreffen wird.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Anzeige
Top-Angebote
  1. (u. a. Razer Atheris Stormtrooper Edition Gaming-Maus für 32,20€, Speedlink SCELUS Pro High End...
  2. ab 299,90€ Bestpreis auf Geizhals
  3. ab 74,71€ Bestpreis auf Geizhals
  4. mit 340,01€ Tiefpreis bei Geizhals

Folgen Sie uns
       


Differential Privacy: Es bleibt undurchsichtig
Differential Privacy
Es bleibt undurchsichtig

Mit Differential Privacy soll die Privatsphäre von Menschen geschützt werden, obwohl jede Menge persönlicher Daten verarbeitet werden. Häufig sagen Unternehmen aber nicht, wie genau sie das machen.
Von Anna Biselli

  1. Strafverfolgung Google rückt IP-Adressen von Suchanfragen heraus
  2. Datenschutz Millionenbußgeld gegen H&M wegen Ausspähung in Callcenter
  3. Personenkennziffer Bundestagsgutachten zweifelt an Verfassungsmäßigkeit

Watch SE im Test: Apples gelungene Smartwatch-Alternative
Watch SE im Test
Apples gelungene Smartwatch-Alternative

Mit der Watch SE bietet Apple erstmals parallel zum Topmodell eine zweite, günstigere Smartwatch an. Die Watch SE eignet sich unter anderem für Nutzer, die auf die Blutsauerstoffmessung verzichten können.
Ein Test von Tobias Költzsch

  1. Series 6 im Test Die Apple Watch zwischen Sport, Schlaf und Sättigung
  2. Apple empfiehlt Neuinstallation Probleme mit WatchOS 7 und Apple Watch lösbar
  3. Smartwatch Apple Watch 3 hat Probleme mit Watch OS 7

Shifoo: Golem.de startet Betatest seiner Karriere-Coaching-Plattform
Shifoo
Golem.de startet Betatest seiner Karriere-Coaching-Plattform

Beratung, die IT-Profis in Job & Karriere effizient und individuell unterstützt: Golem.de startet die Video-Coaching-Plattform Shifoo. Hilf uns in der Betaphase, sie für dich perfekt zu machen, und profitiere vom exklusiven Angebot!

  1. Stellenanzeige Golem.de sucht Verstärkung für die Redaktion
  2. Stellenanzeige Golem.de sucht CvD (m/w/d)
  3. In eigener Sache Die 24-kernige Golem Workstation ist da

    •  /