Smartphone: Paypal testet mobiles Bezahlen bei McDonald's

Paypal wird Zahlungsdienstleister bei McDonald's. Der Test in europäischen Fast-Food-Restaurants könnte ausgeweitet werden. Square ist kürzlich eine Partnerschaft zur Zahlungsabwicklung mit Starbucks eingegangen.

Artikel veröffentlicht am ,
Smartphone: Paypal testet mobiles Bezahlen bei McDonald's
(Bild: Oli Scarff/Getty Images)

Paypal testet mobiles Bezahlen am Smartphone bei McDonald's in 30 Restaurants in Frankreich. Das berichtet die Nachrichtenagentur Reuters. Das Fast-Food-Unternehmen hat den Bericht bestätigt.

Stellenmarkt
  1. SAP Basis Administrator / Datenarchivierung (gn)
    HORNBACH Baumarkt AG, Bornheim bei Landau/Pfalz
  2. Software Developer for clinical applications with C++ (m/f/x)
    ClearCorrect, Berlin
Detailsuche

Nutzer können ihre Bestellung am Smartphone oder am PC aufgeben und bezahlen. Eine separate Kasse zum schnelleren Abholen der Waren wird eingerichtet.

Anfang 2012 hatte McDonald's bereits eine mobile Payment-Lösung mit digitaler Bezahlen-Funktion und mobiler App auf einer Franchise-Konferenz in Orlando im US-Bundesstaat Florida präsentiert. "Die Technik wird in den nächsten 24 Monaten verfügbar sein", erklärte eine McDonald's-Sprecherin Reuters. Der Zahlungsdienstleister, der zum eBay-Konzern gehört, ist bereits mit 15 Einzelhändlern Partnerschaften eingegangen, darunter die Baumarktkette Home Depot und der Bürobedarfsanbieter Office Depot in den USA.

Im Juli 2011 erklärte eine Sprecherin des Sparkassen- und Giroverbands, dass es bei mobilen Lösungen darum gehe, den Bezahlvorgang zu beschleunigen. Die EC-Karte an der Kasse in das Lesegerät zu stecken und die PIN einzugeben, koste immer noch zu viel Zeit. Mit dem Smartphone könne das Bezahlen um bis zu 25 Prozent beschleunigt werden. "Bei kleineren Beträgen haben die Kunden genug Vertrauen, dies über ein Prepaidverfahren ohne Authentifizierung zu machen. Das wissen wir aus vielen Anwendungsbereichen in Kantinen", sagte sie.

Golem Akademie
  1. IT-Fachseminare der Golem Akademie
    Live-Workshops zu Schlüsselqualifikationen
  2. 1:1-Videocoaching mit Golem Shifoo
    Berufliche Herausforderungen meistern
  3. Online-Sprachkurse mit Golem & Gymglish
    Kurze Lektionen, die funktionieren
Weitere IT-Trainings

Square hatte am 8. August 2012 eine Partnerschaft für die Zahlungsabwicklung mit der Caféhauskette Starbucks bekanntgegeben. Starbucks investiert 25 Millionen US-Dollar in die Firma des Twitter-Mitbegründers Jack Dorsey. Das Startup Square ermöglicht es, am Smartphone Zahlungen per Kreditkarte zu akzeptieren. Den dazu notwendigen Kreditkartenleser verschickt Square kostenlos und berechnet bei allen Zahlungen eine Gebühr von 2,75 Prozent. Das Unternehmen hat mittlerweile mehr als 1 Million Nutzer und verarbeitet aktuell Zahlungen von rund 6 Milliarden US-Dollar pro Jahr.

Nachtrag vom 20. August 2012, 14:32 Uhr

"Bei uns in Deutschland ist diesbezüglich derzeit nichts geplant", sagte McDonald's-Unternehmenssprecher Philipp Wachholz Golem.de zu der Kooperation mit Paypal.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Aktuell auf der Startseite von Golem.de
Mozilla
Firefox verliert 20 Prozent Nutzer in zweieinhalb Jahren

Die offiziellen Nutzer-Statistiken des Firefox-Browsers sehen für Mozilla nicht gut aus. Immerhin wird der Browser intensiver genutzt.

Mozilla: Firefox verliert 20 Prozent Nutzer in zweieinhalb Jahren
Artikel
  1. Google, Mozilla, Telegram: Youtube schaltet testweise für 7 Euro die Werbung ab
    Google, Mozilla, Telegram
    Youtube schaltet testweise für 7 Euro die Werbung ab

    Sonst noch was? Was am 2. August 2021 neben den großen Meldungen sonst noch passiert ist, in aller Kürze.

  2. Dice: Mietserver für Battlefield 2042 möglicherweise später
    Dice
    Mietserver für Battlefield 2042 möglicherweise später

    Zum Start von Battlefield 2042 wird es keine RSP-Mietserver geben. Dennoch sollen Spieler eigene private Partien eröffnen können.

  3. Astronomie: Flüssiges Wasser auf dem Mars war wieder ein Irrtum
    Astronomie
    Flüssiges Wasser auf dem Mars war wieder ein Irrtum

    Unter der südlichen Polkappe des Mars sollte es flüssiges Wasser geben. Spekulationen über Seen mit Leben waren aber voreilig.

smosig 12. Nov 2012

... ich habe heute eine Ausnahmebitte um Teilnahme an einer Diplomarbeits-Umfrage. Ich...

Neuro-Chef 20. Aug 2012

Ich esse ungefähr alle paar Wochen mal die McPommes, weil die besser schmecken als die...

Hathawulf 20. Aug 2012

+1

Hathawulf 20. Aug 2012

Also der Firma PayPal werde ich aufgrund meiner leider sehr schlechten Erfahrungen keine...

Anonymer Nutzer 20. Aug 2012

https://www.google.de/search?sclient=psy-ab&hl=de&site=webhp&source=hp&q=burgerautomat...



  • Schnäppchen, Rabatte und Top-Angebote
    Die besten Deals des Tages
    Schnäppchen • Samsung Galaxy Vorbesteller-Aktion • Speicherwoche bei Media Markt • Samsung Odyssey G5 (34 Zoll, 165 Hz) 399€ • 15% auf Xiaomi-Technik • McAfee Total Protection ab 15,99€ • Saturn: 1 Produkt zahlen, 2 erhalten • Final Fantasy VII HD Remake PS4 25,64€ [Werbung]
    •  /