Abo
  • Services:
Anzeige
Oneplus-CEO Pete Lau hat sich zum Preis des Oneplus Two geäußert.
Oneplus-CEO Pete Lau hat sich zum Preis des Oneplus Two geäußert. (Bild: Oneplus)

Smartphone: Oneplus Two soll unter 450 US-Dollar kosten

Oneplus-CEO Pete Lau hat sich zum Preis des Oneplus Two geäußert.
Oneplus-CEO Pete Lau hat sich zum Preis des Oneplus Two geäußert. (Bild: Oneplus)

Ein weiteres Detail zum kommenden Oneplus Two ist bekanntgegeben worden - und diesmal eines, das viele interessieren dürfte: Laut CEO Pete Lau soll Oneplus' neues Smartphone mit Top-Ausstattung unter 450 US-Dollar kosten.

Der CEO von Oneplus, Pete Lau, hat auf Twitter mitgeteilt, dass das kommende Oneplus Two weniger als 450 US-Dollar kosten soll. Damit ist neben einigen Hardware-Spezifikationen und dem Veröffentlichungsdatum nun ein weiteres Detail des zweiten Smartphones von Oneplus bekannt.

Anzeige

Oneplus One unterbot den angekündigten Preis

Näher spezifiziert Lau den Preis nicht, auch ein Euro-Preis wird nicht genannt. Theoretisch wäre es möglich, dass das Oneplus Two für 449,99 US-Dollar angeboten wird. Beim Oneplus One allerdings sprach Lau im Vorfeld von einem Preis von unter 350 Euro; das vorgestellte Gerät kostete dann maximal 270 Euro, lag also deutlich unter dem vorher angekündigten Preis.

Das neue Oneplus Two soll am 28. Juli 2015 vorgestellt werden. In den vergangenen Wochen hatte Oneplus wöchentlich neue Details zu dem Gerät verraten und diese Salamitaktik mit einem geringeren Werbebudget begründet.

Guter Preis für die erwartete Ausstattung

Die bisher bekannten Details des Oneplus Two zeigen, dass das Smartphone wieder in der Oberklasse angesiedelt sein wird. Ein Preis von unter 450 US-Dollar erscheint verhältnismäßig günstig. Unter anderem wird ein Snapdragon 810 mit verbesserter Chipsoftware verwendet, zudem sind ein Fingerabdruck-Sensor und ein USB-C-Anschluss eingebaut.

Wie das Oneplus One soll auch das Oneplus Two zunächst nur mit einer Einladung zu bekommen sein. Wie das Einladungsmodell gestaltet sein wird und wie lange es dauert, bis das Smartphone auch ohne Einladung zu bekommen ist, hat Oneplus noch nicht angekündigt.

Nachtrag vom 8. Juli 2015, 9:21 Uhr

Mittlerweile hat Oneplus ein weiteres technisches Detail bekanntgegeben: Das Oneplus Two wird 4 GByte LPDDR4-RAM haben.


eye home zur Startseite
Lala Satalin... 08. Jul 2015

Auch im Sitzen, vorne...

Lala Satalin... 08. Jul 2015

Das ging beim One erst, wo es offnungslos veraltet war...

Anonymer Nutzer 08. Jul 2015

Die produzieren halt in Boomtown Shenzhen und diese Kampfpreise sind deshalb möglich...

Thobar 06. Jul 2015

Nein, es waren 350$ - aber das waren auch 299¤ - zumindest hat meins vor einem Jahr das...



Anzeige

Stellenmarkt
  1. Viega Holding GmbH & Co. KG, Attendorn
  2. über Kilmona PersonalManagement GmbH, Erlangen
  3. DIEBOLD NIXDORF, Paderborn
  4. Ratbacher GmbH, Großraum Melsungen


Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 22,99€
  2. 23,99€
  3. 25,99€

Folgen Sie uns
       


  1. Counter-Strike Go

    Bei Abschuss Ransomware

  2. Hacking

    Microsoft beschlagnahmt Fancy-Bear-Infrastruktur

  3. Die Woche im Video

    Strittige Standards, entzweite Bitcoins, eine Riesenkonsole

  4. Bundesverkehrsministerium

    Dobrindt finanziert weitere Projekte zum autonomen Fahren

  5. Mobile

    Razer soll Smartphone für Gamer planen

  6. Snail Games

    Dark and Light stürmt Steam

  7. IETF

    Netzwerker wollen Quic-Pakete tracken

  8. Surface Diagnostic Toolkit

    Surface-Tool kommt in den Windows Store

  9. Bürgermeister

    Telekom und Unitymedia verweigern Open-Access-FTTH

  10. Layton's Mystery Journey im Test

    Katrielle, fast ganz der Papa



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Anwendungen für Quantencomputer: Der Spuk in Ihrem Computer
Anwendungen für Quantencomputer
Der Spuk in Ihrem Computer
  1. Quantencomputer Ein Forscher in den unergründlichen Weiten des Hilbertraums
  2. Quantenprogrammierung "Die physikalische Welt kann kreativer sein als wir selbst"
  3. Quantenoptik Vom Batman-Fan zum Quantenphysiker

Tastatur-Kuriosität im Test: Jede Tastatur sollte 34 Display-Tasten haben!
Tastatur-Kuriosität im Test
Jede Tastatur sollte 34 Display-Tasten haben!
  1. Android Tastatur des HTC 10 zeigt Werbung an
  2. Tastaturen Das große ß sucht ein Zuhause
  3. Surface Ergonomische Tastatur im Test Eins werden mit Microsofts Tastatur

Nokia Ozo in der Praxis: Rundum sorglos für 50.000 Euro?
Nokia Ozo in der Praxis
Rundum sorglos für 50.000 Euro?
  1. Patentabkommen Nokia und Xiaomi beschließen Zusammenarbeit
  2. Digital Health Aus Withings wird Nokia
  3. Cardata BMW ermöglicht externen Zugriff auf Fahrzeugdaten

  1. Re: Mod für Ark

    nachgefragt | 18:25

  2. Re: Langweiliger Einheitsbrei für die breite Masse

    nachgefragt | 18:18

  3. Re: Dummes Argument von Unitymidia.

    plutoniumsulfat | 18:08

  4. Re: Verkaufscharts

    nachgefragt | 18:04

  5. Re: Mehr als die Hälfte der Neukunden wollen 200...

    Gandalf2210 | 18:01


  1. 12:43

  2. 11:54

  3. 09:02

  4. 16:55

  5. 16:33

  6. 16:10

  7. 15:56

  8. 15:21


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel