Abo
  • Services:
Anzeige
Oneplus-CEO Pete Lau hat sich zum Preis des Oneplus Two geäußert.
Oneplus-CEO Pete Lau hat sich zum Preis des Oneplus Two geäußert. (Bild: Oneplus)

Smartphone: Oneplus Two soll unter 450 US-Dollar kosten

Oneplus-CEO Pete Lau hat sich zum Preis des Oneplus Two geäußert.
Oneplus-CEO Pete Lau hat sich zum Preis des Oneplus Two geäußert. (Bild: Oneplus)

Ein weiteres Detail zum kommenden Oneplus Two ist bekanntgegeben worden - und diesmal eines, das viele interessieren dürfte: Laut CEO Pete Lau soll Oneplus' neues Smartphone mit Top-Ausstattung unter 450 US-Dollar kosten.

Der CEO von Oneplus, Pete Lau, hat auf Twitter mitgeteilt, dass das kommende Oneplus Two weniger als 450 US-Dollar kosten soll. Damit ist neben einigen Hardware-Spezifikationen und dem Veröffentlichungsdatum nun ein weiteres Detail des zweiten Smartphones von Oneplus bekannt.

Anzeige

Oneplus One unterbot den angekündigten Preis

Näher spezifiziert Lau den Preis nicht, auch ein Euro-Preis wird nicht genannt. Theoretisch wäre es möglich, dass das Oneplus Two für 449,99 US-Dollar angeboten wird. Beim Oneplus One allerdings sprach Lau im Vorfeld von einem Preis von unter 350 Euro; das vorgestellte Gerät kostete dann maximal 270 Euro, lag also deutlich unter dem vorher angekündigten Preis.

Das neue Oneplus Two soll am 28. Juli 2015 vorgestellt werden. In den vergangenen Wochen hatte Oneplus wöchentlich neue Details zu dem Gerät verraten und diese Salamitaktik mit einem geringeren Werbebudget begründet.

Guter Preis für die erwartete Ausstattung

Die bisher bekannten Details des Oneplus Two zeigen, dass das Smartphone wieder in der Oberklasse angesiedelt sein wird. Ein Preis von unter 450 US-Dollar erscheint verhältnismäßig günstig. Unter anderem wird ein Snapdragon 810 mit verbesserter Chipsoftware verwendet, zudem sind ein Fingerabdruck-Sensor und ein USB-C-Anschluss eingebaut.

Wie das Oneplus One soll auch das Oneplus Two zunächst nur mit einer Einladung zu bekommen sein. Wie das Einladungsmodell gestaltet sein wird und wie lange es dauert, bis das Smartphone auch ohne Einladung zu bekommen ist, hat Oneplus noch nicht angekündigt.

Nachtrag vom 8. Juli 2015, 9:21 Uhr

Mittlerweile hat Oneplus ein weiteres technisches Detail bekanntgegeben: Das Oneplus Two wird 4 GByte LPDDR4-RAM haben.


eye home zur Startseite
Lala Satalin... 08. Jul 2015

Auch im Sitzen, vorne...

Lala Satalin... 08. Jul 2015

Das ging beim One erst, wo es offnungslos veraltet war...

Anonymer Nutzer 08. Jul 2015

Die produzieren halt in Boomtown Shenzhen und diese Kampfpreise sind deshalb möglich...

Thobar 06. Jul 2015

Nein, es waren 350$ - aber das waren auch 299¤ - zumindest hat meins vor einem Jahr das...



Anzeige

Stellenmarkt
  1. Dirk Rossmann GmbH, Burgwedel
  2. Robert Bosch GmbH, Abstatt
  3. Carmeq GmbH, Wolfsburg/Berlin
  4. Ratbacher GmbH, Frankfurt am Main


Anzeige
Blu-ray-Angebote
  1. (u. a. The Revenant, Batman v Superman, James Bond Spectre, Legend of Tarzan)
  2. 16,99€ (ohne Prime bzw. unter 29€ Einkauf + 3€ Versand)
  3. (u. a. Hobbit Trilogie Blu-ray 43,89€ und Batman Dark Knight Trilogy Blu-ray 17,99€)

Folgen Sie uns
       


  1. Betrugsverdacht

    Amazon Deutschland sperrt willkürlich Marketplace-Händler

  2. Take 2

    GTA 5 bringt weiter Geld in die Kassen

  3. 50 MBit/s

    Bundesland erreicht kompletten Internetausbau ohne Zuschüsse

  4. Microsoft

    Lautloses Surface Pro hält länger durch und bekommt LTE

  5. Matebook X

    Huawei stellt erstes Notebook vor

  6. Smart Home

    Nest bringt Thermostat Ende 2017 nach Deutschland

  7. Biometrie

    Iris-Scanner des Galaxy S8 kann einfach manipuliert werden

  8. Bundesnetzagentur

    Drillisch bekommt eigene Vorwahl zugeteilt

  9. Neuland erforschen

    Deutsches Internet-Institut entsteht in Berlin

  10. Squad

    Valve heuert Entwickler des Kerbal Space Program an



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
3D-Druck bei der Bahn: Mal eben einen Kleiderhaken für 80 Euro drucken
3D-Druck bei der Bahn
Mal eben einen Kleiderhaken für 80 Euro drucken
  1. Bahnchef Richard Lutz Künftig "kein Ticket mehr für die Bahn" notwendig
  2. Flatrate Öffentliches Fahrradleihen kostet 50 Euro im Jahr
  3. Nextbike Berlins neues Fahrradverleihsystem startet

Google I/O: Google verzückt die Entwickler
Google I/O
Google verzückt die Entwickler
  1. Neue Version im Hands On Android TV bekommt eine vernünftige Kanalübersicht
  2. Play Store Google nimmt sich Apps mit schlechten Bewertungen vor
  3. Daydream Standalone-Headsets auf Preisniveau von Vive und Oculus Rift

Panasonic Lumix GH5 im Test: Die Kamera, auf die wir gewartet haben
Panasonic Lumix GH5 im Test
Die Kamera, auf die wir gewartet haben
  1. Die Woche im Video Scharfes Video, spartanisches Windows, spaßige Switch

  1. Re: Melkmaschine

    Piyo | 19:15

  2. Wieso könnten Händler-Shops überhaupt geknackt...

    cicero | 19:12

  3. Re: Kommt denn endlich mal ein DLC für den...

    Crossfire579 | 19:09

  4. Re: Viel Licht und dunkle Schatten

    Carlo Escobar | 19:08

  5. Re: 25MBit/s - wann begreifen die endlich, dass...

    DKerl | 19:05


  1. 16:58

  2. 16:10

  3. 15:22

  4. 14:59

  5. 14:30

  6. 14:20

  7. 13:36

  8. 13:20


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel