• IT-Karriere:
  • Services:

Smartphone: Pixel 3 lädt nur auf Google-Ladestation schnell drahtlos auf

Das Pixel 3 und Pixel 3 XL können drahtlos mit 10 Watt schnell geladen werden - allerdings nur auf Googles eigener Ladestation Pixel Stand. Lade-Pads mit Schnellladefunktion anderer Hersteller hat Google offenbar absichtlich blockiert, hier laden die Smartphones nur langsam auf.

Artikel veröffentlicht am ,
Das Pixel 3 XL im Pixel Stand
Das Pixel 3 XL im Pixel Stand (Bild: Tobias Költzsch/Golem.de)

Googles neue Smartphones Pixel 3 und Pixel 3 XL lassen sich nur auf Googles eigenem drahtlosen Ladeadapter Pixel Stand schnellladen. Das bestätigen Tests von 9to5Google und Android Police sowie deren Nachfragen beim Ladezubehörhersteller Anker und Google selbst.

Stellenmarkt
  1. Roche Diagnostics Automation Solutions GmbH, Kornwestheim
  2. Hays AG, München

Das Pixel 3 von Android Police hat auf einem Lade-Pad, das nicht von Google stammt, zwar eine Schnellladung angezeigt, die gemessenen Ladeströme waren dafür aber viel zu niedrig. Anker bestätigte auf Nachfrage diese Beobachtung: Google habe eine Beschränkung für Drittanbieter-Ladestationen eingebaut, die dann nur 5 statt 10 Watt liefern.

Wirklichen Grund für fehlende Unterstützung scheint es nicht zu geben

Google zufolge führt der Pixel Stand einen Handshake durch, überprüft also, ob es sich bei dem aufgelegten Gerät auch wirklich um ein Pixel 3 oder Pixel 3 XL handelt. Kommt diese Überprüfung der Ladestation nicht, wird die Leistungsaufnahme gedrosselt. Einen sinnvollen Grund für dieses Vorgehen gibt es nicht, außer, die eigene Ladestation verkaufen zu wollen.

Google hatte den Pixel Stand zusammen mit dem Pixel 3 und Pixel 3 XL vorgestellt. Die drahtlose Ladestation lässt sich so programmieren, dass bestimmte Aktionen auf dem Smartphone automatisch ausgeführt werden, sobald es draufgelegt wird. So können Nutzer die Station beispielsweise auf ihren Nachttisch legen und sie so einstellen, dass das Pixel-Smartphone beim Auflegen in den Nicht-Stören-Modus wechselt.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Anzeige
Hardware-Angebote

FreiGeistler 25. Okt 2018

Was willst du mit 4k auf ~5 Zoll? Du siehst den Unterschied zu HD+ auch nicht, wenn du...

asmix 24. Okt 2018

Umgerechnet 480 Euro...

Lanski 24. Okt 2018

Genau das ging mir auch durch den Kopf. Mit der Mottoänderung hat sich wohl noch einiges...


Folgen Sie uns
       


Warcraft 3 Classic und Warcraft 3 Reforged im Vergleich

Classic vs Reforged: Im Video vergleicht Golem.de die Grafik der ursprünglichen Fassung von Warcraft 3 mit der von Blizzard erstellten Neuauflage.

Warcraft 3 Classic und Warcraft 3 Reforged im Vergleich Video aufrufen
    •  /