Abo
  • Services:
Anzeige
Der Abstand zwischen iOS und Windows Phone hat sich weiter verringert.
Der Abstand zwischen iOS und Windows Phone hat sich weiter verringert. (Bild: Dado Ruvic/Reuters)

Smartphone-Plattformen Windows Phone rückt an iOS heran

In Deutschland hat Apples iOS-Plattform in den vergangenen drei Monaten erneut Marktanteile eingebüßt. Microsofts Windows Phone ist dadurch und durch eigenes Wachstum dichter an iOS herangerückt. Die Dominanz von Android ist ungebrochen.

Anzeige

Der Smartphone-Markt in Deutschland wird wie auch weltweit von Googles Android dominiert. In Deutschland betrug der Marktanteil an verkauften Android-Smartphones in den Monaten Juni, Juli und August 2013 78,7 Prozent, wie die Marktforscher von Kantar Worldpanel Comtech ermittelt haben.

Smartphone-PlattformMarktanteil Juni bis August 2013Marktanteil Juni bis August 2012
1. Android78,7 Prozent78,7 Prozent
2. iOS9,5 Prozent11,1 Prozent
3. Windows Phone8,8 Prozent3,8 Prozent
4. Blackberry0,5 Prozent0,6 Prozent
Smartphone-Plattformen in Deutschland (Quelle: Katar Worldpanel Comtech)

Die Marktforscher veröffentlichen Zahlen zu den Smartphone-Plattformen im Monatsabstand und vergleichen dabei immer die vergangenen drei Monate mit den entsprechenden drei Monaten des Vorjahres. Zahlen zu den abgesetzten Geräten liefern sie nicht. Im Jahresvergleich gab es beim Android-Marktanteil in Deutschland keine Änderung und zu den Vormonaten gibt es nur minimale Schwankungen. So pendelt sich der Android-Marktanteil auf 76 bis 79 Prozent ein.

Apples Marktanteil in Deutschland schrumpft

Platz zwei nimmt unverändert Apples iOS-Plattform mit einem Marktanteil von 9,5 Prozent ein. Damit verringerte sich dieser im Jahresvergleich, denn er betrug noch vor einem Jahr 11,1 Prozent. Auch in den vergangenen Monaten hatte sich der Marktanteil von iOS im Vorjahresvergleich verringert.

In den Monaten März, April und Mai 2012 betrug Apples Anteil noch 17,8 Prozent. Ein Jahr später waren es noch 15 Prozent und in den Monaten darauf verringerte er sich weiter auf 13,9 Prozent und dann auf 11,2 Prozent.

Marktanteil von Windows Phone stabilisiert sich auf knapp 9 Prozent

Dafür erhöhten sich die Marktanteile der verkauften Windows-Phone-Smartphones. Zuletzt betrug Microsofts Marktanteil 8,8 Prozent, ein Jahr zuvor waren es lediglich 3,8 Prozent. Vor einem Monat kam Windows Phone ebenfalls auf 8,8 Prozent, aber der Abstand zur iOS-Plattform war im Mai, Juni und Juli 2013 noch etwas größer.

Damit hat Windows Phone erstmals zwei Monate hintereinander in Deutschland Marktanteile von über 8 Prozent. Die Monate davor lag er bei um die 6 Prozent.

Der Anteil verkaufter Blackberry-Smartphones liegt wieder bei gerade mal um die 0,5 Prozent und bleibt damit auf einem sehr niedrigen Niveau. Aber auch in den Vorjahreszeiträumen lag er nicht höher.


eye home zur Startseite
ChMu 02. Okt 2013

Die Landessubventionen kamen aus den 90er Jahren, Nokia hat das Werk damals von einem...

marvster 02. Okt 2013

Das ist schön dass in der Appbeschreibung soviel steht, aber die App ist tatsächlich zu...

OmegaForce 02. Okt 2013

Was genauso gut daran liegen kann das du sie nicht erkennst? Oder daran das WP nutzer...

redmord 02. Okt 2013

Ja ja... immer die Anderen.

TTX 02. Okt 2013

Naja iCloud kann auch nur das übliche, selbiges kannst mit GDrive, G+ oder ka was für...



Anzeige

Stellenmarkt
  1. SSI Schäfer Automation GmbH, Giebelstadt bei Würzburg
  2. VSA GmbH, München
  3. OEDIV KG, Bielefeld
  4. Fachhochschule Südwestfalen, Iserlohn


Anzeige
Hardware-Angebote
  1. 599€ + 5,99€ Versand
  2. 149,99€
  3. bei Caseking

Folgen Sie uns
       


  1. Gesundheitskarte

    T-Systems will Konnektor bald ausliefern

  2. Galaxy Tab Active 2

    Samsungs neues Ruggedized-Tablet kommt mit S-Pen

  3. Jaxa

    Japanische Forscher finden riesige Höhle im Mond

  4. Deep Descent

    Aquanox lädt in Tiefsee-Beta

  5. Android-Apps

    Google belohnt Fehlersuche im Play Store

  6. Depublizierung

    7-Tage-Löschfrist für ARD und ZDF im Internet fällt weg

  7. Netzneutralität

    Telekom darf Auflagen zu Stream On länger prüfen

  8. Spielebranche

    Kopf-an-Kopf-Rennen zwischen Pro und X erwartet

  9. Thunderobot ST-Plus im Praxistest

    Da gehe ich doch lieber wieder draußen spielen!

  10. Fahrdienst

    Alphabet investiert in Lyft



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Krack-Angriff: Kein Grund zur Panik
Krack-Angriff
Kein Grund zur Panik
  1. Neue WLAN-Treiber Intel muss WLAN und AMT-Management gegen Krack patchen
  2. Ubiquiti Amplifi und Unifi Erster Consumer-WLAN-Router wird gegen Krack gepatcht
  3. Krack WPA2 ist kaputt, aber nicht gebrochen

Flettner-Rotoren: Wie Schiffe mit Stahlsegeln Treibstoff sparen
Flettner-Rotoren
Wie Schiffe mit Stahlsegeln Treibstoff sparen
  1. Hyperflight China plant superschnellen Vactrain
  2. Sea Bubbles Tragflächen-Elektroboote kommen nach Paris
  3. Honolulu Strafe für Handynutzung auf der Straße

Cybercrime: Neun Jahre Jagd auf Bayrob
Cybercrime
Neun Jahre Jagd auf Bayrob
  1. Antivirus Symantec will keine Code-Reviews durch Regierungen mehr
  2. Verschlüsselung Google schmeißt Symantec aus Chrome raus
  3. Übernahme Digicert kauft Zertifikatssparte von Symantec

  1. Re: Asse 2.0

    Carl Weathers | 20:04

  2. Re: Leistung fürs Geld oder gar dauerhaft...

    teenriot* | 19:55

  3. Re: Ich habe 12 Minuten..

    blaub4r | 19:53

  4. Re: Das wird den privaten Medienkonzeren aber stinken

    teenriot* | 19:53

  5. Re: Depubliziert

    teenriot* | 19:49


  1. 18:00

  2. 17:47

  3. 16:54

  4. 16:10

  5. 15:50

  6. 15:05

  7. 14:37

  8. 12:50


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel