Smartphone: Oppo zeigt verbesserte Version seiner lochlosen Frontkamera

Der chinesische Hersteller Oppo hat eine neue Version einer Frontkamera für Smartphones vorgestellt, die ohne Öffnung direkt unter dem Display eingebaut ist. Die neue Version der Kamera scheint kleiner zu sein, auch die Bildqualität ist offenbar besser.

Artikel veröffentlicht am ,
Die Frontkamera von Oppo
Die Frontkamera von Oppo (Bild: Oppo/Screenshot: Golem.de)

Oppo hat auf einer eigenen Veranstaltung in Shenzhen einen Smartphone-Prototyp vorgestellt, in dem unter anderem eine neue Version der lochlosen Frontkamera verbaut ist. Das berichtet Android Police, die auf der Veranstaltung anwesend waren und sich das Gerät anschauen konnten.

Stellenmarkt
  1. IT-Generalist (m/w/d)
    SaluVet GmbH, Bad Waldsee
  2. Solution Consultant (m/w/d) im Bereich IoT / Digitaler Zwilling
    ASCon Systems GmbH, Stuttgart, Heilbronn, München
Detailsuche

Die neue Version der Kamera ist wieder komplett unter dem Display verbaut und kommt ohne eine Öffnung im Bildschirm-Panel aus. Stattdessen wird das Bild über der Kamera angezeigt, allerdings mit etwas geringerer Auflösung, was beim genauen Hinschauen ersichtlich wird. Die Technik hat den Vorteil, dass Hersteller auf Notches oder andere Hilfsmittel verzichten könnten.

Verglichen mit der im Juni 2019 gezeigten ersten Version der Technologie ist dieser Bereich allerdings kleiner geworden. Android Police konnte zudem auch Fotos mit der Kamera machen. Die Bildqualität sieht besser aus als die der Fotos, die Engadget im Sommer 2019 machen konnte. Laut Android Police sollte die Qualität ausreichen, um die Bilder in sozialen Medien zu teilen.

Prototyp ohne Tasten und Anschlüsse

Der von Oppo gezeigte namenlose Prototyp hat zudem keine Tasten oder Anschlüsse. Geladen wird das Gerät drahtlos, bedient wird es über druckempfindliche Sensor-Buttons. Der chinesische Hersteller Meizu hatte Anfang 2019 ebenfalls ein Smartphone ohne Tasten präsentiert, scheiterte anschließend aber krachend mit einer Crowdfunding-Finanzierung .

Golem Akademie
  1. Webentwicklung mit React and Typescript: virtueller Fünf-Halbtage-Workshop
  2. Jira für Systemadministratoren: virtueller Zwei-Tage-Workshop
    24.–25. Januar 2022, virtuell
Weitere IT-Trainings

Android Police zufolge wollten sich Oppo-Vertreter nicht darauf festlegen, wann die gezeigten Technologien auf den Markt kommen werden.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Andi K. 12. Dez 2019

Ich hoffe sehr, das sowas im nächsten Mi Mix 4 eingebaut wird. Xiaomi hat solch eine...

renegade334 12. Dez 2019

Meine Versionen, wie man das besser machen könnte: - Kleine herausfahrbare Folie mit...

nightmar17 12. Dez 2019

Du darfst das ja auch so putzen wie du willst, aber wenn du ein Handtuch nimmst und dann...

loktron 12. Dez 2019

Die Kamera zum Entsperren und für schnelle Bilder durch das Display knippst, aber auf...



Aktuell auf der Startseite von Golem.de
Fernwartung
Der Kundenansturm, der Teamviewer nicht gut getan hat

Wie schätzt man die weitere Geschäftsentwicklung ein, wenn die Kunden in der Pandemie plötzlich Panikkäufe machen? Das gelang bei Teamviewer nicht.
Ein Bericht von Achim Sawall

Fernwartung: Der Kundenansturm, der Teamviewer nicht gut getan hat
Artikel
  1. Netzneutralität: Google und Meta verteidigen sich gegen Telekom-Vorwürfe
    Netzneutralität
    Google und Meta verteidigen sich gegen Telekom-Vorwürfe

    Die beiden großen Internetkonzerne Google und Meta verweisen im Gespräch mit Golem.de auf ihren Beitrag zur weltweiten Infrastruktur wie Seekabel und Connectivity.

  2. Pluton in Windows 11: Lenovo will Microsofts Sicherheitschip nicht aktivieren
    Pluton in Windows 11
    Lenovo will Microsofts Sicherheitschip nicht aktivieren

    Die neuen Windows-11-Laptops kommen mit dem Chip Pluton. Lenovo will diesen aber noch nicht selbst aktivieren.

  3. Probefahrt mit BMW-Roller CE 04: Beam me up, BMW
    Probefahrt mit BMW-Roller CE 04
    Beam me up, BMW

    Mit futuristischem Design und elektrischem Antrieb hat BMW ein völlig neues Fahrzeug für den urbanen Bereich entwickelt.
    Ein Bericht von Peter Ilg

Du willst dich mit Golem.de beruflich verändern oder weiterbilden?
Zum Stellenmarkt
Zur Akademie
Zum Coaching
  • Schnäppchen, Rabatte und Top-Angebote
    Die besten Deals des Tages
    Daily Deals • RTX 3070 989€ • The A500 Mini Retro-Konsole mit 25 Amiga-Spielen vorbestellbar 189,90€ • RX 6800 16GB 1.129€ • Intel Core i9 3.7 459,50€ Ghz • WD Black 1TB inkl. Kühlkörper PS5-kompatibel 189,99€ • Switch: 3 für 2 Aktion • RX 6700 12GB 869€ • MindStar (u.a. 1TB SSD 69€) [Werbung]
    •  /